The Family Circus: ein beinahe magisches Familienevent (unbeauftragte Werbung)

Okt
16/18

Wenn man wie ich schon eine ganze Weile über Kinderthemen schreibt, hat man jede Menge schöner Dinge gesehen. Viele aufregende Events besucht, tolle Neuheiten bestaunt. Was nicht mehr oft passiert: Das mich etwas umhaut, dass ich baff bin, weil etwas echt so außergewöhnlich, so schön, so besonders ist. Am kommenden Wochenende gibt es sowas: Ein ganz besonderes Familienevent, in Hamburg. Mit lauter Baff-Machern….

Schon das The Family Circle Vor-Event war magisch: Wir und andere Pressevertreter waren im Sommer eingeladen gewesen, schon einmal vorzuschnuppern und wir konnten ein klein wenig erahnen, was das werden wird in Hamburg am kommenden Wochenende: nämlich ein Märchen zum Drin-Herum-Spazieren…

Am 20. und 21. Oktober 2018 wird es in der Kuppel Hamburg auf 4000 Quadratmetern jede Menge wunderschöne, außergewöhnliche Produkte für Babys, Kinder und Eltern geben. Viele, viele Stände von kleinen, liebevollen Labels wie coole Hamburg-Spielmatten von likemotherlikeson, diese hübschen Babytragekörbe, die ich überall auf Instagram sehe, aber nie wusste, wo man die bekommt, jetzt weiß ich es, am Wochenende, beim The Family Circle, von Ayacraftsmarket. Dazu gibt es spannende Vorträge und Workshops (zum Beispiel Yoga, Tattoo zeichnen, gesunde Frühstücksideen, Monster basteln, Infos über Babyschlaf.) Außerdem eine Glow-Ecke zum Verwöhnen lassen, jede Menge Kinderattraktionen, außergewöhnliche Food-Angebote, wahnsinnig viel Inspiration, spannende Menschen und jede Menge Lust auf Familie. Ich freue mich riesig drauf.
Familienevent, Babymesse,
Familienevent,Hamburg,
Ausgedacht haben sich das ganze Nadine und Lara, beide aus dem PR-Bereich, die einfach mal Lust auf etwas Neues hatten. Ich habe Bauchkribbeln für sie mit, wenn ich an den Mut denke, den es braucht so ein riesiges und außergewöhnliches Event in Deutschland zum ersten Mal auf die Beine zu stellen. Aber ich bin mir sicher: Dieses Event wird die Babymesse-Idee gründlich entstauben.
Familienevent, Hamburg
Wenn ihr auch Lust bekommen habt, hier könnt ihr eure Tickets buchen. Alle Vorträge und Workshops sind im Eintrittspreis enthalten. Würde mich freuen, euch dort zu sehen.
Familienevent
Ganz viel Glück, Lara und Nadine, ihr werdet das rocken.
Alles Liebe,

2 Kommentar zu “The Family Circus: ein beinahe magisches Familienevent (unbeauftragte Werbung)

  1. Christina on 16. Oktober 2018 at 23:20 geschrieben

    Puh, normalerweise liiiiebe ich deine Beiträge.
    Aber hier muss ich doch mal Kritik äußern.
    Das scheint mir doch extrem auf die möchtegern? hippe, finanzstarke obere Einkind Mittel-/Oberschicht ausgelegt zu sein. In meinen Augen sollen da vielfach sinnlose Dinge vermarktet und an die (werdende) Mutter gebracht werden. Unter dem Deckmantel der Nachhaltigkeit wird man dazu verführt Dinge zu kaufen, die man in Echt nicht benötigt oder höchstens für eine unglaublich kurze Zeit. Von Nachhaltigkeit keine Spur.
    Als ich die Programmpunkte gelesen habe musst ich mehrfach laut lachen. Alles schön hinter eingedeutschten englischen Wörtern versteckt, weil es im Deutschen absolut lächerlich klingen würde.
    Ich würde vorschlagen die Zeit besser mit Freunden zu verbringen, die schon Kinder haben und Tipps von Ihnen einzuholen. Sie zu fragen, ob sie praktische, nicht mehr benötigte Dinge verkaufen oder weitergeben oder für eine Weile verleihen können. Und eine Hebamme des Vertrauens zu finden und dann auf sie zu hören. Fertig.
    Wie kriege ich jetzt die Kurve zu einem versöhnlichen Ende? Öhhhm…
    Vielleicht so: Deinen selbstgemachten Babykorb fand ich damals wirklich sehr schön und dadurch, dass er nicht die Form der Babytrage eines Kinderwagens hat ( die man ja ohnehin besitzt und die den gleichen Zweck erfüllt), kannst du ihn jetzt sicher noch für andere Dinge nutzen. Das ist hübsch und wirklich nachhaltig.
    Viele liebe Grüße Christina

    • Claudia on 17. Oktober 2018 at 09:37 geschrieben

      Liebe Christina, ich freue mich richtig, dass du gleich schreibst, wenn dir etwas nicht gefällt und danke, danke, dass du trotzdem so freundlich bleibst!!!
      Ich verstehe deinen Einwand. Dennoch finde ich dieses Event großartig. Die Idee dahinter, die Location, die Liebe zum Detail, die unglaubliche Arbeit, all diese Menschen zusammenzuführen und zu organisieren. Ich sehe es gar nicht so sehr als Shoppingtempel, sondern als riesengroße Inspiration Familie zu feiern. Ganz viel schauen, wunderbare, hochwertige Produkte ansehen – die nun mal ja doch vorgestellt werden, und wenn schon, dann doch gern so – und nicht in muffigen Messehallen. Ja, vielleicht auch ein oder zwei Sachen kaufen, an denen man wirklich Freude hat. Einen Tag mit der Familie verbringen.

      Ich bin fast ein wenig traurig, dass ich nicht ganz am Anfang meiner Kinderkriegerei stehe, wirklich noch etwas brauche, oder einfach etwas kaufe, weil ich es so schön finde, dass ich es den Rest der Schwangerschaft auf die unfertige Wickelkommode stelle, um es zu bewundern. Was die Workshops und Kurse betrifft: ich finde die beiden Organisatorinnen haben da eine riesige, wunderbare Mischung auf die Beine gestellt, da dürfte eigentlich für jeden was dabei sein.

      Kurzum: So gut es in Sachen Kinderkriegen tut, mit jemandem zu sprechen, der bereits Kinder hat, so schön ist es doch manchmal, sich verzaubern zu lassen. Finde ich.

      Alles Liebe,
      Claudi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation