Werbung

Ein Wochenende in Lüneburg

Text: Anna Böhme

Lüneburg? Also da wo die Lüneburger Heide ist? Ja. Jein. Eigentlich nein. Denn eigentlich wollen wir nicht ins lila Kraut, sondern in eine verzauberte Altstadt. Die so viel mehr kann, als bloß blühen. Claudi war vor einer Weile mit Freundinnen für ein Wochenende dort, kam aber vor lauter genießen (und quatschen) nicht zum recherchieren. Daher übernehme ich und verrate euch ein paar Tipps. Ich bin Anna und lebe in Lüneburg. Welcome in Lüni!… Weiterlesen

Ein Wochenende in Lüneburg2021-07-30T18:20:40+02:00
Werbung

Von 0 auf Schnucke in einer Stunde: Unser Heide-Ausflug

Text: Claudia Schaumann

Zum Glück musste zuhause nochmal jemand aufs Klo. Zum Glück mussten wir noch tanken. Und zum Glück hielten wir nicht als erstes am Spielplatz. Die Jungs maulten zwar, als ich meinte, dass wir erst eine Runde wandern würden. Dann mähten zum Glück die Heidschnucken – und sprangen uns direkt vor die Füße. 1000 Motivations-Punkte für mich auf der Ausflugs-Management-Liste. Ich hätte die Schnucken schmatzen können… Weiterlesen

Von 0 auf Schnucke in einer Stunde: Unser Heide-Ausflug2021-07-05T14:44:29+02:00
Werbung

Elbe satt: Eine Radtour durch unser grünes Zuhause

Text: Claudia Schaumann

Ein einziges Mal ist die Elbe nicht der Star. Nicht die Diva, deren Plätschern wir leise seufzend lauschen oder deren Wellenwut wir mit offenen Mündern bestaunen. Einmal war ich es. Ich war vom Rad und ins Gras gesprungen, hatte mich mit der Kamera in Richtung Wasser gelegt und geschwärmt: „Das hier ist so ein super schönes Motiv!“ Mein Mann lachte. „Das hier auch!“, meinte er und die Jungs riefen kichernd: „Mama, dein ganzes Knie ist voller Schafscheiße…!“ Weiterlesen

Elbe satt: Eine Radtour durch unser grünes Zuhause2021-06-08T14:01:16+02:00

Wie gehen Ferien zu Hause?

Text: Claudia Schaumann

Wir machen Ferien zu Hause. Was ich mir wünsche? Einen Reiseleiter! So einen mit beiger Outdoorweste und Mikro wie damals im Bus. Einer der mir sagt: „Jetzt machen wir einen Ausflug!“, oder „links sehen Sie den Kölner Dom!“ und der für den Rest des Tages „zur freien Verfügung“ ins Programm schreibt. Fakt ist, wenn wir zuhause Urlaub machen, will ich alles: „Den Kindern mit Lagerfeuer, Stockbrot, Kreativprojekten und Kinoabenden einen gute Zeit machen, endlich den Dachboden entrümpeln, das Arbeitszimmer aufräumen, die Wäscheberge erklimmen, 1000 Bücher lesen und, ha, mich entspannen… Weiterlesen

Wie gehen Ferien zu Hause?2021-05-13T23:43:14+02:00

Heftiger als Homeschooling: Gastronomin in Corona-Zeiten

Text: Claudia Schaumann

Wenn sie morgens aufwachte, sah Tatiana Timmann die Elbe  und ihren Traum: ein uraltes, frisch saniertes Haus, eine große Partydiele und vier hübsche Ferienwohnungen. Wenn Tatiana heute aufwacht, hofft sie, dass alles vielleicht doch nur ein Albtraum war. Ist es aber nicht: Tatiana führt einen Gastronomie-Betrieb in Zeiten von Corona… Weiterlesen

Heftiger als Homeschooling: Gastronomin in Corona-Zeiten2021-03-31T22:11:22+02:00

