was unternehmen

Urlaubsküche: Knusprige Zucchini-Pommes

Zucchini Pommes, Pommes, Gemüse Pommes,

Die Jungs wussten sofort, wo sie essen würden: am kleinen Tisch aus Paletten unter dem großen Baum. Sie trugen noch zwei Polster herüber, mopsten ein Windlicht vom Wohnzimmertisch. Sie jauchzten, als sie sich auf die weißen Laken rekelten… Weiterlesen →

Dienstags-Diskussion: Gibts das wirklich, einen Urlaubs-Blues?

Familienurlaub, Reisen mit Kindern

Ich höre die Grillen zirpen, während ich das hier schreibe. Die Sonne malt harte Kanten auf unsere riesengroße Ferienhausterrasse und die Kinder spielen „Vier gewinnt“. Sogar friedlich. Ich kann gar nicht mehr glauben, welche wirren Gedanken ich gestern hatte. Und wollte bloß mal wissen: Kennt ihr das auch, so einen Urlaubs-Blues…? Weiterlesen →

Flinke Fluchten: Mit Kindern das Alte Land entdecken (enthält Werbung)

„Mama!“, motze mein Sohn, „das hast du echt falsch recher-dingsbums…!“ Ich zog die Stirn in Falten. „Meinst du recherchiert?“, fragte ich. „Ganz genau!“ Wir standen gleich hinterm Deich. Vor uns Wildblumen, so groß wie unser Dreijähriger, dahinter ein schmaler Betonsteg, mitten ins Wasser. Davor die Elbe. Blau und breit. „Die Fähre fährt genau hier“, sagte ich. Mehr Murren. „Und wo bitte?“ „Na da!“ Meine Jungs schauten meinem ausgestrecktem Arm nach, einmal quer übers Wasser, bis zum klitzekleinen, knallroten Holzboot, das direkt auf uns zu tuckerte. „Das ist echt die Fähre?“, meinte mein Großer: „Abgefahren….!“ Weiterlesen →

Sieben Tipps für lange Autofahrten (enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung)

Autofahrten, Reisen mit Kindern, Spiele fürs auto, Tipps für lange autofahrten

Bald habe ich wieder vier Jobs auf einmal. Ich werde Stewardess sein und DJane und Entertainerin und Psychologin. Und das alles auf knapp sechs Quadratmetern. Unsere Fahrt in den Urlaub wird lang werden und anstrengend, dennoch habe ich kein bisschen Angst davor. Denn: Wir haben das schon oft gemeistert. Die Kinder sind reiseerprobt. Wir freuen uns alle aufs Ankommen. Und zur Not schreien sie eben mal. Außerdem habe ich ein paar Tricks, damit die Fahrt nicht bloß „nicht so schlimm“, sondern vielleicht sogar „ganz schön schön“ wird… Weiterlesen →

Die kleinen Dinge: Der Schnall-Schutz

Abschnallschutz, Auto fahren mit Kindern

Ich mache es ganz kurz, weil ich gleich in ein prall mit Herzensdingen vollgepacktes Wochenende starte. Juchhu! Alles beginnt mit einer etwa eineinhalb stündigen Fahrt in meine Heimat. Sollte selbst mit Kindern ohne Pause gehen, denkt man. Ging aber letztes Mal nicht. Und es war zur Abwechslung nicht Pipi, langweilig oder kalt. Es war ein übermütiger Dreijähriger, der entdeckt hat, wie der Anschnallgurt aufgeht. Und sich in bester „Is alleine“-Mentalität immer wieder abgeschnallt hat… Weiterlesen →

Sechs Geheimtipps für unsere Lieblingsreiseziele (enthält Werbung)

Reisen mit Kindern

Wenn ich verreise, dann gehe ich gern auf Schatzsuche. Klar, ein paar Touristenhightlights müssen sein. Aber ganz ehrlich, spannender als den Tower of London finde ich die kunterbunte Brick Lane. Der Tafelberg in Kapstadt ist beeindruckend, aber noch beeindruckender ist für mich der Old Biscuit Mill Market. Als Sonja von Little Travel Society mir anbot, für diesen Sommer ein paar genau solcher Geheimtipps herauszurücken, machte ich sofort Platz für sie an der Tastatur… Weiterlesen →

Fünf Sonnenschutz-Tricks für Kinder (plus neue Sonnenpflege von Weleda/Werbung)

Sonnenpflege,

Vor den Kindern war ich eine Weile Beautyredakteurin bei der Zeitschrift Maxi. Es war eine aufregende Zeit. Ich flog um die halbe Welt, um unter Palmen einen neuen Lippenstift präsentiert zu bekommen. Ich entdeckte völlig unnötige Produkte, Achselpads zum Beispiel, quasi Slipeinlagen gegen Schweißgeruch. Eins habe ich aber damals verstanden: Nämlich wie wichtig Sonnenschutz ist… Weiterlesen →

Bretagne-Urlaub mit Kindern. Plus: die ideale Unterkunft für die Bande (enthält Werbung)

Bretagne, Familienurlaub,

Auf der langen Rückfahrt (elf Stunden!) aus Epiniac in der Bretagne gabs ordentlich Zoff. Das passiert, das ist normal, aber dieses Mal stritten André und ich ausnahmsweise mit. Es fing damit an, das einer sagte: „Die vielen Steinhäuser, die fand ich am Schönsten.“ „Spinnst du“, sagte ein anderer, „der Strand mit der Insel!“ „Gar nicht, die rosa Küste!“ „Neeee, die Crepes.“ „Die Blumeninsel!“ „Nis streiten!“, rief da ausgerechnet der Dreijährige. „Es war alles am Schönsteren…“ Weiterlesen →

Sieben Reiseideen für diesen Sommer

Le Candale,

Ehrlich gesagt planen wir unseren nächsten Sommerurlaub immer auf der Rückfahrt aus dem aktuellen Sommerurlaub. Nicht wirklich, aber im Kopf. Wenn es in den Schweizer Bergen das erste Mal wieder regnet, gibt es nichts schöneres, als sich bereits ein klein wenig aufs nächste Mal zu freuen. Und zu überlegen, wo es hingehen könnte. Wir fahren dieses Jahr in den Sommerferien nach Korsika – hurra – ich freue mich schon so. Falls ihr noch unentschlossen seid, wo es hingehen darf, hier ein paar Ideen… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende

Schweinekarussell

Was war das bloß für ein wunderschönes Pfingstwochenende? Ich hoffe, ihr habt die Zeit genossen? Einer meiner Söhne meinte gestern, er würde gern an den König schreiben und ihn bitten, dass jedes Wochenende drei freie Tage haben solle. Ich sagte, ich würde ebenfalls unterschreiben, bevor mir die Sache mit dem König auffiel. Hihi, ich glaube, ich habe den Jungs zu viele Fotos von Harry und Megan gezeigt, an diesem Wochenende… Weiterlesen →