Die kleine Hexe kann das. Die ja. Die ist erst in mein Mailpostfach geflogen, dann ins Kino, in mein Herz und hier auf den Blog: Der Film „Die kleine Hexe“ hat uns Anfang des Jahres alle verzaubert. Ab heute gibt es ihn auf DVD. Und ich freue mich drauf, ihn diesen Herbst mit meinen Jungs immer und immer wieder zu schauen. Wer hier bisher nicht geflogen ist: meine selbstgebastelten Drachen. Aber selbst das hat die Kleine Hexe jetzt geschafft…
Hexendrachen, bester Drachen, Drachen bauen
Ich habe mich richtig gefeut über die Anfrage: Ob ich Lust hätte, mir zur Feier des DVD-Starts von der Kleinen Hexe einen Hexendrachen auszudenken. Na logo. Riesige Lust. Dann hab ich ein bisschen Bammel bekommen, so ähnlich wie die kleine Hexe vor ihrer Hexenprüfung auf dem Blocksberg. Denn gebastelt habe ich schon viele Drachen – geflogen ist nie einer. (Mal abgesehen vom easypeasy Tütendrachen aus dem letzten Herbst). Jetzt aber. Ich habe ordentlich recherchiert und ausprobiert. Und Voilá, es hat geklappt. Mein Hexendrachen (inspiriert von diesem hier) ist kinderleicht zu basteln – und fliegt super.

Ihr braucht: eine Rolle Transparentpapier, vier Holzstangen (rund oder eckig; Durchmesser etwa 4 Millimeter) Kleber, Säge, Schere, Kreppband, Pinsel, Malpapier, Wasserfarben, Nylonschnur aufder Rolle, Nadel, Schlüsselring

Hexendrachen basteln

Und so gehts:
1. Seidenpapier abrollen, auf dem Tischausbreiten und beschweren, damit es sich nicht wieder einrollt. Einen der Holzstäbe oben auf das Seidenpapier legen (er sollte links und rechts etwa einen Zentimeter über das Transparentpapier hinausgehen. Übrige Länge eventuell mit einer Säge kürzen). Transarentpapier mit Kleber bestreichen, um den Stab umklappen und feststreichen.
Hexendrachen basteln,
2. Einen weiteren Stab mit Kleber bestreichen und in der Mitte des Transparentpapiers festdrücken (an den oberen Stab). Die übrigen beiden Stäbe in der Mitte über Kreuz über den Stab legen, sie müssen den waagerechten ersten Stab oben links und rechts in den Ecken etwa einen Zentimeter kreuzen. Stäbe mit Kleber festkleben und zusätzlich mit mit Kleber beschmierten Transparentpapierschnipseln befestigen.
Drache, Hexendrachen basteln,
3. Jetzt kommt der größte Spaß: Den Drachen mit roten Hexenhaaren aus Transparentpapier und selbstgemalten Augen, Nase, Mund und Rabe Abraxas verzieren (diese mit Wasserfarben auf Papier malen, ausschneiden und aufkleben).
Drachen basteln,
4. Je ein Stück Nylonschnur um die beiden gekreuzten Ecken oben links und rechts wickeln und gut festknoten – so wird der Drachen stabil. Mit der Nadel einen weiteren Nylonfaden um das Mittelkreuz führen und festknoten. Alle drei Schnüre zusammennehmen und an einen Schlüsselring befestigen. (Damit der Drache gut auf dem Wind liegt, müssen die oberen beiden Fäden ein wenig kürzer sein.) Übrige Nylonschnur ebenfalls am Schlüsselring befestigen. Fertig!
Drachen bauen,
Tipp: Je stabiler die Stäbe, desto besser der Drachen. Aber: Je leichter die Stäbe, desto besser fliegt er. Ich habe mich für mittelstarke Stäbe aus Buche entschieden.
Hexendrachen, Drachen selbst bauen
Und nach dem Drachensteigenlassen machen wir es uns mit der Kleine Hexe auf DVD auf dem Sofa gemütlich. Es ist tatsächlich einer der schönsten Kinderfilme, die ich je geschaut habe. Kein Wunder, dass er mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet wurde. Beim Schauen schlürfen wir Kakao und essen – wartet Mal – vielleicht Krötenkuchen und Spinnenbeinkekse. Sowas essen doch Hexen gern, oder? Dafür leckere Rezepte zu finden, ist dann wohl meine nächste Rechercheaufgabe…

Die Kleine Hexe

Damit euch auch möglichst bald das Hexenfieber packt, verschenke ich eine Collectors Edition der KLeinen Hexe, inklusive DVD & Blu-ray des Films, 2 Hörspiel-CDs, 20-seitigem Booklet, 2 Art-Cards, Activity-Card & Poster an eine von euch. Verratet mir einfach bis Freitag, was ihr beim DVD schauen am liebsten esst.
Drachen selbst bauen, Kleine Hexe
Folgt ihr mir eigentlich schon auf Pinterest? Ich würde mich riesig freuen. Viele Ideen für tolle Bastelprojekte mit Kindern gibts auf meiner Pinnwand „Basteln mit Kindern“.

Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Studiocanal.

PS. Gewonnen hat Nicole. Nicole, du hast eine Mail von mir.
Fröhliches Basteln und kuscheliges Schauen,

Claudi