Drei Jungs

Allein unter Jungs

Mädchenwunsch, Jungsmama sein,

Da war er wieder, der Blick. Die Frau an der Raststätte hatte begeistert die Arme ausgebreitet, als meine Kinder hintereinander hereingerannt kamen. Sie hatte sanft einen Arm ausgestreckt um sie anzuhalten, sich heruntergebeugt und genau hingeschaut: „Lasst mich mal sehen, Junge, Mädchen, Junge?“, hatte sie gesagt und gelächelt und dabei nacheinander auf je einen gezeigt. „Ist das schön.“ Ich hatte lachend den Kopf geschüttelt: „Nö, drei Jungs!“ Sie: „Ohhhhhh-ha….!“ Weiterlesen →

Junge, jaul doch nicht. Oder doch?

Jungs und weinen, Jungs haben,

Ich habe mich in letzter Zeit öfter dabei ertappt, wie ich zu einem meinen Jungs sage: „Jetzt weine doch nicht.“ Oder sie genervt frage: „Warum weinst du denn jetzt?“  Oder etwas sage wie: „Ach komm, deshalb muss man doch jetzt nicht weinen.“ Als ich genauer darüber nachgedacht habe, hätte ich beinahe geweint… Weiterlesen →

Drei Söhne. Was ich mich frage…

Ich hab bald drei Söhne. Hossa. Oder besser: Schniedel-ra-la-la. Viele sagen: „Du Arme.“ Ich denke: „Ich Glückliche!“ (Meistens auf jeden Fall…) Trotzdem gibt´s da ein paar Sachen, die ich mich frage… Weiterlesen →