Krippe

Viel Stroh für Klein-Jesu. Oder: Unser Advent soll freundlicher werden

Stroh-Spiel, Krippenspiel,

Jedes Jahr ab Ende November, wenn ich es mir ganz besonders friedlich wünsche, geht’s hier besonders hoch her. Außer einem vollen Terminkalender gibt’s hier oft besonders viel Geschwister- (und Mama)-Streit. Liegt vielleicht genau daran, dass eben alles viel ist, vielleicht auch an der immer größer werdenden Weihnachtsvorfreude (in den Schulen bekannt als Weihnachtswahnsinn, weil alle Klassen ab 1. Dezember eigentlich für nichts Vernünftiges mehr zu gebrauchen sind). Um uns bewusst zu machen, was im Advent (genau wie eigentlich im Rest des Jahres) wirklich wichtig ist, habe ich mir das Stroh-Spiel ausgedacht… Weiterlesen →

Mama sein und dennoch arbeiten gehen?

Schon nach dem dritten Kind kamen die Fragen: „Willst du denn wieder arbeiten?“ Ich nickte jedes Mal. Als Tjelle eineinhalb war, fing ich wieder an zu arbeiten. Jetzt, mit Baby vier, geben sich die meisten Fragenden die Antwort gleich mit: „Aber mit vier Kindern wirst du ja nicht mehr arbeiten…“ Ich lächele. Und sage: „Doch…!“ Weiterlesen →