Kinder und essen

Und, wie wars? 5 Tricks wie Kinder erzählen…

Familienessen, Erziehung,

Ich weiß nicht ob es ein typisches Jungsding ist, aber bei uns laufen Gespräche nach dem Abholen von Kindergarten/Schule oder beim Abendbrot meistens so ab:
Ich: „Und, wie wars heute?“ (euphorisch)
„Hmf?“
„Na – was habt ihr denn heute gemacht?“
„Öhhh. Nix…“ Weiterlesen →

Kinder und Essen: Was ich noch nicht wusste

Baby will nicht essen, Beikost, Babybrei, Folgemilch

Gleich vorweg: Köche und Ökotrophologen sind wie Politiker. Hab ich festgestellt, auf dem Milupa-Bloggerevent in dieser Woche. Es ging um das richtige Essen für Mama und Baby in den ersten 1000 Tagen und wie wichtig das ist. Weil es hauptsächlich entscheidet, ob ein Kind gesund oder krank, dick oder dünn, fit oder schlapp wird. Mein Lieblingsgast: Der Räucherlachs auf dem Buffet für Schwangere. „Hallo, wie cool ist das denn dich hier zu treffen!“, hab ich gerufen und sofort bei den Experten nachgefragt: „Wie bitte was, Räucherlachs? Ist der jetzt doch erlaubt in der Schwangerschaft oder wie ?“ Weiterlesen →

Der Brei-Boykott. Oder: Her mit euren Fragen

Manchmal hatte ich richtig Angst. Ach komm, Angst nicht. Aber Bammel. Bammel vor 12 Uhr. Bammel vor Brei. Dass er wieder nicht will. Schreit, strampelt, gegen den Löffel haut. Und nichts isst. Dabei ist er doch schon so dünn. Schon mein zweites Baby wollte nicht essen. Der Dritte genauso wenig. Ich habe mich lang gefragt: Liegts an mir? An meinem – nun ja – Kochkünsten? Sprich: Kriegt man mein Möhre an Kartoffel mit einem Hauch von Rapsöl einfach nicht rein? Was mache ich falsch? Oder ist das vielleicht genetisch…? Weiterlesen →