Fünf Tipps gegen Grau-Stau

Dez
11/15

Ab Mitte November wird es grau bei uns auf dem Dorf. Der Himmel, die Elbe, die feuchten Wiesen und umgepflügten Acker, ja selbst die Häuser, weil es oft gar nicht mehr so richtig hell wird. Dann bereue ich manchmal, dass wir drinnen auch soviel Grau haben – was ich doch sonst so liebe. Plötzlich träume ich von bunten Punktetapeten, pinken Sofas und je länger der Grau-Stau dauert, sogar von pinken Böden…
Rice, bunt, GRau-Stau
Der Mann ahnt nichts von diesen Träumen. Logo, er würde brüllen: „Jetzt wirds mir aber zu bunt…“ Zum Glück gibts andere gute Tricks gegen Grau-Frust. Mit viel Farbe. Aber ohne knallbunte Dielen.
Rice, neue Kollektion
Tipp 1: Klingt simpel, macht so einen Unterschied: Bunte Sachen tragen. Wenn ich morgens gefrustet aufstehe, greife ich oft zu schwarzen Klamotten. Wie doof. Bunt macht viel bessere Laune, gerade im Winter. Lieblings-Inspiration dabei: Die hinreißende Dress like a rainbow Aktion von Brittany Watson Jepsen auf ihrem Blog The House Lars Built.
Rice
2. Musik. Gute. Verrückte. Lässige. Dieses Album oder dieses. Farbe für die Ohren.
Rice
3. Mit den Kindern einen Wunschzettel malen. Je bunter, desto besser. Wir waren vorher ganz in Ruhe im Spielzeugladen, haben uns alles angeguckt und dann die Favoriten aufgemalt. Schöne Buntentdeckung beim Herzenswunsch Nummer eins: Die Kapla-Steine gibt es auch in farbig. Yeah.
Rice, Wohnen, Interior
4. Bunt essen. Die Fotos in diesem Post sind beim Rice und freundts Styling-Workshop in der vergangenen Woche enstanden. Da haben wir Journalisten und Lifestyleblogger nicht nur schon mal die hübschen Neuheiten bewundern dürfen und bekamen Tipps in Sachen Styling von Clara von Tastesheriff, die fabelhafte Monique von Rice hatte unter anderem auch einen unglaublich leckeren knallgrünen Salat mit Spinat, Brokkoli, Nüssen und Käse für uns gemacht. Leider ist das Rezept (noch) streng geheim, ich hab aber am Wochenende diesen hier gemacht (mit Brokkoli zusätzlich) und fand ihn ebenfalls spitze.
Wohnen, Rice, Dekoration, bunt
5. Von Anfang November bis Ende März im Rice-Showroom einziehen, das wärs. Oder sich einfach ein buntes Teil für zu Hause wünschen. Meine Favoriten: Das wunderbare Vintage S für Schaumann vom Foto ganz oben aus Sabines hübschen Shop und die bunten Lunchboxen, die Eiffelturm-Vasen und der goldene Kerzenhalter für die Wand von Rice. Dort gibts alle bunten Neuheiten jetzt auch im Shop. Vielleicht brauchen wir aber auch doch diese Punktetapete… Schaaaaa-aaatz,…

Und was macht ihr gegen Graugefühle?

Alles Liebe,

4 Kommentar zu “Fünf Tipps gegen Grau-Stau

  1. Ich möchte auch im Rice-Showroom einziehen, machen wir eine WG?

    Liebe Grüße in den Norden, Ann-Cathrin

  2. Einfach alles toll! Gute Laune pur.
    Momentan bin ich aber irgendwie im Goldrausch…erst im Februar wirds bei uns bunt. Keine Ahnung warum…
    Deshalb finde ich wohl auch deine güldenen Stiefel sooo hammermäßig toll!
    Darf ich fragen wo du sie ergattert hast?
    Ganz liebe Grüße
    Kama

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation