flinke fluchten

Mama, mäh mal: Eine Urlaubsidee für Familien – und eine echte Reiseflüsterin (Werbung)

Reisen mit Kindern, entspannte Unterkunft für Familien, Little Voyager,

Unser Caddy sauste durch dichten Wald, schmale Baumstammalleen entlang und rumpelte schließlich eine holprige Kopfsteinpflasterstaße hinunter. Hinten schrien die Jungs: „Hurra, wir sind da“, bevor das Navi es sagen konnte. Über dem alten Backsteingebäude mit dem großen grauen Sprossenfenster vor uns ging die Sonne unter. Die Luft schimmerte butterfarben. Aus der Ferne hörte man ein Blöken. Das ganze hätte das Intro für einen Werbespot sein können… Weiterlesen →

Ski, Schnee und Schlemmen: Urlaub für alle in der Habachklause (unbezahlte Werbung)

Skifahren mir Kindern, schönes Familienhotel Österreich, Wildkogel,

Der Moment, in dem mir so richtig, richtig klar wurde, wie toll so ein Familienhotel wirklich ist, war am zweiten Abend. Wir saßen beim Essen an unserem Tisch, Gang zwei von köstlichen drei war bereits serviert, die größeren Kinder tanzten nebenan in der Kinderbetreuung, Bo saß neben mir auf der Bank und versuchte mein Baguette zu mopsen. Bisher hatten wir unsere Tischnachbarn rechts bloß freundlich gegrüßt, mit denen von links ein paar Sätze gewechselt und mit denen von gegenüber ein paar Lächeln hin und her geworfen. Aber dann… Weiterlesen →

Ziemlich müde Freunde. Plus: Ein super Haus für viele in Dänemark (enthält Werbung)

Ferienhäuser in Dänemark, Dänemark,

„Und…?“, fragte einer von uns in die satte Stille nach der Bolo-Sause. Die Kinder krökelten und krakelten im Keller, unsere Blicke ruhten müde auf der raumlangen Tafel, auf knapp zwei Dutzend Tellern mit dunkelroten Soßenresten und Nudeln überall: auf dem Tisch und unter dem Tisch – vor allem unter dem Tisch. „Wer Kinder, wer Küche?“ Weiterlesen →

So ein Spaß: Wurf-Bilder mit Kindern (nach Julian Schnabel/unbeauftragte Werbung))

Aarhus mit Kindern, Klatschbilder, Wurfbilder, Kunstmuseum mit Kindern

Bilder malen ist gut – aber wie cool ist es bitte, Bilder zu schmeißen? Meine Kinder waren hin und weg – ich auch. Aber der Reihe nach: Am letzten Tag unseres Dänemark Trips über Silvester waren wir im AROS Kunstmuseum in Aarhus und waren ganz besonders begeistert von den großformatigen Bildern Julian Schnabels. Noch besser war: Hinterher durften die Jungs im Studio eigene Bilder in ähnlicher Technik gestalten. Und das Allerbeste: Das geht auch ganz prima zuhause… Weiterlesen →

Wie wärs mit Urlaub im hübschen Ferienhof bei uns in der Nähe? (unbeauftragte Werbung)

Hamburg Ferien,

Heute Abend sind wir bei uns im Dorf eingeladen und es wird sich ganz sicher ein wenig magisch anfühlen, wenn ich mit der Gastgeberin Tatiana Timmann nachher am Lagerfeuer stehe. Die hat sich nämlich gerade ihren absoluten Traum erfüllt: Sie hat mit ihrem Mann und den drei Kindern ihren quadratisch, praktisch, guten Neubau verkauft und dafür eine alten Hofruine bei uns in Vierlanden gekauft und renoviert. Vor zwei Jahren fragte ich sie: „Seid ihr eigentlich verrückt geworden…? Heute stoße ich mit ihr aufs Verrücktsein an… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #14 (enthält unbeauftragte Werbung)

Werbespot,

Was gibt es Schöneres als ein Wochenende mitten in den Herbstferien? Eine abenteuerliche Woche in Dänemark und Berlin liegt hinter uns. Berge von Wäsche und eine zweite, ruhige Trödelwoche vor uns. Die brauchen wir auch nach all dem Trubel – also den Trödel, nicht die Wäsche… Weiterlesen →

Drei Tage Kopf-Update fahren im Feuerstein-Familienressort (Pressereise/Werbung)

Südtirol,

Das Pflerschtal muss stinksauer sein. Hundertprozentig. Da liegt es da, in Südtirol kurz hinterm Brenner, bilderbuchhübsch, hat einige Dutzend wunderbare Wanderwege gesammelt, plätschernde Wasserfälle, muhende Bauernhöfe und vor allem jede Menge unberührte Natur, wie in einer Schatzkiste. Aber dann gibt es dort das Feuerstein Familienressort, gefühlt ganz allein im Tal zwischen Berggrau und Himmelblau, und es ist so schön dort, dass wir alle sechs kein bisschen raus wollen… Weiterlesen →

Wo die wilden Pflanzen wohnen (mit Werbung)

Fußbad, Weleda

„Psst!“, flüstert Andrea Horn-Straub und winkt meine beiden großen Jungs ganz nah zu sich heran, „wir haben hier ein paar Mitarbeiter, die schnattern gern während der Arbeitzeit.“ Mein Großer macht große Augen. „Wirklich?“ Seit er zur Schule geht, steht unumstößlich fest, dass das Reden während der Arbeit streng verboten ist. „Und außerdem springen sie ab und zu einfach so ins Wasser und planschen herum…“ Noch größere Augen. „Waaas, während der Arbeit?“ Nicken. „Sollen wir sie auf frischer Tat ertappen…?“ „Okay…!“ Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #9 (enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung)

Familienzelt

Während ich das hier tippe, kitzeln mich die Fliegen vom Kuhstall nebenan auf den Waden – manche Dinge ändern sich nicht. Das Baby, das kein Baby mehr ist, räumt das Holz aus der Feuerschale. Das ist neu. Manche Dinge ändern sich. Aber wie. Ich glaube, ich muss hier noch so einiges sichern. Fünf Dinge vom Wochenende… Weiterlesen →

Flinke Fluchten: Mit Kindern das Alte Land entdecken (enthält Werbung)

„Mama!“, motze mein Sohn, „das hast du echt falsch recher-dingsbums…!“ Ich zog die Stirn in Falten. „Meinst du recherchiert?“, fragte ich. „Ganz genau!“ Wir standen gleich hinterm Deich. Vor uns Wildblumen, so groß wie unser Dreijähriger, dahinter ein schmaler Betonsteg, mitten ins Wasser. Davor die Elbe. Blau und breit. „Die Fähre fährt genau hier“, sagte ich. Mehr Murren. „Und wo bitte?“ „Na da!“ Meine Jungs schauten meinem ausgestrecktem Arm nach, einmal quer übers Wasser, bis zum klitzekleinen, knallroten Holzboot, das direkt auf uns zu tuckerte. „Das ist echt die Fähre?“, meinte mein Großer: „Abgefahren….!“ Weiterlesen →