Kochbuch schreiben

Mal ganz ehrlich: Wie es so war, mein Kochbuch zu schreiben (enthält Eigenwerbung)

Ich hatte schon gewusst, wie mein Kochbuch heißen sollte, bevor ich überhaupt eine Zeile geschrieben hatte. An dem Abend aber, an dem wir endlich den Titel sichern wollten, etliche Monate, Rezepte, Texte und Fotos später, guckte André neben mir auf dem Sofa plötzlich irgendwie komisch. „Was ist…?“, fragte ich leise. Er biss sich auf die Lippe: „Schatz, es gibt schon ein Buch, das Was wir essen heißt… Weiterlesen →

Ich mach’s einfach: Vier Quadratmeter Herzklopfen (Enthält Eigenwerbung)

Kochbuch, Familienkochbuch, Familienküche,

Vor sechs Monaten müssen wir völlig verrückt gewesen sein. Oder rotweinbrduselt (André) oder stillhormonbetrunken (ich). Ich weiß nicht, wer von uns beiden den Satz in den Raum warf, auf jeden Fall knüllte der andere ihn nicht zusammen und warf ihn in den Müll. Sondern fing ihn auf, nickte begeistert und pinnte ihn an den Kühlschrank. Ein paar Tage später hingen die Anmeldebögen daneben. Noch einen Tag später waren wir angemeldet: für vier Quadratmeter und jede Menge Herzklopfen – auf der größten Buchmesse der Welt… Weiterlesen →

Zehn Zeitbonbons: Wie mein Tag mehr Stunden kriegt. Deiner vielleicht auch?

Ich bin immer noch überwältigt von eurem Feedback zu meiner Kochbuchidee. Wow, tausend Dank dafür! Neben der Frage, ob das Buch bereits vorbestellbar sei (ihr seid echt der Wahnsinn!), habe ich zig Dutzend Mal die Frage geschickt bekommen, wie ich das um Himmelswillen zeitlich alles schaffe. Und ob mein Tag mehr Stunden hätte als eurer… Weiterlesen →

Psst, hier kommt mein neues Riesenprojekt…

Familienküche, Kochbuch,

Der Blog, okay. Mein kleiner Wasfürmich-Shop – jepp. Meine Bilderbücher (von denen demnächst das vierte und vielleicht Allerschönste erscheint) – waren schon ziemlich mutig. Aber hallo, jetzt traue ich mich was und ich weiß noch nicht, ob es ein absoluter Reinfall oder etwas ganz großes, wirklich Neues wird. Als ich am Freitag Andeutungen bei Instagram gemacht habe, vermuteten einige von euch das richtige und weil mir euer Zuspruch so gut getan hat, dachte ich, ich weihe euch einfach mal ein. Selbst wenn es dann doch nichts wird, seid ihr eben einfach dabei und haltet meine Hand, okay…? Weiterlesen →