Manchmal haben wir keine Lust auf filigranes Basteln. Manchmal haben wir Lust, einfach herumzuschmieren. Unsere Welt mit Farbe ein bisschen bunter zu machen. Einfach zu machen. Wir nehmen Pinsel und Farben, rühren in der Farbe bis Blasen kommen und lassen die Farben frei. Schauen zu, wie Gelb, Rot und Knallblau das Weiß einnehmen. Und ganz nebenbei werden auch unsere Gedanken immer bunter…

Eine besonders spaßige, kunderbunte Herumkleckserei ist Küchenrollenbatik. Man kann das Ganze auch mit Stoff machen, oder sogar mit Textilfarben auf Shirts. Aber Küchenrolle haben eigentlich immer alle da und man kann knickknack kunterbunt loslegen. Die Augen meiner Jungs wurden ganz schön groß dabei, ab und zu hörte man ein genüssliches Seufzen. Und dann raunten alle: „Wow!!!!“ Es ist einfach so hübsch, wie sich die Küchenpapier-Schnecke in Regenbogenfarben färbt. Und so spannend, wenn man hinterher die Gummibänder abnimmt, das Küchenpapier schüttelt und schaut, welche Farben und Muster dieses Mal dabei herausgekommen sind. Die Zeit vergeht dabei wie im Flug. Und man denkt dabei mal nicht an den Corona-Mist oder vermisst seine Freunde.

Aus den gebatikten Küchentüchern kann man eine Girlande nähen oder wie wir kleine Gute-Laune-Wimpel. Unsere hängen an einer Tür und lassen mich aber immer lächeln, wenn ich daran vorbei gehe. Weil die gemeinsame Herumkleckserei einfach so nett war. Und weil Farben gerade so gut tun.

Kunterbunte Küchenrollen-Batik

Ihr braucht: ein paar Blätter Küchenrolle, vier kleine Gummibänder, Wasserfarben, Pinsel

Und so geht’s: Ein Blatt von der Küchenrolle hinlegen, mit Zeigefinger und Daumen die Mitte greifen und drehen. Auf diese Weise das ganze Tuch wie eine Schnecke eindrehen, mit der anderen Hand helfen. Mit vier kleinen Gummibändern, jeweils über die Mitte, befestigen. Jetzt die entstanden Tortenstückchen in Regenbogenfarben (oder kunterbunt) von beiden Seiten anmalen. Dabei die Wasserfarbe gut mit Wasser anrühren und die Farbe gut in das Tuch drücken. Ab und zu den Pinsel in Wasser tauchen und etwas Wasser auf die Farbflächen geben.

Sind alle Flächen bemalt, Gummis vorsichtig lösen. Verzaubern lassen.

Nächsten Regenbogen beginnen.


Ganz viel Spaß dabei!

PS. Was Farbe mit uns macht.

Ein schönes Wochenende und alles Liebe,

Claudi