Los geht´s: Fünf hasenflinke Frühstücks-Ideen

Mrz
23/15

Ja, ihr dürft mich Osterstreber nennen. Schon vor zwei Wochen hab ich unseren Ostertisch probegedeckt und mir ein paar schön schnelle Deko-Ideen einfallen lassen. Denn: Wer schneller schmückt, kann länger Frühlingssonne tanken. Und Schokoeier mampfen. Leider hab ich die Streberfotos dann beinahe hier im Blogchaos verbaselt. Also nix Streber, eher Abspeicher-Spacko. Egal, hier zackzack meine Ideen, wer schneller schmückt, hat schließlich mehr Zeit zum Finden. Dateien. Und Eier…
Ostern, Ostertisch,
1. Einmal zu Depot hoppeln und: Hyazinthengläser, Hasenkissen, grüne Bänder, grüne Tütchen und Trinkhalme einsacken. Ach und unbedingt den hübschen Ständer für gleich sechs Eier auf einmal, ich nenn ihn gern Bioeierbutterfahrtbus. Darin warten die braunen, weißen oder bunten Damen gern aufs Aufgegessen werden. Statt Tischdecke lege ich dieses Jahr lauter grüne Bänder – und eins in Neonorange – quer über den Tisch, sieht hübsch aus, knittert nicht, kriegt keine Schokoflecken und – ha – mag nicht gebügelt werden.
2. Eier in eine lustige Flower-Power-Kommune verwandeln, siehe hier.
3. Musik auflegen: Ich bin grad verrückt nach der von Miss Li. Miss Lee kommt aus Schweden (aus dem muckeligen Borlänge, genau wie Mando Dio, is klar), sieht entzückend aus (bisschen Amy Whinehouse, bloß viel gesünder), trägt entzückende Klamotten und macht granatengute Musik. Die, psst, übrigens auch ganz besonders gut zu unseren Eiern aus Punkt zwei passt, obwohl es natürlich völlig gaga ist, Ostermusik nach der Eierdeko auszusuchen, sagt der Mann. (Muss der grad sagen, der hört heimlich und noch immer skiurlaubsgaga dieses schreckliche Pandabärlied.) Übrigens lassen sich zu Miss Li wunderbar Schokoeierkörbe und -hüften schwingen. Und falls ihr jetzt denkt, Miss Li, pah ist doch ein alter Hut, freu ich mich über spritzig frische Musiktipps für die Feiertage, echt jetzt. Habt ihr was, dann bitte her damit. Ich bin nämlich leider nicht nur Abspeicher-Spacko, sondern auch noch Song-Schlafmütze. Sprich: ich bemerke die Knaller immer erst gefühlte Jahrzehnte später. Aber hey – immerhin nutze ich jetzt endlich Spotify (der Mann leider auch, daher grinst mich jedes Mal ein Panda an, wenn ich mich reinklicke).
4: Viele weiße Eier für die Kids in hübsche grüne Tütchen packen, sieht knallermäßig aus, lässt die Eltern am Tisch erfolgreich Sätze zu Ende sprechen und schützt vor dunklen Schokoladenflecken.
Ostern, Ostertisch
5. Anstoßen werden wir diese Ostern mit grüner Limo. Ihr vielleicht auch? (Einfach Eiswürfel ins Glas, einen Schuss Waldmeistersirup dazu und mit Mineralwasser auffüllen). Schmeckt hammer und macht einen ganz herrlich frühlingsbeduselt glücklich.

Schönste Ostervorfreude,

4 Kommentar zu “Los geht´s: Fünf hasenflinke Frühstücks-Ideen

  1. Ich liege auf dem Boden vor lachen, das Pandabärlied ist ja soooo schräg! Ich höre gerade in Dauerschleife „Wolke 4“ von Dittberner & Marv. Tolle Osterdeko hast du gemacht, die Tütchen habe ich auch schon zu Hause.

    Sonnige Grüße in den Norden,
    Ann-Cathrin alias Frau Krauss

  2. Ist ja total schön 🙂
    da kann Ostern ja gar nicht früh genug kommen 🙂
    Ich ärger ich immer mehr,d ass ich über die Feiertage bauf Schulung bin… *seufz*
    naja….
    ich hab ja die vielen tolen Bilder und Eindrücke der Bloggergemeinde 🙂

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation