Kochen für viele

Vom großen Glück eine neue Rockbar gefunden zu haben. Plus: ein gemütliches Reh-Ragout

Eltern sein, Ausgehen,

Am vergangenen Wochenende erzählte ich bei Instagram kurz von unserem Samstagabendprogramm: ein Abend mit Freunden, ein Haufen Kinder – und ein großer Topf blubbernde Bolognese. Hinterher fragten gleich mehrere Leser per Direktnachricht, wie wir das eigentlich immer machen, mit dem vielen Besuch. Ich dachte erst: Hä, wieso? Und dann: Ach, das ist gar nicht normal? Weiterlesen →

Brause an Bauch: Eine alternative Babyparty (und ein überirdisch gutes Curry)

Babyparty

Babypartys mag ich nicht. Ich mag erst pressen, dann Party machen. Ist einfach so. Gefeiert habe ich dieses Mal doch. Bei meinem Baby-Lunch. Und es war wunderbar. Das kam so: Eine Freundin, ebenfalls schwanger war zu Besuch, wir saßen auf dem Sofa, Bauch an Bauch und sie meinte: „In zwei Wochen schmeiße ich übrigens meine Babyparty. Kommst du?“ Ich runzelte die Stirn: „Deine Babyparty kannste doch nicht selbst schmeißen…“ Weiterlesen →

Kochen für viele: Brokkoli-Nudel-Auflauf, Lieblingsdressing und Pfirsich-Dessert

Freunde einladen und mit ihnen oder für sie zu kochen und anschließend gemeinsam zu essen ist eine unsere liebsten Wochenendbeschäftigungen. Es macht mir so viel Spaß ein paar Tag vorher die Rezepte herauszusuchen und mir über die Tischdekoration Gedanken zu machen. Letztlich wird es meist alles eine Nummer kleiner und improvisierter als ich es mir zuerst ausgedacht hatte. Aber nicht weniger schön… Weiterlesen →