Schönste Kinderkoffer (plus mehr praktische Geschenkideen/enthält unbezahlte Werbung)

Dez
11/18

Der Geschenke-Countdown läuft, die meisten von uns Eltern befinden sich wohl spätestens diese Woche auf der Zielgeraden. Wer noch ein wenig Inspiration braucht: Ich plädiere für nützliche Geschenke… Die machen Kinder nämlich nicht bloß die Weihnachtswoche über glücklich, sondern das ganze Jahr…

Weil das blinkende Auto, das sie bei Freunden oder beim Spielzeugtag in der Vorschule gesehen haben, oder die sprechende Puppe oft auf den ersten Blick trotzdem der Hit sind, gibt es davon auch mal was – in einer kleinen, nicht so teuren Variante). Langfristig gewinnen hier aber regelmäßig die nützlichen Geschenke die meiste Aufmerksamkeit, oder auch die, die viele verschiedene Spielmöglichkeiten zulassen. Während das Auto also meist bald nach Weihnachten in der Ecke liegt, oft kaputt, reist der Koffer vom Weihnachtsmann mit in jeden Urlaub (auch auf die Fantasiereise) und macht die Kinder damit sehr, sehr glücklich. Ein schöner Regenschirm wird bei jedem Schauer stolz hervorgeholt und das Holzhaus ist heute Stall, morgen Puppenhaus und übermorgen Paw Patrol Zentrale.

Ich schenke also gern ein kleineres Blink-Teil für den Moment und ein Teil für die Ewigkeit des folgenden Jahres (außerdem noch für jedes Kind ein neues Buch!) Damit fahren wir hier bereits seit ein paar Jahren gut. Die Koffer im Vintagelook zum Beispiel, aus Patrizias wunderschönem Milch und Honig Kinderladen, lieben meine Kinder, packen sie vor jeder Reise, vor jeder Übernachtung bei Freunden stolz und spielen auch mal zuhause damit.
Stall zum Spielen,

Pferdestall, Geschenkideen zu Weihnachten

Das Holzhaus von Olliella (gab es auch bei Milch und Honig, ist leider gerade ausverkauft, kommt aber wieder) bekommt mein kleiner Pferdefan dieses Jahr. Ich habe ihm noch ein paar Pferde dazu besorgt, außerdem vom Flohmarkt eine kleine Mistgabel und ein paar Futtersäcke. Hinein kommt ein wenig Stroh – und ein paar selbstgerollte Pferdeäpfel aus Fimo (die Idee hab ich mir hier bei Elfenkindberlin abgeguckt, die hat für ihre Kinder hier große Pferdeäpfel für das Gartenpferd gefilzt.) Außerdem noch ein paar Fimo-Möhren.

Ich bin mir sicher, er wird das Haus super finden, stundenlang damit spielen, es zwischendurch vollgepackt durchs Haus tragen und es immer wieder neu einrichten.

Spielstall,

Geschenketipps zu Weihnachten, nützliche Geschenke

Was ich Eltern von Kleinkindern rate, deren Kinder noch nicht wirklich Wünsche haben? Einen schönen Korb aus Seegras und ein paar Tiere (aus Holz oder Plastik). Den Korb schenkt man sich gleich mit, weil er so hübsch aussieht im Wohnzimmer, außerdem viele schöne Stunden Ruhe, denn ich kenne kein Kind, das nicht gern mit unserer Tiersammlung spielt. Jedes Jahr Weihnachten, zu jedem Geburtstag, auch mal vom Taschengeld auf dem Flohmarkt, darf ein neues Tier einziehen und mit Hallo begrüßt werden.

Ich glaube, unsere Sammlung darf im Wohnzimmer stehen bleiben, auch wenn meine Kinder längst zu groß sind, um damit zu spielen. Ich mag sie einfach so.

Olli ella, Milch und Honig

Auch super als Geschenke finde ich schöne Strümpfe, einen Kescher oder einen hübschen Regenschirm.

Und was bekommen eure Kinder in diesem Jahr?
Alles Liebe,

18 Kommentar zu “Schönste Kinderkoffer (plus mehr praktische Geschenkideen/enthält unbezahlte Werbung)

  1. Nadin on 11. Dezember 2018 at 10:28 geschrieben

    Sehr schöne Ideen! Wir handhaben es sehr ähnlich. Die Große wünscht sich ein Flugzeug, also bekommt sie ein kleines Duploflufzeug mit Flughafen. Die Kleine ist noch ein Bany, also noch wunschlos glücklich 🙂 beide bekommen ein neues Buch, ein Fingerspiele Buch für die Kleine und Das Grüffelokind für die Große und einen neuen Teppich fürs Kinderzimmer, auf dem die beiden hoffentlich noch lange spielen können! 🙂

  2. Mary on 11. Dezember 2018 at 11:41 geschrieben

    Oh die Koffer sind ja toll 😊 wir haben (leider) schon welche vererbt bekommen.. 😉 so nett es ja immer gemeint ist, aber solche Sachen treffen selten meinen Geschmack..
    🙄
    Bei uns gibt es für alle drei Jungs zusammen eine xxl Box Kapla. Das ist ein Geschenk für die Ewigkeit.. der Größe wünscht sich sehnlichst ein Auto mit Fernsteuerung. (Haben wir ebenfalls in günstig gekauft.. sehe das wie du.. ) und ein Gesellschaftsspiel.
    der Mittlere bekommt eine Tonie Box und eine Flöte (so sehr gewünscht)..
    Der ganz Kleine bekommt ein Fotoalbum und ein Schaffell.
    Und natürlich bekommt auch hier jedes Kind ein Buch.. das ist bei uns nämlich genauso wie bei euch 😉 zum einkuscheln und lesen unterm Tannenbaum ❤️
    Habt noch eine gemütliche Zeit!
    Mary
    Achso. Hab übrigens noch keinen newsletter bekommen?

  3. Dayen on 11. Dezember 2018 at 12:47 geschrieben

    Meine Kinder bekommen Meerjungfrauenflossen Decke fürs Sofa und Harry Potter zauberstäbe und dazu ein schwupsbuch und ein Harry Potter Buch. Denke darüber werden sie sich sehr freuen.

  4. Julia on 11. Dezember 2018 at 13:37 geschrieben

    Die Koffer sind toll ❤️ Wir machen das eigentlich genauso wie ihr! Dieses Jahr gibt es für jedes unserer drei Mädels eine Puppe von Käthe Kruse bzw. Sigikid und dann dazu Selbstgemachtes – Puppenkleidung, Zubehör für die Kinderküche und ein Katzenkörbchen für die Stoffkatze! Und auch bei uns ist immer ein Buch für jedes Kind dabei, genauso wie ein Spiel für alle (das wird wahrscheinlich dein Tipp von neulich werden 😉) Also alles Sachen, die ganz lange bespielt werden können und nicht gleich kaputt werden bzw. in der Tonne landen! Nachhaltigkeit auch bei Spielzeug finde ich wichtig!

    Herzlichst,

    Julia

  5. Vanda on 11. Dezember 2018 at 15:24 geschrieben

    Hallo Claudi,

    ich bin deiner Meinung. Auch bei unserer drei Kindern zeigt sich, dass sie mit Lego, Eisenbahn oder ganz normalen Bauklötzen länger und intensiver spielen als mit ferngesteuerten Autos und ähnlichem. Leider muss ich dann auch zugeben, dass diese – wenn wir die Mal kaufen – ganz schnell kaputt gehen:(.

    Wir schenken jedem Kind auch nur ein Geschenk und dazu ein gemeinsames für alle drei. Mir graut nämlich schon von all den Geschenken, die sie noch von der ganzen Verwandtschaft bekommen:)… geschweige vom Adventskalender und Nikolaus…da kommen auch kleine Päckchen von allen Seiten an. Dann hat unsere Kleinste noch am 23. Dezember Geburtstag:)!

    Ich verschenke gerne auch Bücher oder schaue, was wir schon zum Vorhanden ergänzen können. Dieses Jahr gibt es für jeden ein Kuscheltier nach eigenem Wunsch. Die Kleine bekommt einen „Schwups“ passend zu ihren zwei „Schwupsbüchern“, die sie schon hat. Und für alle gibt es endlich ein Spielteppich, in dem alle unsere Legoteile aufbewahrt werden können, und dazu zwei Lego-Bücher mit Anleitungen. Das reicht, denke ich!

    Liebe Grüße
    Vanda

  6. Penny on 11. Dezember 2018 at 16:08 geschrieben

    Ach ja den Koffer fände ich auch schick…aber wer kommt schon dran vorbei, wenn der 3jährige jedes Mal vor dem Spielzeuggeschäft stehen bleibt und mit großen Augen sagt, der Weihnachtsmann soll ihm ein Feuerwehrauto bringen? Ich nicht… und daher bekommt er sein Feuerwehrauto. Und von Oma die Feuerwehrstation. Und leider hat er auch noch 2 Tage vor Weihnachten Geburtstag. Da gibt es von der Tante einen Tunnel für die Holzeisenbahn (Wie kann das sein? 2 Kinder und noch kein Tunnel für die Eisenbahn?). Und von der anderen Oma einen Ratrak. Ahhhhh…..ja, Geschenkwahnsinn! Aber er tut mir halt auch leid, er bekommt nicht mal von allen Verwandten (sprich: von allen Großeltern oder von der Tante) was zum Geburtstag(denn: es ist ja bald Weihnachten). Wenigstens ist die 9jährige versorgt: sie bekommt einen neuen Schianzug. Dazu noch ein paar Acrylfarben, weil die alten alle waren. Puh…..

    Entspannte Vorweihnachtszeit, ich besorg dann noch die Geschenke für meine Eltern, und die Wichtelsachen für den Kollegen, und plane die Geburtstagsparty…..

    Alles Liebe

    Penny

    • Claudia on 12. Dezember 2018 at 10:15 geschrieben

      Liebe Penny, der ganz normale wunderbare Weihnachtswahnsinn eben, oder?
      Und Himmel wie schön, für genau solche Feuerwehrauto-Geschichten ist Weihnachten doch da, oder?
      Von Herzen viel Freude damit!
      Alles Liebe,
      Claudi

      • Penny on 12. Dezember 2018 at 18:33 geschrieben

        Liebe Claudi,

        Du bist wirklich die Tollste! Viel Liebe and Dich und an Deine Jungs

        Beste Advents- und Weihnachtsgrüße von

        Penny

  7. Sarah on 11. Dezember 2018 at 16:31 geschrieben

    Hallo, kannst du den Produzenten der Koffer bitte verraten? Der Link funktioniert nicht mehr 😳
    Herzlichen Dank!
    Grüße sarah

  8. Ich bin auch größer Fan von langlebigen und variabel bespielbar en Geschenken! Dieses Jahr bekommen die Mädels von uns das wobble Board 🙂 Ich versuche auch wo es geht die Geschenkeflut der Verwandtschaft einzudämmen und möglichst mehrere Schenkende zusammen etwas schenken zu lassen – oder alternativ ein geschenk für beide Kinder zusammen zu schenken. Klappt mal besser und mal schlechter 😉 Und zumindest ein Wunsch vom Wunschzettel wird auch erfüllt ☺️

  9. Lena on 11. Dezember 2018 at 20:06 geschrieben

    Ja diese Koffer sind echt ein Traum…aber vielleicht sind deine Jungs da auch anders? Meine sind es jedenfalls, simpel…die nehmen was Mama ihnen gibt- während unsere große da schon konsequent ihr eigenes Ding durchzieht…also hat sie natürlich einen einhornkoffer 😉

    Und jetzt zu den Geschenken…ich hatte mir vorgenommen…einen Wunsch vom Wunschzettel, dazu eine Überraschung ( meist dann ein Teil von dem alle was haben wir tiptoistift, magnetbauklötze und worauf ich mich besonders freue, der brio Flipper, natürlich für jeden ein Buch und etwas praktisches wie Bettwäsche oder Klamotten…je nach Bedarf) hab ich ganz gut durchgehalten als Gesamtkonzept, aber das ein oder andere Teil hat sich doch schon noch dazu geschlichen

    Sind denn eure Geschenke schon eingepackt? Ich nehme es mir seit drei Wochen vor, aber hier ist einer nach dem anderen krank…hoffentlich sind wir bis Weihnachten fit…
    Und ihr natürlich auch…gesunde und entspannte Adventszeit
    Lena

    • Claudia on 12. Dezember 2018 at 10:13 geschrieben

      Liebe Lena, das nehme ich mir immer, immer ,immer wieder vor. Ganz in Ruhe die Geschenke einzupacken, mit Musik, Tee und Kaminfeuer.
      Und dann: mache ich es doch wieder spät nachts auf den letzten Drücker. Aber mit Musik ; )
      Alles Liebe,
      Claudi

  10. Julia on 11. Dezember 2018 at 20:12 geschrieben

    Ich finde diese Geschenke und Spielzeug Flut auch schrecklich und versuche immer dagegen zu steuern… Deswegen gibt es bei uns dieses Jahr auch tolle turnbeutel bzw schwimmtaschen, Bettwäsche, Bücher und riesige tolle Handtücher in die sie sich nach dem Baden rein kuscheln können. Platz für Herzenswünsche ist dann trotzdem noch 🙂 danke für die tollen Tipps!
    Lg Julia

  11. Corinna on 11. Dezember 2018 at 21:20 geschrieben

    Liebe Claudi,

    bei uns zieht dieses Jahr zu Weihnachten ein Wobbelboard ein und die erste Kapla Box. Dann bekommt jeder, wie bei euch auch ein Buch (der Mini bekommt deinen Weihnachts Schwups😊). Eine Bekannte hat eine kleine Kindermodenmanufaktur, wovon es auch jedes Jahr ein tolles mit Liebe und von Hand hergestelltes Teil gibt.

    Liebe Grüße und eine schöne zweite Adventswoche…
    Corinna

  12. Kathrin on 12. Dezember 2018 at 12:20 geschrieben

    Bei uns gibt es ein Lauflernwagen aus Holz, der später zur Bücheraufbewahrung umfunktioniert wird. Und ein neues Bilderbuch. Bis zu den Blink-Teilen ist hoffentlich noch ein wenig Zeit.
    LG Kathrin

  13. Rabea on 13. Dezember 2018 at 16:04 geschrieben

    Liebe Claudi,
    ach das sind doch wieder super schöne Ideen, vielen lieben Dank. Ich war direkt bei Milch und Honig im Online-Shop und habe eingekauft. Leider sind die Kniestrümpfe (egal welche) nicht mehr in der passenden Größe zu haben, aber naja… Und Schwups und der Weihnachtsmann hab ich dort dann auch gleich mitbestellt 😉
    Das mit den Koffern fand ich eine prima Idee und da wir in den Pfingstferien „euren“ Campingplatz in der Bretagne testen werden, wäre das super gewesen, aber leider sind die scheinbar ausverkauft. Ich habe aber eine lässige Alternative gefunden, denn bei Manufaktum gibt es Retro-Koffer aus Pappe in verschiedenen Farben und Größen und wenn man mit dem Auto fährt, sollte der Koffer zum Spielzeugmitnehmen funktionieren.

    Ich versuche seit einiger Zeit das Plastikspielzeug aus dem Kinderzimmer zu minimieren (Playmobil, Duplo und Lego wird sowieso von groß nach klein weitergegeben) und auch nicht allzuviel zu schenken. Das kollidiert leider immer etwas mit meiner „Liebessprache“ 😛 Hast du davon schon mal etwas gehört?

    Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Adventszeit! Danke wieder einmal für deine schönen Ideen!!!

    Rabea

    PS: Die Paten-Fliegenpilze haben wir übrigens auch schon gemacht, bei uns sehen sie nun sehr witzig aus, weil die immer in sich zusammengesunken sind!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation