Es lebe die Langeweile: Warum nicht immer alles aufregend sein muss.

Text: Katia Kröger

Unser Sommerurlaub war, nun ja, ziemlich langweilig: Wir waren an der Nordsee, am gleichen Ort wie immer. Wir haben die Dinge gemacht, die wir immer machen, wenn wir dort sind: Die gleiche Fahrradtour, der gleiche Strand, der gleiche obligatorische Besuch in unserem Lieblingsrestaurant. Das Einzige, was mich dabei wirklich überrascht hat, war: Ich fand es genau so großartig… Weiterlesen

Es lebe die Langeweile: Warum nicht immer alles aufregend sein muss.2022-08-09T00:37:25+02:00

Papa kocht: Dieses Ratatouille bringt Urlaubslaune auf den Tisch!

Text: Katia Kröger

Es gibt Gerichte, die liefern mir das Kopfkino gleich mit: Während ich den ersten Happen dieses aromatischen One-Pan-Potpourris koste, zieht mir würziger Pinienduft in die Nase. Ich meine Sommersonne auf der Haut zu spüren, höre das Zirpen der Zikaden – und meine Füße graben sich genüsslich in butterweichen Sand: Für die Dauer eines Augenblicks sitze ich wieder vor dem ockerbraunen Zelt in Cap de l’Homy – eingelullt von Wärme und dem wunderbar trägen Gefühl endloser Sommerferien … Weiterlesen

Papa kocht: Dieses Ratatouille bringt Urlaubslaune auf den Tisch!2022-08-01T18:22:05+02:00

Warum die Sommerferien wie ein Resetknopf für unser Familienleben sind

Text: Katia Kröger

Im Endspurt auf die Sommerferien hin mutieren wir verlässlich zu Familie Flodder. Nicht nur, dass sich die Haufen in allen Ecken sprunghaft vermehren und parallel zu den To-Do-Listen ein Eigenleben entwickeln. Auch Familienrituale, Abmachungen und Erziehungsversuche kapitulieren vor der Last der noch zu erledigenden Dinge. Und kurz vor Urlaubsbeginn sind wir meist endgültig im Trash-Modus angelangt: Sweets-around-the-clock, täglich TV zum Kinder-ruhig-stellen und immer hat jemand ein Handy in der Hand. Deswegen sind Ferien bei uns nicht nur zur allgemeinen Erholung essenziell – sondern auch, um uns als Familie wieder neu zu sortieren… Weiterlesen

Warum die Sommerferien wie ein Resetknopf für unser Familienleben sind2022-08-01T18:27:35+02:00
Werbung

Was uns gerade glücklich macht: 55 Ideen für einen unvergesslichen Sommer

Text: Katia Kröger

Der Sommer ist eine Verkettung glücklicher Umstände: Die langen Tage. Die lauen Nächte. Der süße Duft von Blüten in der Luft. Die Wärme der Sonne in unserem Gesicht. Der Sommer macht einem das kleine Glück leichter als andere Jahreszeiten. Und doch packt mich immer spätestens im September dieses Gefühl, ich hätte ihn nicht genug genossen. Als hätte ich ihn nicht genug gespürt, genutzt, gefeiert. Kennt ihr das auch? Damit mir ab jetzt kein einziger Sommer-Moment mehr flöten geht, habe ich die allererste WASFÜRMICH-Sommer-Bucket-List aufgeschrieben – von Abendrot fotografieren bis Zelten im Garten. Was macht euch im Sommer glücklich?  Weiterlesen

Was uns gerade glücklich macht: 55 Ideen für einen unvergesslichen Sommer2022-07-11T16:08:36+02:00

Alles doch ganz anders: Wie geht man mit Enttäuschung um?

Text: Katia Kröger

Also doch wieder Föhr statt Frankreich im Sommer. Au revoir, Pinienhaine, moin moin Strandhafer, wir kennen uns ja. Dabei hatte ich mich so sehr auf diesen Trip gefreut! Hatte schon im tristgrauen Januar diesen wunderschönen Naturcampingplatz an der französischen Atlantikküste entdeckt und direkt gebucht. Konnte es nicht erwarten, endlich meiner Familie zu zeigen, wo ich die besten Ferien meiner Kindheit verbracht habe. Tja, und dann ging erst die Waschmaschine und drei Tage später das Auto kaputt – und damit auch mein Traum von Laisser-faire in la France … Weiterlesen

Alles doch ganz anders: Wie geht man mit Enttäuschung um?2022-07-04T18:00:40+02:00

Wie findet man einen guten Babysitter?

