Ein grunzgutes Schweinespiel zum Selbermachen (enthält Werbung)

Jun
27/18

Hier sind alle im Spielfieber – und ich finde es großartig. André und ich treffen uns einmal im Monat zum Spieleabend mit Freunden, André mit ein paar Kumpels noch öfter und auch die Jungs nehmen immer öfter ein Spiel aus dem Regal und spielen gemeinsam. Ich finde das so schön anzusehen – vor allem weil es dabei meist überraschend wenig Streit gibt. Weil alle hier außerdem immer noch im Schwupsfieber sind, habe ich mir ein kleines DIY-Spiel passend zu meinem neuen Bilderbuch ausgedacht. Das macht Spaß beim Basteln und beim Spielen und passt sogar in die kleinste Reisetasche…
Tipp gegen Langeweile, Schwein, Schwups,
Das Spiel funktioniert nach den Regeln von „Ich packe meinen Koffer“, was meine Jungs lieben, wahrscheinlich, weil sie sich die Sachen wirklich gut merken können. Ich weniger, aber das schiebe ich derzeit mal noch aufs Stillen. Als Verpackung haben wir einen schwupsigen Koffer gebastelt, ganz einfach aus einem Briefumschlag. (Ich hatte bloß einen quadratischen und hab daher vorher einen rechteckigen daraus gefaltet. Noch einfacher ist es, wenn ihr gleich einen rechteckigen nehmt. Ihr könnt aber natürlich auch einen weißen Umschlag braun anmalen.)

Zeichnet zunächst oben in die Mitte des Umschlags einen Koffergriff und schneidet jeweils an den Rändern entlang. Vorsicht, nicht ganz abschneiden. Dieser Griff lässt sich jetzt einfach ausklappen.
Beschäftigung für die Ferien, Tipp gegen Langeweile,
Für das Spiel müsst ihr einfach meine Kopiervorlage ausdrucken, anmalen und auschneiden. Die beiden Aufkleber gehören auf die Kofferverpackung. Dann kann losgespielt werden: Alle Teile liegen zunächst auf der Tischplatte oder dem Boden. Der erste Spieler sagt: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit….“, dann zieht er ein Teil und hängt den Begriff hintendran. Zum Beispiel: „Ich packe meinen Koffer und nehme einen Sonnenschirm mit.“
Spiel basteln
Spiel selbst basteln
Zur Kontrolle (und – ähm – zum Luschern für mich), legen wir die Teile danach in der richtigen Reihenfolge in einen Schuhkarton. Dort darf schauen, wer nicht mehr weiter weiß. Wenn der erste Spieler fertig ist, beginnt der nächste damit, die erste Sache zu wiederholen, sprich: „Ich packe meinen Koffer und nehme einen Sonnenschirm mit“, dann hängt er die nächste Sache dran, zum Beispiel: „…und eine Muschel mit.“

Als Lehrerin kann ich sagen, dass das Spiel ein super Aufmerksamkeits- und Sprachtraining für Kinder ist. (Und als Mama kann ich sagen, dass es auch butterweiche Stillhirne excellent trainiert…) Außerdem macht es einfach Spaß. Mit all den niedlichen Sachen, die die Jungs aus ihrem Schwups-Buch kennen, natürlich noch viel mehr.
Tipps gegen Langeweile, Spiel mit Kindern selbst basteln,
Trotzdem habe ich mich gewundert, dass das Spiel scheinbar sooo lustig ist, dass die Jungs die ganze Zeit über kicherten und gar nicht mehr aufhören wollten. Immer wieder schauten sie zu mir rüber und kicherten und ich lächelte und sagte: „Ich freu mich so, dass ihr mein Spiel so mögt.“ Und sie kicherten noch mehr…

„Was ist hier eigentlich los…?“, fragte ich irgendwann, als ihr Kichern lauter war als mein Geschirrgeklapper. Sie grinsten sich an und schließlich sagte einer: „Das Schwups-Spiel ist super, Mama. Aber am Besten ist, dass deine eine Muschel aussieht wie ein Kackahaufen.“
Spiel, Spiel selbst basteln,
Arbeiten mit Baby, Schwups fährt in die Ferien, Bilderbuch
PS. Der kleine Schwupsspielkoffer darf bei uns übrigens mit in den Urlaub, dann können wir das Spiel vielleicht sogar während der langen Fahrt spielen (ich sammel die Teile vorn auf einer Zeitschrift auf meinem Schoß und helfe, wenn jemand hängt.) Übrigens hatte mein Großer die Idee, dass man mit den ausgeschnittenen Teilen auch prima eine Karte bekleben könnte, falls man „Schwups fährt in die Ferien“ zum Geburtstag verschenken möchte. Finde ich super…

PPS. Und falls ihr euch immer mal fragt, was der Kleinste inzwischen so macht, während ich mir lustige Spiele ausdenke: Ihr seht es auf dem letzten Foto. Super Teamwork, würde ich sagen…
Alles Liebe,

3 Kommentar zu “Ein grunzgutes Schweinespiel zum Selbermachen (enthält Werbung)

  1. Tolle Idee! Und die Kofferpacken-Gegenstände aus dem Kopf raus und aufs Papier drauf zu bringen hilft vor allem kleineren Kindern bestimmt prima!

  2. Katharina on 27. Juni 2018 at 17:40 geschrieben

    Ganz süße Idee😍Das bereite ich direkt mal vor. Wann kann ich denn mit dem Buch rechnen? Ich habe es letzten Samstag bestellt und bin schon ganz ungeduldig 😅🐷💕
    Liebe liebe Grüße
    Katharina

  3. Michaela on 28. Juni 2018 at 09:51 geschrieben

    Liebe Claudi,
    tolle Idee, hab ich gleich ausgedruckt! Dein Buch haben wir auch bestellt und freuen uns total darauf! Wir fahren im Sommer zum ersten mal zu viert nach Italien (ich und meine drei Männer, zwei kleine, ein großer 🙂 und da bin ich schon gespannt wie die Fahrt verläuft.
    Ich wollte auch mal Danke sagen für deine tollen Ausflugtipps, obwohl wir in Oberbayern leben kannte ich den Wildpark Aying nicht und es war dann sooo toll dort! Also DANKE! Ich lese immer sehr, sehr gerne bei dir mit!
    Liebe Grüße aus Oberbayern,
    Michaela

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation