Hast du Lust…? Auf Sex leider schon länger nicht mehr…

Text: Lale Freudenthal

Kürzlich habe ich von Sex geträumt. Es war schön, kribbelig und aufregend. Was seltsam ist, denn: Im Wachzustand habe ich meist keine Lust auf schönen, kribbeligen und aufregenden Sex. In der Regel habe ich einfach gar keine Lust auf Sex mehr. Warum…? Workload, Wahnsinnsalltag, Wechseljahre. Heißt das, mit Mitte 40 war’s das jetzt mit wildem, triebhaften, na gut: stinknormalem Sex..?! Weiterlesen

Hast du Lust…? Auf Sex leider schon länger nicht mehr…2024-06-18T10:43:34+02:00

Will ich wirklich Wechseljahrsfluencer werden?

Text: Claudia Schaumann

Sag doch mal Claudi, schreibt mir eine Leserin, wie schaffst du das bloß, so positiv mit dem Thema Altern umzugehen. Ich presse meine Lippen aufeinander. „Ich schaff es nicht”, tippe ich als Antwort. “Ich gebe bloß täglich mein Bestes, es zu versuchen.“ Weil ich es so gern positiv sehen möchte. Weil doch alles andere Lebenszeitverschwendung wäre… Weiterlesen

Will ich wirklich Wechseljahrsfluencer werden?2024-06-12T07:12:18+02:00

Äußerlichkeiten sind nebensächlich? Nicht, wenn man Mitte 40 ist!

Text: Katia Kröger

Ganz ehrlich: Früher hätte ich in einem Müllsack noch blendend ausgesehen. Natürlich komplett ungeschminkt nach nur vier Stunden Schlaf und durchfeierter Nacht. Irgendwie seltsam, dass mir damals nicht mal bewusst war, wie viel Jugend verzeiht. Und dennoch im Brustton der Überzeugung die “Äußerlichkeiten sind doch völlig egal”-Binse vor mir hergetragen habe. Ist eben leichter, wenn man gerade im Frühling seines Lebens steht. Jetzt mit Mitte 40 weht jedenfalls ein anderer Wind – und plötzlich kümmert mich mein Äußeres ungemein… Weiterlesen

Äußerlichkeiten sind nebensächlich? Nicht, wenn man Mitte 40 ist!2024-05-28T13:54:38+02:00

Immer nüchtern und früh ins Bett: Bin ich zur Langweilerin geworden…?

Text: Katia Kröger

Das Aufregendste, was ich in letzter Zeit erlebt habe, war stocknüchtern auf eine Party zum 50. zu gehen – und auch schon vor Mitternacht wieder zu verlassen. Mein Leben war schon mal aufregender, wenn ich ehrlich bin. Bei mir siegt gerade immer die Vernunft über ihre kleine Schwester Unvernunft: Ich trinke keinen Alkohol, sondern Detox-Wasser, schlafe viel und meist vor 23 Uhr und wenn ich ausgehe, dann ins Kino oder schön essen. Steil gegangen bin ich in einem anderen Leben – und frage mich gerade: Ist aus mir mit Mitte 40 aus Versehen eine Langweilerin geworden? Und vor allem: Wär das eigentlich schlimm…? Weiterlesen

Immer nüchtern und früh ins Bett: Bin ich zur Langweilerin geworden…?2024-04-28T09:11:50+02:00

Wie, verdammt, hält man mit Ü40 sein Gewicht…?!

Text: Katia Kröger
Frau auf der Waage

Kleine Warnung vorweg: Hier geht’s gleich ganz schnöde um Kilos, die nicht schmelzen, sondern sich summieren. Und um den großen Frust, dass Frauenkörper Ü40 plötzlich an ganz neuen Stellen ausbeulen – selbst wenn man nicht üppig schlemmt. Weiterlesen

Wie, verdammt, hält man mit Ü40 sein Gewicht…?!2024-04-15T11:40:55+02:00

Hilfe, ich bin in der Prämenophase. Oder in der Premiumphase?

