Bloggen

Wie ich in die Ehrgeiz-Falle tappte (und wieder raus kam)

Arbeit und Kinder,

Es war wegen des Sturms alles anders gelaufen als geplant: eigentlich wollte ich oben auf dem Berg meine erste Skistunde nehmen – stattdessen stand ich auf einem Spielplatz unten im Tal, mit sechs Stunden Zeit und zwei Kleinkindern an der Hand. Der Schnee war kniehoch und butterweich, die Kinder konnten sich keinen Meter allein bewegen ohne einzusinken. Ich stand neben der Schaukel, gab Anschwung und merkte, dass ich kribbelig wurde… Weiterlesen →

Wasfürmich wird fünf: Meine Lieblings-Posts

Bloggen von zuhause, Schreiben, Blog schreiben, Arbeitszimmer

Ich sitze heute in meinem Arbeitszimmer, während ich das hier schreibe. Es ist normalerweise ein riesiges Lager, mit Bastelmaterial, einem Dutzend geöffneten Kartons mit Presssamples und angefangenen Projekten. Ab und zu bekomme ich einen Rappel und räume auf. (Den letzten Rappel hatte ich am Montag.) Draußen ist es es heute zum ersten Mal so richtig herbstlich, mit Morgennebel, der den Büschen und Bäumen vor meinem Arbeitszimmer einen wässrigen Aquarell-Look verpasst. Bo räumt neben mir meine Schubladen aus – und ich reise virtuell durch meine Lieblingsposts. Reist ihr mit? Weiterlesen →

Wasfürmich wird fünf: Fünfzehn Fragen und Antworten (enthält unbeauftragte Werbung)

Ilona Habben

Himmel, war das toll gestern eure ganzen Glückwünsche zu lesen. Danke – ich dreh hier echt durch vor Freude. Heute gehts weiter mit einem kleinen Bloggeburtstagsinterview. Ich hatte euch vor einer Weile via Instagram gefragt, was ihr schon immer von mir und uns wissen wolltet. Manche eurer Fragen haben mich überrascht, bei anderen musste ich lachen, bei einigen habe ich gemerkt, dass ich über vieles im Netz doch nicht wirklich schreiben mag (hatte ich gar nicht erwartet). Voilá, hier also meine Antworten auf ein paar eurer Fragen… Weiterlesen →

Dienstags-Diskussion: Bloggst du mit Liebe oder verdienst du Geld? Oder etwa beides?

Sandstrasse, Blog,

Heute gibt es – ganz spontan – eine etwas ungewohnte Dienstags-Diskussion. Der Grund: Gestern Mittag postete ich dieses Foto bei Instagram und bekam innerhalb weniger Minuten seltsame, für mich sehr ungewohnte Kommentare. Ich hatte zu dem Bild erzählt, dass die Jungs und ich Meike vom kleinen Label Sandstraße bei ihrem Shooting für die neue Herbst-Winterkollektion geholfen hatten. Meike ist eine der tollen, inspirierenden Frauen, die ich durch Instagram kennengelernt habe. Wir schreiben uns oft private Mails mitten in der Nacht, wenn sie noch an der Nähmaschine sitzt und ich vor dem Laptop… Weiterlesen →

Erzähl du doch mal…

Strand, Blog, Wasfürmich

Nicht nur meine Jungs haben jetzt alle hintereinanderweg Geburtstag, auch dieser Blog: Wasfürmich wird diesen September drei. Unglaublich. (Hier ist mein allererster Post!) Mein Blog kann inzwischen laufen, ist zumindest technisch aus dem Größten raus. Für durchwachte Nächte sorgt er immer noch, aber hey, irgendwie mag ich das… Weiterlesen →

Vom Bloggen und nicht bloggen

Vom Bloggen, Burnout

Eigentlich sollte hier heute der Post über meine Buchparty laufen. Jubel, Trubel. Heiterkeit. Gestern Abend fertig getextet, dann, 22.04 Uhr, schob sich etwas anderes dazwischen. Erst eine Whatsapp, die zweite mit fast ähnlichem Wortlaut an diesem Tag. „Pass bloß auf dich auf“, stand da.“ Dann ein rasch geöffnetes Textfenster und diese sehr schnell und sehr spontan hingehauene Zeilen übers Bloggen. Und nicht mehr Bloggen: Meine Blogger-Kollegin Mari von Babykindundmeer hat gestern ganz plötzlich ihren Instagramaccount und Youtube-Kanal gelöscht und in einem Video auf Facebook verkündet, dass sie am Ende sei. Alles hinschmeißt. Und ich frage mich einmal mehr, ist das richtig, was ich hier mache…? Weiterlesen →

Im Radio: Was der Vierjährige fragt…

Richtig nett war es letzte Woche im Radio, beim NDR, wo ich über meinen Blog und das Bloggen im Allgemeinen erzählen durfte. So nett, dass es beinahe schon unspektakulär war. Ich war echt kein bisschen aufgeregt, obwohl ich von Moderator Stefan Heller während unserer Fahrt zum Sender prompt eine Nachricht via Facebook bekam… Weiterlesen →