Hausbau

Wasfürmich wird fünf: Na dann mal hereinspaziert, bei uns zuhause

offene Küche, Traumküche, Wintergarten

Da war dieser Anruf. Ich hatte gerade meinen ersten Sohn geboren, er lag auf mir,  als Andrés Handy klingelte. Ein Mann war dran. Er habe da ein Haus für uns, sagte er und meine Hormone hüpften höher, als sie es ohnehin taten. Der Anruf war die erste Rückmeldung auf ein paar Hausgesuche, die wir kurz vor der Geburt überall aufgehängt hatten, wo wir es schön fanden. Das angebotene Haus war übrigens eine Gründerzeitvilla für 1,7 Millionen Euro. „Aber ihr hattet doch geschrieben Traumhaus gesucht„, meinte der Mann verwundert, als wir erklärten, dass wir uns das leider nicht leisten können… Weiterlesen →

Ja seid ihr denn verrückt geworden?

Haus Anna Elbe, Traum vom Haus, altes Haus kaufen, selbst sanieren, Hamburg

Bei uns in der Gegend gibt es viele schöne, alte Häuser. Eins bewundere ich beim Vorbeispazieren besonders oft. Stelle mir jedes Mal kurz vor, was man aus diesem Haus wunderbares machen könnte, drücke dann aber schnell die Kopfkinostopptaste und denke: „Oh Gott ne, niemals. Wer das mal anpackt, muss Geld und Nerven wie Heu haben. Oder komplett verrückt sein.“ Jetzt packt es jemand an… Weiterlesen →

Darf ich vorstellen: Unser Wintergarten

Da issa nun. Noch nicht ganz fertig, aber egal. Weil so viele von euch immer mal wieder danach gefragt haben, zeig ich euch heute meinen Lieblingsplatz in unserm neuen Haus: Den Wintergarten. Kommt ihr mit rein auf einen Kaffee…? Weiterlesen →

Meine Glücklichmacher im September

Der September fühlt sich irgendwie an wie ein Sonntag, oder? Einen Monat lang Sonntag, mit allem was an Sonntagen so schön und so schrecklich ist. Das Schöne: Es ist noch warm. Zumindest nachmittags. Aber nicht mehr so stirnschweißschwül. Plus: Es gibt noch Erdbeeren. Nicht mehr überall. Nicht mehr viele. Aber wenn ich noch ein Schälchen finde, irgendwo zwischen all den Pflaumen, freu ich mich scheckig und genieße Beere für Beere… Weiterlesen →

Glückwunsch, es ist ein Haus!

Ich kann es nicht glauben. Kein bisschen. Wir ziehen endgültig um. So richtig. Morgen ist es soweit: Baby Nummer eins in diesem Jahr ist fertig. Darf ich vorstellen: Es hat einen roten Schopf und wunderschöne, graue Sprossen… Weiterlesen →