Ganz große Lese-Liebe

Nov
03/15

Quadratisch, praktisch, gut. Wenn ich hier Geschenke einpacke, wie demnächst wieder für meinen Kleinsten zum Einjährigen oder an Weihnachten, ist eins klar: ein Buch ist immer dabei. Das Buch wird manchmal heiß und innig gewünscht, manchmal ist es eine Überaschung. Das Bücherpaket ist nie das Paket, das als erstes aufgerissen wird. Aber ganz sicher das Geschenk, das abends mit ins Kinderschlafzimmer zieht…
358
Weil ich immer am liebsten Bücher kaufe, die mir jemand empfiehlt – meist Freunde, manchmal eine Zeitschrift oder meine liebste Büchersendung zweimal im Jahr im NDR – hatte ich schon lange die Idee, hier ein Sammlung anzulegen und euch unsere Lieblingsbücher zu empfehlen. Vielleicht werden sie ja auch eure.

Ihr findet meine Tipps oben in der Leiste unter „Was lesen“ und hier. Ach ja, die Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das ändert für euch nichts und ich werde davon kein bisschen reich. Aber es hilft mir, mir Zeit freizuschaufeln, um hier neue, frische Geschichten zu schreiben.

Habt ihr noch Lieblingsbücher? Bitte immer her damit! Mailt mir gern an post@wasfuermich.de. Lasset die kuschelige Lesezeit beginnen…
Alles Liebe,

15 Kommentar zu “Ganz große Lese-Liebe

  1. Christina on 3. November 2015 at 18:30 geschrieben

    Huhu also bei uns ist Kokosnuss auch beliebt. Ob CD oder Buch. Was ich auch toll finde ist tafiti. Es geht un die Abenteuer eines Erdmännchens und ein pinselohrschwein. Oder die kuh lieselotte. Fridolin der müffelbüffel ist auch ein ganz tolles Buch. Ich bin zufällig über deinen blog gestolpert und hängen geblieben 🙂 finde es ganz toll

  2. Super Timing! Ich bin gerade am überlegen, welche Bücher es für meinen Kleinen (10 Monate) zum Geburtstag und zu Weihnachten werden. 🙂

    Gute Nacht Gorilla ist zwar nicht für sein Alter, aber er blättert es trotzdem sehr gerne durch. Und wenn die Frau vom Nachtwächter überrascht ist, dann kommt auch ein „Ooohhhhhh“ von ihm. Zu süß… 🙂

  3. Christina on 3. November 2015 at 19:50 geschrieben

    Das Nilpferd wünscht sich Flügel ist au h ganz bezaubernd

  4. Wibke on 3. November 2015 at 23:58 geschrieben

    Bei uns waren lange, lange „die Schnecke und der Buckelwal“ und „mein erstes Auto war rot“ der Hit!
    Nun sind hier bei meinem Sohn (5) gerade die Ritter ganz wichtig geworden 🙂 !

  5. Johanna on 4. November 2015 at 10:31 geschrieben

    Das „Wimmlinger Geschichtenbuch“ gehört hier genauso wie das tolle Soundbuch und „Gute Nacht Gorilla“ zu den absoluten Favoriten! Kennst du für Kleine schon die wunderschönen magellan-Pappbilderbücher, z.B. „Der bunte Wald“? Hach, und „Makarionissi“ hab ich auch soooo gern gelesen! Mein Buchhändlerherz schlägt höher, wenn ich sehe, dass jemand meine Bücherliebe teilt 🙂

  6. jeanne on 4. November 2015 at 20:47 geschrieben

    Mein Sohn liebt das Buch von der Riesenbirne. Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne. Ein total verrücktes Buch. Würde sagen so wirklich geeignet ist es für 4-6 jährige. Meiner ist 3 3/4 und fängt gerade an es einigermaßen verstehen.

    • Claudia on 4. November 2015 at 21:38 geschrieben

      Danke dir. Das haben wir auch. Ich finde es super, bei den Kindern ist der Funke noch nicht so ganz übergesprungen…
      Liebste Grüße

  7. Kathrin on 4. November 2015 at 22:54 geschrieben

    Liebe Claudi,
    dein Blog ist so erfrischend anders, dafür erst einmal ein dickes Lob!
    Ich liiiiebe Bilderbücher (wohl auch jobbedingt, da ich Erzieherin bin)
    und hatte schon eine riesige Sammlung an Kinderbüchern, bevor ich Mutter wurde.

    Hier einige unserer absoluten Favoriten:

    „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ ( gerade jetzt im Herbst/Winter einfach wunderschön)
    „Großer Wolf und kleiner Wolf“ (hach…♥️)
    “ Kannfu mir helfen“ ( herrlich witzig)
    „Ich knack die Nuss“ (für 3-4 Jährige ganz toll)
    „Nick und der Wal“
    „Ich bin der Stärkste im ganzen Land“
    Toll find ich auch die “ Frieder“-Geschichten zum Vorlesen

    Mein Sohn Julius ( bald 6 ) mag die oben genannten Bücher sehr gerne, bin mal gespannt, ob meine Tochter Frida (1) sie in zwei, drei Jahren genauso liebt ( Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden ?)

    liebe Grüße und mach weiter so!
    Kathrin

  8. Kathrin on 5. November 2015 at 10:08 geschrieben

    Kleiner Nachtrag:
    Das Buch heißt „Kamfu mir helfen“ und nicht „Kannfu mir helfen“ (nun hab ich auch schon einen Sprachfehler 🙂 )
    Und vom Buch „Großer Wolf und kleiner Wolf“ meinte ich den ersten Teil ( Vom Glück, zu zweit zu sein)
    Ganz vergessen habe ich auch noch die tollen Bände von „Käpten Knitterbart“ von Cornelia Funke!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation