Backen mit Kindern

Leckerschmecker Mini-Adventstollen, die sogar meine Kinder mögen

Kinderstollen, Stollen backen, einfacher Stollen

Ich liebe Stollen. Meine Kinder leider nicht. Damit ich nicht immer einen ganz allein aufessen muss, backen wir bereits seit ein paar Jahren diese leckeren Mini-Stollen. Die sind aus fix gemachten Quark-Öl-Teig und statt „des grünen und gelben Zeugs“ ist jede Menge Schokolade drin, ein paar Nüsse und ganz viel Marzipan… Weiterlesen →

Kinderleichte Quarkbrötchen – und eine gemeinsame Nacht im Zelt

Quarkbrötchen, Backen mit Kindern

In der letzten Ferienwoche haben wir gemeinsam endlich das große Zelt in unserem Garten aufgebaut, das die Kinder zur Taufe geschenkt bekamen. Der Plan war, die allererste Nacht zu sechst darin zu übernachten. War das aufregend, all die Decken, Kissen und Matratzen ins Zelt zu tragen. Weil die Kinder schreckliche Sorge hatten, nachts vielleicht hungrig werden zu können (ich weiß nicht, ob sie diese Idee von der Butterbroteschmiererei in Astrid Lindgrens Bullerbü-Heuübernachtungsgeschichte haben), bereiteten wir noch schnell fixe Quarkbrötchen zu… Weiterlesen →

Die Prinzessin auf dem Pudding. Oder: Ein Erdbeerkuchen wie im Märchen

einfachsrter und bester Erdbeerkuchen

Jahrelang habe ich ihn gesucht. Den einen, den besten, den allerleckersten Erdbeerkuchen. Ich habe Back-Zeitschriften durchblättert und Eselsohren geknickt. Ich habe Böden gebacken und gestapelt, Baiser getrocknet (und verbrannt!) und Teigrollen gewickelt. Viele Kuchen waren lecker. Gebacken habe ich sie alle nur einmal. Mit Start der Erdbeersaison in diesem Jahr wusste ich, was ich wollte: den allerbesten Erdbeerkuchen der Welt… Weiterlesen →

Picknick an der Elbe, unsere Lieblingssandalen und eine blitzschnelle Pfirsichtarte

Saltwater Kindersandalen, Boah für Boys,

Manchmal kann ich kaum glauben, dass ich das Glück habe, am Wasser leben zu dürfen. Es fühlt sich jedes Mal so sehr nach Urlaub an, die Kinder nach der Schule zu schnappen und mit Decke, Schaufeln und bestenfalls einem Korb voll Essen hinunter zum Elbstrand zu stapfen. Keine zehn Minuten – und wir stecken mit den Zehen im Sand… Weiterlesen →

Viel besser als gekauft: DIY-Glückskekse

Backen mit Kindern, Glückskekse

Als wir an Silvester seit etwa 9 Uhr morgens darauf warteten, endlich zur Party (ab 19 Uhr) bei Freunden zu fahren, erzählte ich den Jungs von Partybräuchen zum Jahreswechsel, unter anderem von Glückskeksen. „Kekse mit Geheimversteck? Super!“, fanden sie und als ich erzählte, dass ich die sogar einmal mit einer Freundin selbst gebacken habe, sprachen sie von nichts anderem mehr. Zum Glück hatten wir alle Zutaten im Haus… Weiterlesen →

Apfelernte – und ein Fix-und-Foxy-Kuchen

Herbstlook,

Es gibt wenig, was im Herbst auf meine Kinder so verlockend wirkt, wie die Wiese mit den alten Apfelbäumen hinter unserem Haus. Während die Jungs schon einige Male allein pflücken gegangen sind, waren wir an einem der letzten richtig warmen Tage vergangene Woche auch einen Nachmittag gemeinsam los. Mit einem Apfelpflücker, so lang wie alle meine Kids zusammen, unseren kleinen Weidekörben aus dem Urlaub und der quietschgrünen Schubkarre… Weiterlesen →

Wir backen Holunderkuchen

Holunderküchlein

Neben unserem Haus wachsen drei uralte, riesige Holunderbüsche und ich liebe sie. Ich liebe den süßen Duft, wenn ich daran vorbei gehe und das tiefe Brummen der Bienen darin. Tatsächlich hatte ich als mein Mann vor drei Jahren unser Haus plante, beinahe nur eine Wunsch: nämlich dass der alte Holunder stehen bleibt. Er blieb. Zum Glück, denn wir alle lieben Holunderküchlein. Nicht täglich, aber ein-, zweimal im Jahr sind sie einfach großartig, so heiß und knuperfettig (und die Schweinerei gut zu ertragen)…. Weiterlesen →