Weleda

Mein Leben in Haut (und die neue Naturally Clear Serie von Weleda/Werbung)

Worauf achtest du, wenn du alte Fotos von dir siehst? Deine Klamotte? Dein Haar? Dein Blick? Ich gucke immer in mein Gesicht. Schaue nach, in was für einer Hautphase ich war. Ich habe unreine Haut, seit ich denken kann. Mal ganz schlimm, mal besser, mal ganz okay. Meine Haut hatte bei vielen Dingen, die ich in meinem Leben getan habe, ein Wörtchen mitzureden. Kommt mit auf eine kleine Reise in meine (Haut)-Vergangenheit. Und schaut am Schluss, welche Pflege ich euch bei Hautunreinheiten wirklich empfehlen kann… Weiterlesen →

Etwas über die Temperamente von Kindern, Sommer im Bad und Minz-Magie (Werbung)

Wenn alles zu viel wird, treffen wir uns im Bad. Einer lässt Wasser ein, nicht zu warm und nicht zu kalt. Einer sucht die besten Boote und Enten aus der Kiste. Einer hat es besonders eilig – Hose, Shirt, Socken liegen auf dem Flurboden verteilt, Hose immer auf links. Wenn alle in der Wanne sitzen, wird es ruhig. Ich setze mich dazu, auf den grauen Fliesenboden, mit dem Rücken an die Badwand – und atme erstmal tief aus… Weiterlesen →

Wo die wilden Pflanzen wohnen (mit Werbung)

Fußbad, Weleda

„Psst!“, flüstert Andrea Horn-Straub und winkt meine beiden großen Jungs ganz nah zu sich heran, „wir haben hier ein paar Mitarbeiter, die schnattern gern während der Arbeitzeit.“ Mein Großer macht große Augen. „Wirklich?“ Seit er zur Schule geht, steht unumstößlich fest, dass das Reden während der Arbeit streng verboten ist. „Und außerdem springen sie ab und zu einfach so ins Wasser und planschen herum…“ Noch größere Augen. „Waaas, während der Arbeit?“ Nicken. „Sollen wir sie auf frischer Tat ertappen…?“ „Okay…!“ Weiterlesen →

Was tun bei wundem Po? (Und meine liebste Babypflege von Weleda)

Calendula, Weleda

Als unser Baby Mitte August knapp vier Wochen war, packten wir es und das Nötigste ein und fuhren los, auf unsere alljährliche Sommer-Roadtour. Es war wunderbar: mit ihm im Schatten des Sonnenschirms zu kuscheln, seine winzigen Beine auf dem Strandtuch strampeln zu sehen, seinen Duft tief einzusaugen und dabei den Wellen zu lauschen, zu fünft jedes Engelslächeln zu feiern und seine Zartheit und Leichtigkeit im Tuch beim Herumlaufen und Entdecken zu spüren. Nur eine Kleinigkeit gab es, die mir während unserer Reise ein wenig Sorgen machte: sein wunder Po… Weiterlesen →