Der Cent-Spaziergang: Wie Kinder gern spazieren gehen. Plus Hamburg Tipps

Text: Claudia Schaumann

„Kopf!“, rief meine Sohn. „Also nach rechts.“ Ich schaute nach rechts, in die triste Straße. Das Bunteste waren die großen Müllcontainer. Dann guckte ich nach links: Blitzblanke Schiffsmasten vor einem Streifen blauem Himmel, Möwen. Ein Schiff hupte. Mir kam es vor, als ob es uns rufe. „Okay…“, seufzte ich. Und wir liefen los in Richtung Mülltonnen… Weiterlesen

Der Cent-Spaziergang: Wie Kinder gern spazieren gehen. Plus Hamburg Tipps2021-03-13T18:41:50+01:00
Werbung

Die Wahrheit über unser Wohnzimmer: Eine tolle Ausstellung in Hamburg und eine kreative Kunstidee für überall

Text: Claudia Schaumann

Bilder von Künstlern sind eine super Gelegenheit, um mit Kindern ins Gespräch zu kommen. Derzeit ist im Bucerius Kunst Forum in Hamburg eine wunderbare Ausstellung über David Hockney zu sehen. Ich war mit einem meiner Söhne da – und im Anschluss sind wir zu Hockneys Bild „My Parents“ selbst kreativ geworden. Was wichtig ist beim Kunst machen mit Kindern – und den Link zum Video, das während unserer Arbeit entstanden ist, gibts hier… Weiterlesen

Die Wahrheit über unser Wohnzimmer: Eine tolle Ausstellung in Hamburg und eine kreative Kunstidee für überall2020-08-11T08:32:15+02:00
Werbung

Das sind unsere geheimen Lieblingsorte in der Natur

Text: Claudia Schaumann

Ich liebe es: Keine lauten Freizeitparks oder übervolle Strände, sondern geheime Orte in der Natur. Kleine Seen, die kaum jemand kennt. Strände, die man (beinahe) für sich hat. Laufrouten mit Traumblick. Diese Orte machen was mit mir. Ich nutze endlich mal wieder alle Sinne, höre, sehe, rieche bewusster. Dadurch stoppt mein Alltagskarussell und ich fahre wirklich runter. Ihr habt Weleda und mir eure Lieblingsorte verraten – hier kommen sie endlich gesammelt auf einer hübschen Karte… Weiterlesen

Das sind unsere geheimen Lieblingsorte in der Natur2020-08-21T16:21:11+02:00
Werbung

Tadaa, ich hab da eine Idee! Zeigen wir uns unsere Lieblingsorte in der Natur?

Text: Claudia Schaumann

Wenn ich überlege, wo ich mich besonders frei und unbeschwert, besonders bei mir und besonders glücklich fühle, sind das fast immer Orte in der Natur. Es ist der Strand im Urlaub, der wilder und einsamer ist, als die anderen. Der kleine See, der in keinem Reiseführer stand, in dem wir aber trotzdem gebadet haben. Meine liebste Joggingstrecke, bei uns zuhause, die kleine Dorfstraße an den beiden schweifschwingenden Pferden vorbei. Und auch die kleine sandige Birkenlichtung im Wald, auf der ich so gern mit Freunden picknicke. Und natürlich die kleine, besonders schöne Elbstrandbucht, die hier nur die Einheimischen kennen… Weiterlesen

Tadaa, ich hab da eine Idee! Zeigen wir uns unsere Lieblingsorte in der Natur?2020-06-08T16:21:45+02:00

Nich‘ lang fackeln: Eine spontane Grillsause am Elbstrand, plus drei Lieblingsrezepte (Werbung)

Text: Claudia Schaumann
Grillrezepte, Brotfackeln,

Es verging keine Stunde von der Idee bis zum Anzünden. Ich war ziemlich stolz auf uns! Aber von vorn: Vormittags hatten André und ich am Schreib- äh, Küchentisch gearbeitet. Immer wieder zog einer mit dem Laptop ein paar Zentimeter weiter, wenn die Sonne ihn blitzblank erwischte. Ich glaube, es war André, der irgendwann blinzelnd meinte: „Eigentlich sollten wir heute Grillen. Unten an der Elbe, was meinst du?“ Ich grinste. „Und ob wir das sollten…“ Weiterlesen

Nich‘ lang fackeln: Eine spontane Grillsause am Elbstrand, plus drei Lieblingsrezepte (Werbung)2019-08-25T11:22:02+02:00
Nach oben