Geburtstag haben: Allein die Wörter werfen Konfetti. Für meine Kinder ist es ganz sicher der allerwichtigste Tag im ganzen Jahr. Hier wird exakt einen Tag, nachdem sie Geburtstag gefeiert haben, gefragt, wann sie wieder Geburtstag haben. Sie lieben es, sich ihre Fetenfotos anzusehen oder meine Artikel über ihre Partys hier auf dem Blog zu lesen und sich zu erinnern. Ich schwanke an ihren Geburtstagen regelmäßig zwischen größtem Glück und bauchkribbeliger Melancholie: Was für ein Glück sie zu haben! Endlich ein Jahr älter. Verdammt, wieder ein Jahr älter…

Für all diese Gefühle und Erinnerungen ist unser neuen Buch, das jüngste Buchbaby der WASFÜRMICH-Familie: Ein Erinnerungsbuch vor allem für die Kinder – aber natürlich auch für uns Eltern. Denn mal ehrlich: Wer hat sich mit dickem Bauch nicht vorgenommen, alles seiner Kinder zu dokumentieren um all die süßen Situationen für immer festzuhalten. Und dann: Ist das Kind da, vielleicht bald noch mehr, und der Alltag schreibt seinen eigenen, straffen Zeitplan…

So war es bei mir. Genau deshalb habe ich mir mit meinem Team „Hipp, hipp, hurra – mein Geburtstagsbuch“ ausgedacht. Ich habe mir nämlich regelmäßig jahrelang kleine Kladden neben mein Bett gelegt. Immer mit dem Gedanken, dass ich morgen ganz sicher ein paar Erinnerungen über mein Kind reinschreiben würde. Oder übermorgen. Ein paar Wochen später fand ich die Kladde, begraben unter einem Stapel Bilderbüchern, schmutziger Socken und einer Schlafanzughose auf Links.


Spätestens am Geburtstag dachte ich dann: „Verdammt, jetzt habe ich es schon wieder verpasst, dieses Jahr einzufangen und wenigstens ein kleines Stück davon für immer aufzuheben.“ Genau an diesem Tag, und an den Tagen kurz davor und danach, packte mich die Melancholie immer besonders fest am Arm. Ha, jetzt packe ich die Melancholie  am Kragen und schnappe mir zu dieser speziellen Zeit einen Moment mit meinem Kind und wir füllen gemeinsam sein Geburtstagsbuch aus. Wir drucken ein Foto oder zwei aus und kleben sie ein. Wir verbringen gemeinsam ein wenig Zeit, um die Erinnerung an die Feier und das vergangenen Jahr gemeinsam zu bewahren. Es gibt ein Kapitel für jedes Lebensjahr von der Geburt bis zum achtzehnten Geburtstag!

Gleich mehrere Dinge machen mein Geburtstagsbuch ganz besonders: Zunächst das schlichte, aber dennoch liebevolle Design, ein neues großartiges Zusammenspiel von WASFÜRMICH-Illustratorin Greta Brumme und Layouterin Claudia Obertaxer. Es beginnt verspielter, wird mit den Jahren immer lässiger und cooler. Am Anfang müssen natürlich die Eltern mit ran, aber ganz bald können die Kinder ihr Buch allein ausfüllen. Wir würden uns freuen, wenn es ein Teil eures Geburtstagsrituals wird.


Was noch besonders ist? Unser Buch ist ein Hardcover, mit mattem, und dennoch abwischbarem Cover und hübschem Zierband. Es wurde wie immer mit Umweltfarben und auf Umweltpapier in Deutschland gedruckt. Und – das war uns ganz wichtig – es hat einen überhöhten Rücken. Dadurch wächst es auf hübsche Weise mit, wenn ihr etliche Fotos, Bilder und andere Erinnerungen einklebt.


Außer den klassischen Erinnerungen vom Geburtstag (Wer war da? Was gab es geschenkt? Wie war die Feier?), gibt es in jedem Kapitel Fragen zum Leben allgemein. Womit beschäftigt sich das Kind gerade gern? Was ist ihm wichtig? Was hat es neu gelernt? Es gibt ein paar sehr lustige Fragen, über die ihr euch sicher später gemeinsam kringelig lachen könnt.

Dazu gibt es überall kleine Ideen, wie ihr dieses besondere Buch zu eurem ganz persönlichen Schatz machen könnt: Mit Finger und Farbe kleine Lichter an die illustrierte Lichterkette drucken zum Beispiel. Aus kleinen Dreieiecken vom Geschenkpapier eine Girlande kleben. Und noch ganz viel mehr. Später gibt es lässige Ideen, zum Beispiel die, sich selbst am Geburtstag eine Zeitkapsel zu packen. Ich verspreche euch, es wird ein echtes Kunstwerk sein, wenn es fertig ist. Ohne, dass ihr dafür besonders künstlerisch begabt sein müsst.

KRAWUMM: Außerdem gibt es als kleines Special zu jedem Lebensjahr noch eine Bastel- oder Diy-Idee, die ihr gemeinsam mit dem Geburtstagskind umsetzen könnt. Vielleicht klebt ihr sie direkt ein – oder macht ein Foto davon. Auf der selben Seite ist nämlich noch jede Menge Platz für Fotos, eine besondere Glückwunschkarte, Schnipsel vom Geschenkpapier und viel mehr.

Ich glaube fest daran, dass man die schönsten Produkte aus genau dem Wunsch entwürft, weil man genau so ein Produkt selbst gern hätte. Weil es noch gefehlt hat. Weil es sowas bis jetzt einfach nicht gab. Ich finde unser Geburtstagsbuch ist ein wirklich besonderes Geschenk für gute Freundinnen – oder sich selbst natürlich. Es sollte kein Problem sein, es erst mit dem dritten oder sechsten Geburtstag zu beginnen. Das allermeiste werdet ihr dann noch ausfüllen können. Mein Buch wird euch nur zu gern durch die aufregendsten Jahre eures Lebens begleiten. Und ich wäre wirklich unfassbar stolz darüber, auf diese Weise ein kleiner Teil eurer Familiengeschichte zu sein.


Ihr könnt „Hipp, hipp, hurra – mein Geburtstagsbuch“ ab sofort HIER bei uns im WASFÜRMICH-Shop bestellen. Wir liefern versandkostenfrei innerhalb Deutschlands – genau wie das große A! Ich freue mich riesig, dass mein neues Buchbaby endlich da ist bin sehr gespannt (und ein bisschen nervös), ob ihr es genauso sehr mögt wie ich. Und ich wünsche euch ganz, ganz viel Freude mit unseren Ideen und euren Erinnerungen!

Aufgeregte, geburtstagsverliebte Grüße,

Claudi