Zuckerwatte. Klebrig süße Babygedanken-Zuckerwatte. Garantiert überall in meinem Kopf. Verklebt jeden logischen Gedanken. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ich schon auf dem Weg zum Kühlschrank vergesse, was ich holen wollte (Milch!). Und den Kaffeebecher draußen bei der Mülltonne vergesse. (Kaffee? Beim Müll? Hä?). Zum Glück hatte ich unseren Adventskalender schon vor der Geburt fertig. Zumindest fast…
Adventskalender
Unser Adventskalender ist ein richtig schöner „Wir-sind-jetzt-fünf“-Familienadventskalender. (Zuckerwattehirn lässt grüßen!) Die 24 weißen Schachteln habe ich hier bestellt und musste sie nur noch kurz zusammenfalten. Und die Technik mit dem Foto bemalen kennt ihr ja schon von hier und hier – sie ist dieses Jahr einfach eine meiner absoluten DIY-Lieblinge.
Adventskalender
Gemacht ist der Kalender echt leicht: Fotos im Laden oder per Internet ausdrucken lassen, ich mag sie gern in matt. (Wer ein Fotoprogramm auf dem Computer hat, kann die Belichtung vorher ein wenig erhöhen, dass gibt einen schönen Effekt, finde ich). Anschließend die Fotos mit wasserfesten Stiften weihnachtlich verzieren, Klebeziffern aufkleben und mit Klebestift auf die Schachteln kleben. Fertig!
Adventskalender
Ich musste nach der Geburt nur noch die drei Schachteln mit Tjelle fertig machen, der musste schließlich auch mit drauf. Das hat mein verklebtes Zuckerwatte-Gehirn gerade noch geschafft.

Wie sieht euer Adventskalender dieses Jahr aus?
Ein schönes Wochenende!

Alles Liebe,

Claudi
Adventskalender

Adventskalender

20141106-DSC_0282

Adventskalender

Claudi