Vielleicht liegts an den Fliegen, dass meine Jungs draußen mehr essen. Die wollen nämlich immer sofort was abhaben, kaum haben wir das Brot ausgepackt, die Frischhaltefolie von der Salatschale gefummelt und den Frischkäsedeckel abgenommen. Der Futterneid steigt von uns sechs auf gefühlte 100 – da essen alle besser gleich los. Und viel. Wir picknicken für unser Leben gern, zur Zeit am liebsten ganz unkompliziert bei uns im Garten, hinten links unterm Apfelbaum…
Snofrisk,
Oft überlege ich mir erst nachmittags, dass wir abends picknicken könnten. Das pimpt nämlich jeden stinknormalen Dienstag in einen Beinahe-Ferien-Dienstag. Und so ein Gartenpicknick ist zum Glück ratzfatz organisiert. Meist backe ich schnell noch Knäckebrot oder das einfachste Ciabatta der Welt, dazu gibts Käse und einen Salat. Bei unserem letzten Apfelbaumpicknick haben wir tollerweise mit Snøfrisk Frischkäse kooperiert und durften uns durch alle vier Sorten probieren: Snøfrisk Naturell, Rote Zwiebel und Thymian, Meerrettich und Pfifferling.
Ziegenfrischkäse,
Snøfrisk wird in der Stadt Ørsta hergestellt, in einer kleinen Molkerei an der norwegischen Westküste. Der Frischkäse enthält viel Ziegen- und ein wenig Kuhmilch, was ihn mild genug macht für den Geschmack meiner Jungs, aber würziger als bloßen Kuhmilchkäse. Die kleine Molkerei-Mannschaft arbeitet hart, um den Käse ganz ohne Stabilisatoren und Zusatzstoffe herzustellen; lediglich eine Prise Salz unterstreicht den reinen Geschmack. Vom Melken bis zum fertigen Produkt dauert der Prozess nur zwei bis drei Tage und das Ergebnis ist ein wunderbar reiner, frischer und sahniger Käse.

Ehrlicherweise kannte ich den Käse vorher nicht und habe ich die Kooperation bloß zugesagt, weil ich die dreieckige Verpackung so hübsch fand, die übrigens von den norwegischen Bergen inspiriert ist. Außerdem fand ich den Namen niedlich: Snøfrisk bedeutet „schneefrisch“ und erinnert mich an ein Lieblingsbuch meiner Söhne, in dem es um die Abenteuer des knuffigen Snöfrids geht. Der Käse schmeckt aber tatsächlich auch noch richtig gut, sogar Andre mochte ihn sofort, und der fängt bei Ziegenfrischkäse ansonsten sofort an zu meckern.

Ein paar Packungen Snøfrisk Käse im Kühlschrank zu haben ist super für spontane Picknicks. Alle vier Sorten schmecken lecker auf Knäckebrot oder meinem Ratzfatz-Ciabatta. Aus dem Naturell Käse lässt sich fix ein leckerer Dip rühren und die Sorte Rote Zwiebel und Thymian durfte außerdem rauf auf unseren Salat. Eine von vielen leckeren Rezeptideen auf der Snøfriskseite übrigens.
Ziegenfrischkäse, Picknick mit Kindern
Picknick
Ich glaube, die Jungs picknicken unter anderem auch so gern, weil immer etwas schief geht: Der Dreijährige tritt aus Versehen in den Salat, das Baby rutscht mit der Nase in den Frischkäse, Papa kippt die Schorle um und Mama erschreckt aus Versehen eine brütende Fasanin im hohen Gras (und sich).

Hinterher liegen wir alle pappsatt im Gras, kitzeln uns mit Grashalmen, schauen Wolken und Störche und Pferde und zählen unsere Fliegenbisse. Hinten zwischen den Apfelbäumen gibt es nämlich tatsächlich welche, die nicht bloß unser Essen essen sondern auch uns. Wadenbeißer heißen die und so nervig die auch sind, wir fühlen uns dank ihnen sommerlich vom Kopf bis zu den Zehenspitzen.
Snofrisk
Picknick, Lanleben,
Im Internet habe ich noch ein hübsches Picknick-Gedicht entdeckt, das perfekt passt:

Schatten (von Monika Minder)

Verweilen unter Bäumen
Im gefleckten Schatten
Zeit versäumen
Ermatten
Lauer Wind kommt durchs Haar gestrichen
Die Hitze ist gewichen.

