Hübsche Mode für unsere Triple-Taufe im Mai – und für einfach so (enthält Werbung)

Jungsmode, Mode zur Taufe

Ich liebe Leinen. Ich mag es, weil es schick und gleichzeitig lässig aussieht. Weil es immer etwas von Michel hat und von einem Sommertag auf Salktkrokan und weil es wenn überhaupt hübsch knittert wie auf herrlich alten Fotos aus einer längst vergangenen Zeit. Weil meine Jungs tollerweise meine Leinenliebe teilen, werden wir alle den Stoff auf unserer Triple-Taufe im Mai tragen – die Jungs jeder in einem hübschen Teil aus der neuen Sandstraße-KollektionWeiterlesen →

Ha: Fix eine Smart-Mal-Box gegen Langeweile auf langen Autofahrten basteln

Beschäftigung für lange Autofahrten,

Heute Nachmittag, eigentlich packte ich und machte tausend andere Dinge (wir düsen nämlich morgen in eine Woche Familienurlaub), bastelte ich tatsächlich ratzfatz eine Smart-Mal-Box. Wie bitte was? Na, eine kleine Box mit Stiften und Papierrolle zum easypeasy Malen (und Käsekästchen spielen oder Galgenraten oder Romane schreiben) im Auto. Das geht ganz schnell und bringt garantiert riesig Spaß… Weiterlesen →

Eine Ferkel-Fete zum 3. Geburtstag

Schweinchen Party, Kindergeburtstag,

Haben eure Kinder auch ein Tier? Ich meine jetzt keins im Käfig oder Körbchen, sondern ein bestimmtes Tier, das ihr für euer Kind ausgesucht habt, vielleicht sogar vor der Geburt und dass euer Kind jetzt auf Pullovern, Decken und als Kuscheltier bei sich im Bett hat. Bei uns hat jeder eins, der eine den Löwen, ganz einfach weil das sein Sternzeichen ist. Der andere den Fuchs, weil ich den rund um seine Geburt so hübsch fand. Und der Dritte? Der fand meine Waschbäridee blöd – und suchte sich selbst ein Herzens-Tier. Ein Schwein! Weiterlesen →

Über Mutterliebe in der Nacht. Plus: Hübsche Geschenke zu gewinnen (enthält Werbung)

Weleda, Merci Maman, Muttertag, Mutterliebe, Nacht

Ich liebe meine Kinder. Immer. Morgens, wenn sie ihre Müslimilch umkippen und ihre Schuhe suchen oder die Baumwolljacke plötzlich kratzt und wir wie fast immer beinahe zu spät kommen, mit hektischem Herzschlag und schlechtem Gewissen. Mittags, wenn sie „Bäh“ zum frischen Brot sagen, das ich vor dem Abholen extra noch schnell für sie besorgt habe statt in Ruhe meinen Kaffee zu trinken. Sogar abends, beim Zähneputzen, wenn sie statt Zähne zu putzen alberne Witze erzählen. Und alle lachen außer mir… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende

Am Bach,

Huhu, wie war euer Wochenende? Unsers war grün, quakig und sehr, sehr schokoladig. Mein Freitag Nachmittag startete super entspannt, denn die beiden Großen waren unterwegs bei einer Sportveranstaltung – also waren da nur die beiden Kleinen und ich, dazu eine Schale mit den ersten deutschen Erdbeeren, ein Flow-Magazin und überraschend viel Sonne. Ich weiß nicht, wie es bei euch war, bei uns lag der Wetterbericht an diesem Wochenende mal völlig daneben. So rum kann er das aber gern öfter tun…. Weiterlesen →

Die kleinen Dinge: Urban Jungle trotz Baby

Mama Life Hack, Alltags Trick, Tipps für Mamas, Leben mit Blumen und Baby

Irgendwie kommt es ja immer ganz plötzlich: Eben lag Baby noch gänzlich unbeweglich auf einer Decke herum, kann es plötzlich in Höchstgeschwindigkeit zum Schrank robben, die Vitrinentür aufziehen, blitzschnell einen Porzellaneierbecher herausholen und auf den Boden hauen. Kaputt. So schnell. Hier genauso passiert. Genauso urplötzlich merkte ich, dass das eine verdammt blöde Einrichtungsidee ist mit unseren vielen Blumen – und einer neugierigen kleinen Babyrobbe dazu…. Weiterlesen →

Mal eben in die Steinzeit…. (enthält Werbung)

Steinzeit mit Kindern entdecken, Hognob kneten,

Kinder haben keinerlei Zeitgefühl. Der nächste Geburtstag im September kommt ihnen vor wie abermillionen Jahre entfernt. Selbst die Kitaübernachtung der Vorschulkinder in sechs Wochen: „Was Mama, sooooooo lange noch?“ Noch weniger haben sie natürlich eine Vorstellung, wie lange das mit der Steinzeit her ist. Ich meine, ich hab auch keine. Umso schöner, dass wir die jetzt gemeinsam entdecken können: mit Feuersteinen, Lagerfeuer und mit dem neuen Studiocanal Kinofilm „Early Man – Steinzeit bereit“Weiterlesen →

Elternzeit: Ganz großes Familien-Abenteuer auf klitzekleinen sechs Quadratmetern

Elternzeit

Die meisten Paare wünschen sich dringend mehr Platz, sobald das erste Kind da ist. Unsere Freunde Pina und Holde nicht. Die konnten es kaum erwarten, es sich zu dritt auf gerade mal sechs Quadratmetern so richtig gemütlich zu machen. Zumindest für knapp sechs Wochen gemeinsame Elternzeit… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende

Kaulquappen

Dieses Wochenende hat schwarze Füße. Und Hände. Ein bisschen befürchte ich, dass die in naher Zukunft auch nicht wieder sauber werden. Das Schöne: Es macht mir überhaupt nichts aus. Beinahe drei Tage lang haben wir im Garten gebuddelt, gepflanzt, gesät – und es hat so viel Freude gemacht…. Weiterlesen →

Kindertag am Elbstrand, hübsche Mode für Jungs und süßes Stockbrot (enthält Werbung)

Kindertag, Elbe, Strand, Kindermode

Vor einer Weile, am ersten wirklich sonnigen Sonntag des Jahres, beschlossen wir zur Feier des Frühlings einen Kindertag zu veranstalten und die Jungs entscheiden zu lassen, was wir machen sollten. Sie stimmten für Elbstrand – und ein Lagerfeuer hinterher. So simpel, so gut. Wir packten also eine Decke ein und dazu ein paar neue Frühlingsklamotten von Marc O’Polo Junior. Die Modemarke hatte meine Kinder angefagt, ob sie Lust hätten, ein wenig für sie zu modeln. Meine Jungs waren irre stolz – und hatten Lust… Weiterlesen →