Ahoi: Unser Karton-Kahn

Okt
10/13

Ein Vormittag ohne Kita, einige Wellen Langeweile, plus ein leerer Karton machen: …ein blitzschnell gemachter Kartonkahn und viele Stunden Spielspaß. Let´s make it! image (78)
image (61) image (62)
image (92)
image (64) image (67)
Was wir brauchen:
großer Karton, Klebeband, evtl. Farbe, Decken, Kissen,

Los geht´s:
Obere Kartonklappen abschneiden. Die beiden schmalen Seiten so einschneiden, dass sie nur noch an einer Seite am Rest des Kartons hängen. Aus dieser Pappe und einer oben abgeschnittenen Pappe jeweils das Heck und Bug formen, mit Klebeband fixieren (siehe Foto). Eventuell anmalen, einen Namen draufschreiben. Wir haben aus einem Papprest noch ein Ruder geschnitten, den Kahn mit Decken und Kissen ausgelegt, eine Girlande an einen Besenstiel gehängt und am Kahn befestigt. Und dann: einsteigen und losspielen!

2 Kommentar zu “Ahoi: Unser Karton-Kahn

  1. Katrin on 12. Oktober 2013 at 22:05 geschrieben

    Ja die kenn ich auch… die „Betriebsausflüge“, „Schulungstage“, „Betriebsferien“ etc. Tage an denen die Kinder nicht betreut werden können… und schon hängt ganz schnell der Haussegen schief… coole Idee – Kartons haben wir jede Menge, das Schiff wird bei der nächstbesten Gelegenheit ausprobiert …

  2. Andrea on 9. November 2013 at 16:30 geschrieben

    Tolle Idee! Probieren wir beim nächsten Regentag daheim aus.
    Die Jungs werden sich freuen.
    VlG Andrea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation