Reisen mit Kindern

Schweden mit Kindern: Südschwedens Mitte und die Insel Visingsö (enthält Werbung)

André und ich hatten beide ein Schwedenbuch im Kopf. Meins war bunt und wunderbar, mit weißer Spitze und Lichtflecken an Birkenblättern – eine Mischung aus Lönnebergas Lausejunge, Mittsommer-Katalog von Ikea und Inga Lindström-Schmonzette. Seins: einer dieser Schwedenkrimis: dunkeldüster, kalt und ziemlich gruselig. Seit unserer verpatzten Hochzeitsreise hat er Borlänge, einen kleinen Ort in Mittelschweden sogar in seiner Wetterapp gespeichert, bloß um mir immer und immer wieder über den Regen dort zu berichten. Dass er dennoch Ja zu einer einwöchigen Recherchereise mit der ganzen Familie nach Schweden sagte, rechne ich ihm hoch an. Zum Glück blieb sein Kopfbuch zugeklappt. Während meins gelesen, bewundert, geblättert und geeselohrt wurde. Aber mal von vorn… Weiterlesen →

Mama, mäh mal: Eine Urlaubsidee für Familien – und eine echte Reiseflüsterin (Werbung)

Reisen mit Kindern, entspannte Unterkunft für Familien, Little Voyager,

Unser Caddy sauste durch dichten Wald, schmale Baumstammalleen entlang und rumpelte schließlich eine holprige Kopfsteinpflasterstaße hinunter. Hinten schrien die Jungs: „Hurra, wir sind da“, bevor das Navi es sagen konnte. Über dem alten Backsteingebäude mit dem großen grauen Sprossenfenster vor uns ging die Sonne unter. Die Luft schimmerte butterfarben. Aus der Ferne hörte man ein Blöken. Das ganze hätte das Intro für einen Werbespot sein können… Weiterlesen →

Ski, Schnee und Schlemmen: Urlaub für alle in der Habachklause (unbezahlte Werbung)

Skifahren mir Kindern, schönes Familienhotel Österreich, Wildkogel,

Der Moment, in dem mir so richtig, richtig klar wurde, wie toll so ein Familienhotel wirklich ist, war am zweiten Abend. Wir saßen beim Essen an unserem Tisch, Gang zwei von köstlichen drei war bereits serviert, die größeren Kinder tanzten nebenan in der Kinderbetreuung, Bo saß neben mir auf der Bank und versuchte mein Baguette zu mopsen. Bisher hatten wir unsere Tischnachbarn rechts bloß freundlich gegrüßt, mit denen von links ein paar Sätze gewechselt und mit denen von gegenüber ein paar Lächeln hin und her geworfen. Aber dann… Weiterlesen →

Eine Insel mit zwei Dutzend Bergen: Tipps für einen entspannten Familienurlaub auf Korsika

(Enthält unbeauftragte Werbung) Die Insel passt zu meinen Kindern, wahrscheinlich zu Kindern überhaupt. Die wollen schließlich immer alles. Und am besten sofort: Strand – mit Wellen und aber flach, feiner Sand, aber mit Muscheln zum Suchen, hohe Berge für Abenteuer, flachere zum Hinaufklettern, Städte mit Häfen zum Gucken und Eisläden zum Leerfuttern. Plus: Mamas urkomisches Serpentinengesicht… Weiterlesen →

Flip Flops Ferien. Oder: Viele entspannte Tipps für Korsikas Süden

Korsika, Korsikas Süden,

(Enthält unbeauftragte Werbung) Kurz vorweg: Letztes Jahr hatte ich auf unserer langen Sommerreise meine Schuhe vergessen. Ich hatte nur die dabei, die ich auf der Hinfahrt trug: eine paar rotblaue Gummiflipflops. Klar überlegte ich, mir einfach ein neues Paar zu kaufen. Aber so richtig mochte ich nicht, weil ich zuhause genug Schuhe im Schrank habe. Sprich: Ich habe versucht, es als Erfahrung gesehen – und mich für meine Flip Flops gefreut. Welche Gummilatschen erleben schließlich so ein Abenteuer…? Weiterlesen →

Date mit der heilen Welt in Dinkelsbühl (enthält unbeauftragte Werbung)

Reisen mit Kindern, Dinkelsbühl

„Kommt doch noch vorbei“, sagten unsere Freunde am Telefon, „es ist wunderschön hier.“ Wir schauten uns an, auf der Raststätte irgendwo in Österreich. Wir waren auf der Rückreise von Korsika, abenteuerlustig, kein bisschen reisesatt; André zog fragend die Augenbrauen hoch, ich grinste. „Okay“, sagte er ins Telefon, „wir kommen. Wo seid ihr genau?“ Stille. „Wo?“, fragte er noch einmal. Und dann: „In Dinkelswas…?“ Weiterlesen →

Wolkenkunst und Wellenwucht: Familienferien in Dänemark (enthält Werbung/Pressereise)

Der dänische Himmel ist ein Künstler. Er baut die größten Leinwände, mischt die schönsten Farbtöne, von lichtgrau bis graublau bis hin zu zartrosé, ohne den Hang zum Kitsch, wie sein italienischer Himmelskollege. Er modelliert Wolkenskulpturen, an denen man immer und immer wieder noch etwas neues entdecken. Den besten Blick auf seine Werke hat man am beinahe menschenleeren Strand – oder man himmelguckt vom Sofa aus, mit einer Tasse Kakao in der Hand. Oben große Kunst, unten ganz gemütlich: ein wunderbares Ziel für eine entspannte Ferienwoche mit Kindern… Weiterlesen →

Muhu, du Kuh! Familienurlaub im Großarltal (Pressereise/Werbung)

Großarltal

„Hier stinkts!“, mault einer von hinten, steckt aber seinen Kopf noch ein bisschen weiter zum Schnüffeln aus dem Auto heraus. Mein Kopf steckt links daneben, ich sehe Bilderbuchberge, getupft mit Bauernhöfen, Wiesen, Kühen. Ich spüre die Sonne auf der Nasenspitze, atme tief ein und aus und fühle mich zurück in meine Kindheit katapultiert, mitten rein in die Sommerferien auf dem Bauernhof meiner Oma. „Das stinkt nicht, das ist gute Landluft!“, höre ich meine Oma reden und mich sagen… Weiterlesen →

Hurra, es ist grad so so schön – und Mist, gleich leider schon wieder vorbei

Mama Melancholie

Unser Lieblingsstrand auf Korsika. Vier meiner Lieblingsköpfe hüpfen als dunkle Bälle auf dem Funkelmeer, ab und zu winkt einer und ich wink zurück. Ich liege auf meinem Handtuch im Sand und spiele Klavier – die Zehen meines Babys sind die Tasten und sein Jauchzen, sein „Da“ und „De“ die Musik. Mein Sommerhit. Und obwohl das alles so schön ist, bin ich ein bisschen traurig… Weiterlesen →

Dienstags-Diskussion: Gibts das wirklich, einen Urlaubs-Blues?

Familienurlaub, Reisen mit Kindern

Ich höre die Grillen zirpen, während ich das hier schreibe. Die Sonne malt harte Kanten auf unsere riesengroße Ferienhausterrasse und die Kinder spielen „Vier gewinnt“. Sogar friedlich. Ich kann gar nicht mehr glauben, welche wirren Gedanken ich gestern hatte. Und wollte bloß mal wissen: Kennt ihr das auch, so einen Urlaubs-Blues…? Weiterlesen →