hurra, es ist sommer

Flinke Fluchten: Mit Kindern das Alte Land entdecken (enthält Werbung)

„Mama!“, motze mein Sohn, „das hast du echt falsch recher-dingsbums…!“ Ich zog die Stirn in Falten. „Meinst du recherchiert?“, fragte ich. „Ganz genau!“ Wir standen gleich hinterm Deich. Vor uns Wildblumen, so groß wie unser Dreijähriger, dahinter ein schmaler Betonsteg, mitten ins Wasser. Davor die Elbe. Blau und breit. „Die Fähre fährt genau hier“, sagte ich. Mehr Murren. „Und wo bitte?“ „Na da!“ Meine Jungs schauten meinem ausgestrecktem Arm nach, einmal quer übers Wasser, bis zum klitzekleinen, knallroten Holzboot, das direkt auf uns zu tuckerte. „Das ist echt die Fähre?“, meinte mein Großer: „Abgefahren….!“ Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #7

erster Geburtstag

Es war wirklich kein klitzekleines bisschen mehr Platz in den drei Zeilen in unserem Familienkalender an diesem Wochenende. Es standen so viele Termine darin, dass ich eigentlich drauf und dran war, etwas abszusagen. Aber es waren alles rundum schöne Termine, dazu das herrliche Wetter, darum sagte ich nichts ab, wir machten einfach eins nach dem anderen, machten im Haushalt nur das Nötigste – und tanzten auf allen Hochzeiten, Geburtstagen und Richtfesten… Weiterlesen →

Ein duftendes Dankeschön (für Erzieher, Lehrer, Nachbarn & für euch/enthält Werbung)

Geschenk für Lehrer,

Für meinen Großen beginnen diese Woche die Ferien, mein Mittlerer feiert Abschied im Kindergarten und der Kleine verabschiedet sich in die Sommerferien. Zum Dank für all die freundlichen Worte, die Geduld, die tollen Ideen, die schönen Projekte und Ausflüge, schenken wir Lehrern und Erziehern vor den großen Ferien gern etwas. Bloß eine Kleinigkeit, aber gern etwas Selbstgemachtes dazu, damit die Jungs mithelfen können… Weiterlesen →

Sieben Tipps für lange Autofahrten (enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung)

Autofahrten, Reisen mit Kindern, Spiele fürs auto, Tipps für lange autofahrten

Bald habe ich wieder vier Jobs auf einmal. Ich werde Stewardess sein und DJane und Entertainerin und Psychologin. Und das alles auf knapp sechs Quadratmetern. Unsere Fahrt in den Urlaub wird lang werden und anstrengend, dennoch habe ich kein bisschen Angst davor. Denn: Wir haben das schon oft gemeistert. Die Kinder sind reiseerprobt. Wir freuen uns alle aufs Ankommen. Und zur Not schreien sie eben mal. Außerdem habe ich ein paar Tricks, damit die Fahrt nicht bloß „nicht so schlimm“, sondern vielleicht sogar „ganz schön schön“ wird… Weiterlesen →

Die Prinzessin auf dem Pudding. Oder: Ein Erdbeerkuchen wie im Märchen

einfachsrter und bester Erdbeerkuchen

Jahrelang habe ich ihn gesucht. Den einen, den besten, den allerleckersten Erdbeerkuchen. Ich habe Back-Zeitschriften durchblättert und Eselsohren geknickt. Ich habe Böden gebacken und gestapelt, Baiser getrocknet (und verbrannt!) und Teigrollen gewickelt. Viele Kuchen waren lecker. Gebacken habe ich sie alle nur einmal. Mit Start der Erdbeersaison in diesem Jahr wusste ich, was ich wollte: den allerbesten Erdbeerkuchen der Welt… Weiterlesen →

Dienstags-Diskussion: Dürfen eure Kids täglich Trikots tragen?

Kinderkleidung, WM 2018

Klamotten sind kein großes Thema bei uns, bei meinen Jungs meine ich. Wenn ich etwas Neues zum Anziehen für sie mitbringe, finden sie es in den allermeisten Fällen schön. Morgens greifen sie sich etwas aus dem Kleiderschrank und ziehen es an. Ganz unkompliziert. Mit der WM kam ein jetzt ein Thema bei uns auf, das ganz neu für mich war. Sie fanden ihre Deutschland-Trikots nämlich so toll, dass sie sie am liebsten jeden Tag tragen wollten… Weiterlesen →

Das Sommer Fünf-mal-Fünf (mit Werbung)

Blätterspiel, Sommer,

Nur noch ein paar Tagen und hier in Hamburg starten die Sommerferien. Wir können es alle kaum erwarten, die Brotdosen für eine Weile ganz hinten in die Schublade zu räumen, den Ranzen in die hinterletzte Schrankecke zu werfen, eine unserer Kitataschen für immer an den Haken zu hängen. Wir lechzen nach trödeligen Morgenden, barfuß und im Schlafanzug, nach unverplanten Nachmittagen auf der Terrasse und langen Abenden am Lagerfeuer. Und wir freuen uns riesig auf unsere Sommerreise. Hier kommen fünf Mal fünf Ideen für fabelhafte Sommerferien… Weiterlesen →

Ein spontanes Picknick unterm Apfelbaum (mit Snøfrisk Frischkäse/enthält Werbung)

Snofrisk,

Vielleicht liegts an den Fliegen, dass meine Jungs draußen mehr essen. Die wollen nämlich immer sofort was abhaben, kaum haben wir das Brot ausgepackt, die Frischhaltefolie von der Salatschale gefummelt und den Frischkäsedeckel abgenommen. Der Futterneid steigt von uns sechs auf gefühlte 100 – da essen alle besser gleich los. Und viel. Wir picknicken für unser Leben gern, zur Zeit am liebsten ganz unkompliziert bei uns im Garten, hinten links unterm Apfelbaum… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #6

Mittsommer mit Kindern, Sommersonnenwend Feier

Psst, ich darf es ja gar nicht laut sagen, aber ich war ein klitzekleines bisschen froh über das schlechte Wetter am Wochenende. Wir haben uns Freitag Abend auf die Couch verkrümelt, ich habe Samstag endlich Geburtstagseinladungen fertig genäht, sandiges Sommerchaos beseitigt und endlich mal wieder Wäsche gemacht. War natürlich nur so gut, weil meine Wetter-App ab Dienstag wieder durchgehend einen dicken gelben Kreis anzeigt… Weiterlesen →

Sechs Geheimtipps für unsere Lieblingsreiseziele (enthält Werbung)

Reisen mit Kindern

Wenn ich verreise, dann gehe ich gern auf Schatzsuche. Klar, ein paar Touristenhightlights müssen sein. Aber ganz ehrlich, spannender als den Tower of London finde ich die kunterbunte Brick Lane. Der Tafelberg in Kapstadt ist beeindruckend, aber noch beeindruckender ist für mich der Old Biscuit Mill Market. Als Sonja von Little Travel Society mir anbot, für diesen Sommer ein paar genau solcher Geheimtipps herauszurücken, machte ich sofort Platz für sie an der Tastatur… Weiterlesen →