Wir trinken ein Glas Wein
Schneiden Wurst und Brot
Geniessen das Sein
Und warten auf das Himmelrot.

Snofrisk,
Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt auf ein spontanes Picknick mit Snofrisk, hier kommen unsere Rezepte…

Fixes Knäckebrot (für ca. 20 Stück)
Seit ich es einmal ausprobiert habe bin ich süchtig. Und es geht echt schnell.
Ihr braucht: 100 Gramm Dinkelmehl, 125 Gramm Roggenmehl, Meersalz, 100 Milliliter Milch, 50 Gramm kalte Butter, gehackte Pistazien
So gehts: Mehl mit einem halben Teelöffel Meersalz mischen. Milch und Butter in Stücken zufügen. Erst mit dem Knethaken, dann mit den Fingern verkneten, dabei eventuell einen Teelöffel Wasser zufügen, falls der Teig zu fest ist. Vom Teig kleine Kugeln abteilen, platt drücken und die Mitte mit einem Eierbecher austechen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit grobem Salz und Pistazien bestreuen. Sechs bis acht Minuten bei 200 Grad im Backofen backen.

Mops-Salat mit Snøfrisk-Frischkäse
Heißt so, weil jeder bei uns sein liebstes rausmopsen darf
Ihr braucht: Salat, ein paar Radieschen, Gurke, Räucher- oder Stremellachs, hartgekochte Eier, vielleicht ein paar Kräuter, Snofrisk Rote Zwiebel und Thymian, Olivenöl, Zitronensaft, Dill, Salz, Zucker und Pfeffer
So gehts: Radieschen und Gurke putzen und in Scheiben schneiden, Salat und Kräuter waschen, schleudern und in eine Schale geben. Radieschen und Gurke darüber werfen. Den Salat mit Eiern, Lachs und Frischkäsehäufchen schmücken. Aus Öl, Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und Dill ein Dressing anrühren und über den Salat geben.

Schnellstes (und leckerstes) Ciabatta der Welt
Ein super Mitbringsel auf Grillparties, sorgt garantiert für WOWs (weiß ja keiner, wie schnell und einfach es geht). Ich habe das Rezept vor einer Weile von einer Freundin bekommen und backe es seither beinahe jedes Wochenende.
Ihr braucht: 500 Gramm Dinkelmehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Esslöffel Zucker, 2 Teelöffel Salz, 400 Milliliter lauwarmes Wasser, 30 Milliliter Olivenöl
So gehts: Wasser, Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Öl mit den Knethaken gut verrühren, eine Weile gehen lassen (mindestens 45 Minuten). Backpapier auf ein Blech legen, den Teil darauf geben und zum Brotleib formen (ich drehe ihn immer wein wenig ein, dann behält er besser seine Form). Mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ungefähr 25 Minuten backen.

Magdas Mittelmeerdip
Meine Freundin Magda macht diesen Dip immer im Thermomix. Hab ich nicht, den Dip mache ich trotzdem. Er schmeckt nach Sommer und super gut zum Knäckebrot, Ciabatta und Gemüsesticks.
Ihr braucht: eine halbe Packung Snøfrisk Naturell Frischkäse, einen halben Becher Schmand, eine kleine geriebene Möhre, eine klein geschnittene getrocknete Tomate (in Öl), frischen Basilikum, Kräutersalz und eine halbe Knoblauchzehe
So gehts: Einfach alles vermixen und fertig. Und dann? Wolken zählen, Kinder bewundern, Fliegen verjagen…
Snofrisk, Ziegenfrischkäse,
PS. Dieser Post enthält neben meinen eigenen Tipps Werbung für Snøfrisk Frischkäse.

Eine schöne, sommerliche Woche und alles Liebe,

Claudi