Text: Katia Kröger

“Mama, kommt L. am Freitag wieder und passt auf uns auf…?” In die Reihe der Wochenendhöhepunkte wie Schokocreme-Frühstück, Eiswagen und lange-aufbleiben-dürfen gehört für die Kinder mittlerweile auch unsere Babysitterin. Pardon: Kindersitterin, wie meine Tochter immer betont, weil: “Wir sind doch keine Babys mehr, echt!” Und ehrlicherweise ist dieses ganze Sitter-Ding nicht nur für die Kinder ein Highlight – sondern vor allem für uns Eltern, wie ich kürzlich hier schon einmal aufgeschrieben habe. Von vielen von Euch kam anschließend die berechtigte Frage: Wie findet man eigentlich einen guten Babysitter…? Weiterlesen

Wie findet man einen guten Babysitter?2022-06-27T20:26:45+02:00

Freunde mit Freiraum: Eine Woche selig in Südschweden

Text: Claudia Schaumann

Gleich am ersten Abend spielten alle Kinder draußen im Garten friedlich Fußball. Gelächter wehte zum offenen Sprossenfenster herein und die Abendsonnenstrahlen warfen Lichtkonfetti auf unsere leergegessenen Teller. Wir konnten unser Glück nicht fassen. Wir wollten auf eine gute Zeit anstoßen und einer schlug vor, das unten am See zu tun. Die Aussicht auf Wellen- an Eiswürfelgeplätscher klang zu gut. Wir hatten uns gerade leise rausgeschlichen, da brüllte ein Kind: “Die Erwachsenen flüchten!” Da wollten natürlich alle mit… Weiterlesen

Freunde mit Freiraum: Eine Woche selig in Südschweden2022-06-01T11:06:38+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende

Text: Claudia Schaumann

Jetzt beginnt meine Lieblingszeit. Auf endlos langen Tagen hüpfen wir von Feiertag zu Ferien. Das Licht und die Wärme geben mir Energie und die Aussicht auf unsere große Sommerreise nimmt nervigen Momenten den Nerv. Da erscheint der große Berg Arbeit, der bis zu den Ferien vor mir liegt, plötzlich gar nicht mehr so hoch. Hier ein paar Gedanken vom Wochenende… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende2022-05-30T07:01:49+02:00

Oh, wie schön ist Blekinge: Ganz einfach eine schwedische Landschaft malen

Text: Claudia Schaumann

Ganz viel Grün – und dazwischen die hübschen roten Häuser: Die schwedische Landschaft sieht aus wie aus dem Bilderbuch. Mit Aquarellstiften und ein paar Mustern bringst die sie kinderleicht aufs Papier. Vielleicht auch eine Kreatividee für deine Kids und dich…? Weiterlesen

Oh, wie schön ist Blekinge: Ganz einfach eine schwedische Landschaft malen2022-05-26T09:59:57+02:00

Das Pferdemädchen-Experiment: Unser erster Mama-Mäusi-Urlaub mit Stallanbindung

Text: Katia Kröger

Was uns schon an manchem Wochenende Laune und Leben gerettet hat: Uns fünf zu trennen. Nicht fünf Menschen, Meinungen und Macken mit Mühe zu einer gemeinsamen Sache zu bewegen. Sondern in deutlich verkleinerten familiären Einheiten Alleingänge zu unternehmen. Fußballplatz versus Tierpark. Keramikcafé versus Abenteuerspielplatz. Friede, Freude, Fokus auf ein Kind funktioniert bei uns häufig besser so. Und warum das Sonntagsmodell nicht einfach mal auf einen Urlaub übertragen…? Weiterlesen

Das Pferdemädchen-Experiment: Unser erster Mama-Mäusi-Urlaub mit Stallanbindung2022-05-18T12:00:28+02:00
Nach oben