Zehn Dinge von diesem verregneten Wochenende

Text: Claudia Schaumann

Ich gebe es zu, ich hatte richtig Bammel vor diesem Wochenende. Weil das erste mal seit einer Ewigkeit schlechtes Wetter angesagt war und wir wohl kaum Frieden im Garten finden würden. Und dann – war es richtig schön. Vor allem, weil ich es geschafft habe, entspannt zu bleiben in Sachen Chaos. Und wahrscheinlich auch, weil wir so herrlich viel gegessen haben. Und weil ich beim Chaos zulassen, endlich mal wieder Weiterlesen

Zehn Dinge von diesem verregneten Wochenende2020-05-04T08:00:40+02:00

Fensterputzen als Erziehungstipp. Warum ich den GlassVAC von Bosch sehr mag (Werbung)

Text: Claudia Schaumann
Fenstersauger, Bosch

Die Sache mit dem Rasen. Ihr wisst schon. Dieses Ding, dass er bei anderen immer grüner scheint. Vertikutierter. Löwenzahnärmer. Vor allem, wenn man nicht mal draufsitzt, sondern bloß über den Zaun zum Nachbarn luschert. Oder bei Freunden eben mal schnell aus dem (natürlich saubereren) Fenster guckt. Genauso gehts mir oft mit ordentlichen Zimmern/Abendbrotstellern/Wochenenden. Bei anderen sehen die oft einfach sortierter/gesünder/friedlicher aus. Vergleichen ist Mist… Weiterlesen

Fensterputzen als Erziehungstipp. Warum ich den GlassVAC von Bosch sehr mag (Werbung)2019-06-20T11:46:30+02:00

Die kleinen Dinge: Heißer Scheiß!

Text: Claudia Schaumann
Wollpullover zu heiß gewaschen, Wolle pflegen

Manchmal schrecke ich blitzartig auf aus meinem Haushalts-Koma. Koma, weil ich beim Waschen/Bügeln/Wischen in Gedanken immer woanders bin; schon den Kuchen fürs Wochenende plane oder neue Artikel für Wasfürmich. Bis: ich mal wieder einen viel zu kleinen Woll-Pullover aus der 40-Grad-Wäsche ziehe. Meist einen, den ich wirklich gern hatte… Weiterlesen

Die kleinen Dinge: Heißer Scheiß!2019-02-27T12:01:11+01:00

Die kleinen Dinge: Goodbye Milchschissflecken!

Text: Claudia Schaumann
Flecken aus Bodys bekommen,

Es gibt ein Foto in einem unserer Babyalben, da schreien alle unsere Freunde auf, wenn sie das Buch auf dem Sofa beiläufig durchblättern. Die Jungs dagegen öffnen die Seite immer mal wieder mit höchst zufriedenem Würgen. Es ist ein Foto von, nun ja, einer übergelaufenen Milchschisswindel. Ich wollte genau das auch mal dokumentieren, neben all den zuckersüßen Babyfotos mit Engelslächeln. Glaubt man doch später sonst selbst nicht mehr, was das Weiterlesen

Die kleinen Dinge: Goodbye Milchschissflecken!2018-04-05T17:02:18+02:00