Text: Nadine Haug

Whaaat? Ich schließe die Augen und gehe nochmal von der Waage. Stelle sie gerader hin und steige wieder drauf. Okaayyy? Okay! Mein neues Gewicht stimmt. Schon wieder mehr. Während ich dusche, lasse ich die letzten Tage Revue passieren. Habe ich soviel gegessen? Habe ich mich so wenig bewegt? Vielleicht war es von dem einen zu viel und dem anderen zu wenig. Seit einer Weile merke ich das sofort auf der Waage. Und da ist noch mehr, das ich merke… Weiterlesen

Hilfe, ich bin in der Prämenophase. Oder in der Premiumphase?2023-11-20T16:15:34+01:00

Pubertät meets Wechseljahre – eine explosive Phase

Text: Katia Kröger

“Lass mich, Mama!”, brüllst du. Du willst deine Ruhe vor mir, willst dein Leben leben. Du willst groß sein und frei sein von all den unzumutbaren Dingen, die ich von dir verlange – Schulaufgaben, Mithilfe im Haushalt, nett zu deinen Geschwistern zu sein. “Lasst mich doch alle”, zische ich fünf Minuten später. Ich will Ruhe vor meinen Kindern, will endlich wieder mein Leben leben und frei sein von all den unzumutbaren Dingen, die sie mir abverlangen: Mithilfe bei den Hausaufgaben, der nie enden wollende Haushalt, ich kann nicht mehr nett sein, wenn sich die Geschwister streiten. Obwohl zwischen uns mehr als drei Jahrzehnte liegen – gefühlsmäßig sind wir gerade ziemlich auf einer Wellenlänge, mein Teenie-Sohn und ich: Pubertät und Wechseljahre sind jedenfalls eine sehr emotionale Kombi… Weiterlesen

Pubertät meets Wechseljahre – eine explosive Phase2023-09-25T08:04:59+02:00

Warum wird die Angst ab der Lebensmitte größer?

Text: Katia Kröger

Ich weiß nicht, ob ich früher wirklich mutig war. Eher wagemutig. Bis hin zu ziemlich leichtsinnig: Ich bin gern an Abgründen längs spaziert, also buchstäblich. Bin nachts allein und mit Walkman auf den Ohren durch den Wald geradelt. Habe im Highscore zwei Päckchen Zigaretten am Tag geraucht. Aber Angst? Nicht die Spur! Ich fühlte mich unverwundbar, unsterblich. Und passiert ist – puh – auch nie etwas. Das Glück ist eben mit den Jungen. Aber seitdem ich die 40 passiert habe, werde ich mehr und mehr zum Schisser in mittleren Jahren… Weiterlesen

Warum wird die Angst ab der Lebensmitte größer?2023-07-06T09:12:44+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende. Ziemlich wütend…

Text: Claudia Schaumann

Was ist bloß mit mir los? Ich blaffe meine Familie an, ich breche beinahe in Tränen aus, weil ich den halben Samstag auf dem Sportplatz verbringen muss. Mama-Managment halt. Aber. Ich. Will. Nicht! Könnte mich auf den Boden werfen wie ein Kleinkind. Oder bockig in meinem Zimmer verschwinden wie ein Teenie. Fehlen mir eigentlich Hormone oder hab ich zu viele? Ich finde mich gerade selbst furchtbar anstrengend… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende. Ziemlich wütend…2023-06-19T10:50:01+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Aus dem Zelt heraus

Text: Claudia Schaumann

“Wir waren zelten an diesem langen Pfingstwochenende”, klingt immer noch ein wenig verrückt, denn Zelten war bisher etwas, was immer bloß die anderen machen. Zwei Tage vorher habe ich (im warmen Bett!) auch echt Campinglampenfieber bekommen. Aber da ich den Trip vorgeschlagen hatte, konnten wir nicht kneifen… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Aus dem Zelt heraus2023-05-30T12:48:53+02:00
Nach oben