Halloween

Fünf Dinge vom Wochenende #16

Herbst mit Kindern

Vieles, was letztes Wochenende fehlte, gab es dieses Mal: Muße, ruhige Momente, Kinder (und Mama) im Spielflow. Klar gab es auch frühes Gewecktwerden, Diskussionen über die Lautstärke von Bibi Blocksberg am sehr frühen Morgen, Maulerei beim Waldspaziergang. Aber es gab viel Zeit. Zeit für bunte Blattschätze, Apfelcrumble mit Sahne, den Tisch voll mit Freunden und Coq au Vin. Fünf Gedanken vom Wochenende… Weiterlesen →

Der bestfrisierte Halloweenkürbis der Welt – ganz einfach selbstgemacht

Halloween feiern,

Heute kam ein Fuchs per Post. Mit Klettverschlussschwanz und in Größe 96. Bo wird in dem Kostüm Halloween feiern (und Fasching, damit es sich lohnt. Vielleicht sogar Weihnachten, meinen die Großen). Die Großen gehen als Gespenst und als Fledermäuse. Hach, ich freu mich auf Halloween. Wir alle werden zu Freunden gehen, Daumenwürstchen mit Ketchupblut essen und dann um die Häuser ziehen. Und bei uns zuhause? Wird ein fabelhaft frisierter Kürbisfreak die verkleideten Kinder begrüßen… Weiterlesen →

Wie lustig: Unsere Kürbis-Diva

Kürbis, Halloween, Kürbisscheune

Hier röchelt und schnupft (und würgt – uähhh) es immer noch aus allen Ecken. Trotzdem muss ich euch ganz kurz jemanden vorstellen. Eine Dame mit rosigem Porzellanteint, tiefschwarzen Klimper-Wimpern und – nun ja – einer nicht zu kleinen Narbe. Aber das macht sie erst so richtig sympathisch… Weiterlesen →

Fledermaus-Angel für Halloween

Basteln für Halloween, Fledermaus basteln,

Dieses Jahr wollen sie losziehen an Halloween. Mit mir. Zum Süßes-Sammeln. Wir denken gerade über die Kostüme nach, vielleicht Fledermäuse, das wär doch cool (denken sie) und süß (denke ich). Da sagt der eine plötzlich: „Ich mag da aber nicht stehen und dann klingeln und was sagen.“ „Is auch nist!“ sagt der andere… Weiterlesen →

Halloween: Eine Bloody-Mami, bitte!

Meine Freundin T. ist verheiratet mit einem Mann mit Blutphobie. Hach was haben wir Mädels für herrliche Abende damit verbracht, ihren Mann, als er noch nicht ihr Mann, sondern ein frischer Freund war, mit Blutwörtern zu ärgern. Wie lustig der geguckt hat, wenn eine von uns bloß leise: „Platzwunde!“ geraunt hat. Oder noch besser: „Blut mit Stückchen“. War das ein Spaß! Daran werde ich denken, wenn ich für meine Mädels heute Abend diesen Drink mixe. Blutrot. Mit Stückchen. Und absolut alkoholfrei – also perfekt für alle schwangeren und stillenden Halloweenfeierer – und für alle anderen, weil er echt köstlich ist… Weiterlesen →

Achtung, ein Gespenst: Die Hui-Buh-Laterne

Andere Kinder wünschen sich ein Haustier. Meins wünscht sich ein Gespenst. „Ein echtes, weißes Hausgespenst, Mama. Bitteeee.“ Ich runzle die Stirn. Is schon klar, Vierjährige und ihre Fantasie. Aber die soll man ja nicht abtun. Sondern besser einfach mitspinnen. „Ein Gespenst, mein Schatz?“, frage ich also, „… und wo bitte soll das wohnen?“ Lasse verdreht die Augen. „Mama, natürlich in der Rumpelkammer!“ (Er meint unseren neuen Hauswirtschaftsraum.) „Du sagst doch selbst immer, da sieht es ganz gruselig aus…“ Weiterlesen →

Na sowas: Halloween in hübsch

Mich gruselt es vor Halloween. Nicht vor Geistern oder so, sondern vor der Deko. Buähhh: Glotzende Kürbisse, gefilzte Spinnen und orange-Overkill find ich ähnlich gruselig wie – nich hauen jetzt – die Deko zur Fußballweltmeisterschaft. Ein paar Kürbisse durften am Wochenende dennoch bei uns einziehen. Aber bitte sehr nur im kleinen Kupferfarbenen… Weiterlesen →