Am Samstag feiern wir Mittsommer und jeder hier freut sich auf etwas anderes: Ich auf Blumen im Haar und auf dem Arm, dazu gleich mehr. Auf Erdbeeren mit Sahne. Lasse will unbedingt sieben Blumen unter sein Kopfkissen legen und endlich wissen wen er mal heiratet. Luk freut sich auf den Mittsommerbaum, den Papa heute bauen will und auf seinen Freund Flynn. Der Mann freut sich auf die anderen Männer. Auf Schnaps. Und auf den Froschtanz. Heidewitzka, kennt ihr eigentlich den Froschtanz…?
Kindertattoo, Tattoos für Kinder
Den Froschtanz tanzen die Schweden an Mittsommer um den Baum – wer ihnen einmal dabei zugesehen hat, bekommt es nicht mehr aus dem Kopf. Wenn ich manchmal alles blöd finde, denke ich an die Schweden und wie sie den Froschtanz tanzen – und dann geht es schon besser. Ob ich es ohne Schnaps schaffe – mal sehen.

Natürlich werden wir Samstag auch Blumenkränze binden, weil aber ein ganzer Haufen Kinder kommen wird und ich nicht weiß, wie sehr ich bei der ganzen Froschtanzerei zum Binden komme, habe ich noch schnell ein Mittsommer-Tattoo entworfen- zweimal Blumen, einmal Wimpel- die sich natürlich auch perfekt auf jeder anderen Sommersause machen. Lasse liebt sie, besonders die Wimpel: „Mami, Blumen sind ja eh eher was für meine Frau…“
Mittsommer
Kindertattoo, DIY-Tattoo
Falls ihr auch wollt: Ihr braucht diese Tattoofolie, übrigens ganz sicher eins meiner absoluten Lieblings-DIY-Produkte in diesem Jahr und mein Printable, oder ihr malt selbst. Meine Vorlage können eure Kids nach Belieben anmalen, ihr ganz einfach am Inkjet-Drucker auf der Tattoo-Folie ausdrucken und ausschneiden. Die feste Folie hinten vorsichtig ablösen und auf die Haut aufkleben. Ist das nicht cool?

Liebste Grüße,

Claudi