Ich erinnere mich noch genau, mit wie viel Stolz ich während meiner ersten Schwangerschaft all die typischen Umstandssachen getragen habe. All die Hosen mit hohem Bund, Shirts mit Eingriff und gekräuselten Nähten, Streifen, Streifen und nochmal Streifen und Empirekleidchen. Ich fand das alles so schick und noch todschicker fand ich meinen Bauch darunter. In meiner zweiten Schwangerschaft fand ich den Bauch immer noch toll, die Sachen für drüber nicht mehr so ganz. Getragen habe ich sie trotzdem…
Umstandsmode, Baby im Bauch,
So richtig fing es in meiner dritten Schwangerschaft an, ich konnte die typischen Schnitte und Muster nicht mehr sehen. Begann mich darin unwohl zu fühlen, obwohl ich die kleine Kugel darunter immer noch hübsch in Szene setzen wollte. Zum Glück war Sommer, also trug ich einfach meine Sommerkleider weiter. Und es sah wunderhübsch aus.
Umstandsmode,
Dieses Mal habe ich kein einziges Schwangerschaftsteil mehr gekauft, sondern statt dessen in ein paar schöne Maxikleider und Tuniken investiert. Die trage ich auch sonst. Und hinterher wieder. Ich fühle mich sehr wohl darin und finde meine Kugel wunderschön.
wigs for sale 
Babybauch, Familie,
So würde ich es auch machen, wenn ich noch einmal zum ersten Mal schwanger wäre. Zwei gutsitzende Schangerschaftsjeans (ich mag die von H&M), ein paar normal, wenn auch ein wenig länger geschnittende Shirts, eine Schwangerschaftsstrumpfhose (!), eine Latzhose, einen lässigen Overall, einige weit geschnittene Kleider und Tuniken, die auch hinterher passen und ein oder zwei schmal geschnittene Jersey-Kleider für den großen Kugelauftritt. Ohne gekräuselte Nähte übrigens oder großartige Stoffzugaben am Bauch, sondern gerade geschnitten. Ich finde das sieht viel süßer aus (und passt locker über die allermeisten Bäuche). In Amerika beobachte ich diese Form von Umstandsmode, die keine ist schon länger. Zum Glück schwappt sie jetzt so langsam auch herüber zu uns.

Ein paar meiner aktuellen Lieblingsteile die toll mit Kugel und auch ohne aussehen, habe ich euch hier mal zusammengestellt. Und wenn ihr mögt, könnt ihr praktischerweise auch gleich daraufklicken und sie bestellen…

1. Ich liebe einfach Clogs. (Wer meinen Instagram-Account verfolgt, ahnt es schon länger). Noch so ein Ding: Kaum habe ich Clogs an, sitze ich in Gedanken in einer milden Sommernacht mit kühlem Drink am Lagerfeuer bei Gitarrenmusik. Echt wahr. Auch wenn ich in Wirklichkeit bloß an der Supermarktkasse warte.

2. Ein paar Streifen gehen immer, oder? Ich mag derzeit besonders gern weiß mit feinen Linien in dunkelblau. Noch natürlich mit Strumpfhose, bald hoffentlich ohne (und mit zart gebräunten Beinen, yeah!). Übrigens: eine Jeansjacke drüber versteckt bei diesem Schnitt netterweise sehr lässig Hüften, die aus falsch verstandener Solidarität zum Bauch ein bisschen mitschwanger sind.

3. Ich mag weiße Tuniken so gern. Gehen immer, passen immer, machen mich glücklich (und lassen mich irgendwie immer an einen Spaziergang im milchigen Sommerlicht über eine Blumenwiese denken. Hach ja…)

4. Ich trage diesen herrlich weichen, unglaublich gemütlichen Strickoverall am liebsten zuhause auf dem Sofa, mit einem Buch, einem Tee – und einem nicht mehr zu übersehenden Bauch, meinem allerliebsten Kuschelkissen. Er geht aber auch ganz gern mal aus, mit Strickjacke und Chucks, auf den Spielplatz zum Beispiel. Der Overall, meine ich. Obwohl – der Bauch auch.

5. Noch so eine Traumtunika. Hach…

6. In einem Kleid wie diesem und Stiefeletten gehe ich gern ins Kino oder mit Freunden zum Essen. Dazu gern ein Babybauch, als schönstes Accessoire. Und noch was: Danke Herr Modström, für diese völlig geraden Nähte. Mit Bauch oder ohne…

7. Ich liebe lange Kleider. Ich liebe sie einfach.

8. Eine Bluse, die das Wort „Frühling“ sogar durchs Internet ruft, oder? So schön.

9. Und noch mal Boho. Mag ich sehr. Wie sag ichs? Vielleicht so: Boho mit Bauch oder ohne ist Bombe…

(Alle Links sind Partnerlinks. Ich freu mich, wenn ihr durch Klick und Kauf meine Arbeit ein klein wenig unterstützt.)

Und jetzt schwing ich mich ins Wochenende. Happy Weekend. Happy Shopping!
bridesmaid dresses
Liebe Grüße,

Claudi