Geschwister

Dienstags-Diskussion: Gönnen können?

Geschwister

Wir diskutieren sehr viel über Gerechtigkeit derzeit. Nicht mehr nur darüber, wer zuerst Kartoffelbrei bekommt oder wer am meisten. Sondern neuerdings besonders darüber, wer mehr Spaß hat. Das größte Problem: Spaß lässt sich noch weniger gerecht verteilen als Kartoffelbrei… Weiterlesen →

Unsere Babybauch-Geschwistermassage (mit Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl)

Mit Geschwistern Babybauch massieren, Bauchmassage, Schwangerschaftsöl

Es ist eine meiner schönsten Erinnerungen an die Schwangerschaft mit Bo: Beinahe jeden Abend vor oder nach der Gute-Nacht-Geschichte kuschelten sich die Jungs und ich zusammen ins Bett oder in unseren Schaukelstuhl, gossen ein paar Tropfen Schwangerschafts-Pflegeöl über meine pralle Kugel und schon legten sechs kleine Hände los und massierten meinen Bauch. Das Baby darin fing jedes Mal an zu turnen, die Jungs staunten über die riesigen Beulen und gemeinsam überlegten wir, wie das neue Geschwisterchen wohl aussehen, was es wohl mögen oder nicht mögen würde… Weiterlesen →

Das dritte Baby. Ein paar Gedanken…

Das dritte Baby, Baby Nummr 3, Drei Kinder

Sie sind da. Gleich zwei auf einmal, wie bei den anderen beiden. Gerade mal einen Millimeter groß. Ganz weiß und ein kleines bisschen krumm. So süß. Und ich könnte heulen und lachen, mal wieder alles auf einmal. Wenn der erste Zahn da ist, schreib ich spätestens alles auf, hab ich die ganze Zeit gesagt. Spätestens dann. Wie sich das anfühlt mit dem dritten Baby. Dann wird es echt Zeit. Jetzt sind gleich zwei Zähne da. Beim dritten geht alles es immer noch ein bisschen schneller… Weiterlesen →

Ein Zweikindzimmer. Ein Plädoyer

Geschwister, Kinderzimmer teilen

Manchmal beneide ich sie. Wenn ich abends die Tür zumache, nicht ganz, ein Spalt muss offen bleiben. Und sie drinnen kichern. Wenn sie sich mittags in ihren Betten treffen – nur eine Zweijährigenarmlänge voneinander entfernt – und eine Kissenschlacht machen. Vor allem aber, wenn ich sie nachts plötzlich in einem Bett finde, Gesicht neben Gesicht, ein Berg aus Blondhaar, durcheinandergeworfen wie Mikadospielstäbe. Meine Jungs teilen sich ein Schlafzimmer. Ich nenne es Betten-WG. Ein Plädoyer… Weiterlesen →