hurra, es ist herbst

Kuschelig warme Pullover ohne Pieksen – dafür mit Liebe (Werbung)

Herbstmode für Kinder,

Beim Anziehen spielen wir mal wieder das Warum-Spiel: „Warum piekst dieser Pulli nicht und die anderen schon, Mama?“ Er will nur den einen anziehen, wenn es kalt wird. Den einen wirklich warmen der nicht kratzt. „Kannst du das nicht mal für mich rausfinden, in diesem deinem Internet…“ Weiterlesen →

Risotto-Ruhe – und das beste und einfachste Kürbis-Risotto in diesem Herbst

Ich nenne es die Risotto-Ruhe. Manchmal gibt es die bei uns, an diesen nieseligen Herbsttagen, wenn wir sonntags alle zuhause sind und jeder sein Ding macht. Quasi leise vor sich hin köchelt: Zwei bauen Kapla, einer lässt Schleichtiere sprechen, einer räumt die Küchenschublade aus. André kramt oder repariert und ich schaue – und muss bloß mal ab und zu umrühren und würzen, damit es weiter so schön cremig bleibt… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #13

Gestern habe ich etwas Schönes über die ersten richtigen Herbsttage gelesen. Dass sie nämlich am allerschönsten sind, weil alles gelb wird – das Licht, die Blätter, das Gras – und weil es beginnt wunderbar feucht zu riechen. Am allerschönsten, bis es noch mehr Herbst wird und noch kühler und neblig bis zum Knie und sich alles allerschönstens braun verfärbt. Bis zum Winter – der dann auch wieder am allerschönsten ist. Beruhigend, oder? Hier ein paar Dinge und Gedanken von unserem Wochenende… Weiterlesen →

Hier ist er, der gesunde Ketchup! (Werbung)

Gestern gab es mal wieder Ketchup mit Beilage bei uns. Meine Jungs lieben ihn, wie wohl alle Kinder, die ihn einmal probiert haben. Kein Wunder, normaler Ketchup besteht beinahe nur aus Zucker – eine „Zuckersoße“ quasi. Zum Glück haben wir jetzt eine selbstgemachte Alternative gefunden, fix gemacht, genauso süß, aber richtig gesund – und mit einer geheimen Powerzutat… Weiterlesen →

Muhu, du Kuh! Familienurlaub im Großarltal (Pressereise/Werbung)

Großarltal

„Hier stinkts!“, mault einer von hinten, steckt aber seinen Kopf noch ein bisschen weiter zum Schnüffeln aus dem Auto heraus. Mein Kopf steckt links daneben, ich sehe Bilderbuchberge, getupft mit Bauernhöfen, Wiesen, Kühen. Ich spüre die Sonne auf der Nasenspitze, atme tief ein und aus und fühle mich zurück in meine Kindheit katapultiert, mitten rein in die Sommerferien auf dem Bauernhof meiner Oma. „Das stinkt nicht, das ist gute Landluft!“, höre ich meine Oma reden und mich sagen… Weiterlesen →

Der einfachste Herbstkranz aller Zeiten

Herbst

Für mich beginnt der Herbst so richtig, wenn die Gräser an Wiesen und Feldwegen muschelfarben schimmern. Wenn wir das erste Mal losgehen und Herbstdinge sammeln: Äste mit Beeren, Hagebutten, Eicheln und Taschen voll Kastanien. Und wenn kurze Zeit später ein hübscher Herbstkranz an unser Vordertür baumelt und bei jedem Tür auf und Tür zu gemütlich raschelt. Wie ihr so einen Kranz überraschend einfach selbst machen könnt (und es fast nichts kostet), lest ihr hier… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #12

Zaun streichen

Puh, war das ein Wochenende. Ich habe viel gearbeitet. In der Küche, im Garten, an mir. Wir haben alle zusammen zwei ganze Tage zuhause verbracht, ohne Entertainment, was ich liebe, was ich so wichtig finde – was aber zwischendurch wirklich anstrengend ist. Außerdem war allerschönstes, goldenes Herbstwetter. Hier ein bisschen dies und das von den vergangenen drei Tagen… Weiterlesen →

Meine liebsten Herbstlooks – und ein paar Lieblingsfilme (enthält unbeauftragte Werbung)

Filmtipps, coole Mama-Looks

Der Herbst, der alte Hobbykünstler, schafft es jedes Jahr wieder, die Farbpalette in meinem Kopf auszutauschen. Er räumt all das Blau und Rosé weg und holt seine Lieblingsfarben raus. Sprich: Merlot-Rot, ein Klecks Keksbraun, Senfgelb und Nebelweiß. Was der Herbst noch kann? Den Filmlust-Knopf an mir drücken. Bei euch auch? Voilá: Hier kommen passend zu meinen Lieblingslooks ein paar gute Filme… Weiterlesen →

Papier-Pizza-Party gegen Langeweile

Bastelnidee gegen Langeweile, Kinderpizza

Einmal in der Woche sind die großen Jungs unterwegs in Sachen Hobby und Tjelle und ich haben eine Stunde bei uns zuhause nur für uns. Ich liebe diese Stunde – ich glaube er auch. Ich ignoriere dann tapfer Wäscheberge und Bügelbrett, setze mich stattdessen mit einem Kaffee auf die Couch – und dann fällt uns meist etwas ein, was wir außer Bücher lesen und kuscheln noch machen können. Beim letzten Mal war es eine Pizzaparty aus Papier… Weiterlesen →

Kinderleichte Quarkbrötchen – und eine gemeinsame Nacht im Zelt

Quarkbrötchen, Backen mit Kindern

In der letzten Ferienwoche haben wir gemeinsam endlich das große Zelt in unserem Garten aufgebaut, das die Kinder zur Taufe geschenkt bekamen. Der Plan war, die allererste Nacht zu sechst darin zu übernachten. War das aufregend, all die Decken, Kissen und Matratzen ins Zelt zu tragen. Weil die Kinder schreckliche Sorge hatten, nachts vielleicht hungrig werden zu können (ich weiß nicht, ob sie diese Idee von der Butterbroteschmiererei in Astrid Lindgrens Bullerbü-Heuübernachtungsgeschichte haben), bereiteten wir noch schnell fixe Quarkbrötchen zu… Weiterlesen →