hurra, es ist herbst

Wie man einen Elternabend überlebt

Elternabend, Tipps für den Elternabend

Heute Abend ist es bei uns wieder so weit. Der dritte Elternabend in drei Wochen – noch haben mein Mann und ich nicht Sching Schang Schong gemacht, wer gehen muss. Da fällt mir ein, gestern, beim Kinderturnen, habe ich mich mit einer anderen Mama über den heutigen Elternabend unterhalten und sie meinte sofort: „Da geht mein Mann hin!“ Ich staunte: „Wie, ganz sicher? Das habt ihr schon geklärt?“ Sie lächelte. „Wir haben das schon lange geklärt. Wir haben das vor der Geburt unseres ersten Kindes für immer ausgelost“ (sie hat inzwischen drei). Fand ich eine lustige Idee… Weiterlesen →

So bindet ihr ganz fix einen Spätsommerkranz

Türkranz selber flechten

Gestern gab es bei uns, gleich hinterm Deich, ein Dorffest: Kinder und Erwachsene haben zuerst gemeinsam Blumenbögen geflochten und mit Blüten geschmückt, sind damit durch Dorf spaziert, bis zur einer Festwiese im Wald, wo wir einen Gottesdienst und später bei Kuchen und Bratwurst weiter gefeiert haben. Leider hat es die ganze Zeit geregnet (habt ihr es in meiner Insta-Story gesehen?), trotzdem war ich fasziniert von all den Blumen und Bögen. Und vom gemeinsamen Binden. Tollerweise hat Milena von Hellrosagrau gerade eine schöne Bindeanleitung aus dem Urlaub mitgebracht… Weiterlesen →

Eine Insel mit zwei Dutzend Bergen: Tipps für einen entspannten Familienurlaub auf Korsika

(Enthält unbeauftragte Werbung) Die Insel passt zu meinen Kindern, wahrscheinlich zu Kindern überhaupt. Die wollen schließlich immer alles. Und am besten sofort: Strand – mit Wellen und aber flach, feiner Sand, aber mit Muscheln zum Suchen, hohe Berge für Abenteuer, flachere zum Hinaufklettern, Städte mit Häfen zum Gucken und Eisläden zum Leerfuttern. Plus: Mamas urkomisches Serpentinengesicht… Weiterlesen →

Meine Boho-Birthday-Bash. Oder: Kränzeln für Anfänger (enthält unbezahlte Werbung)

Drahtringe, Rayher

Normalerweise finde ich immer was für die Kinder, wenn ich was für mich suche, ein Kleidungsstück oder etwas zum Basteln. Dieses Mal verknallte ich mich Hals über Kopf in einen Pappbecher, als ich im Internet eigentlich bloß ein paar Ballons für meinen Vierjährigen shoppte. Becher in knallpink, gelb, orange mit einer der spannensten Künstlerinnen überhaupt: Frida Kahlo. Unter dem Stichwort „Boho-Party“ fand ich im selben Shop noch ein paar mehr Accessoires. Zack war meine kleine Geburstagsparty quasi fertig geplant… Weiterlesen →

Superhelden lauschen bis in die Puppen: Freitag ist Kinder-Radionacht (unbeauftragte Werbung)

Familienleben, Rituale, Radio, Mitternachtsparty

Am Freitag schlafen wir im Bad. Beinahe jedenfalls. Nicht in der Badewanne, sondern auf jeder Menge Matratzen auf dem Badezimmerboden. Wir stellen Lampen auf, schaffen Kissen heran und machen es uns so richtig gemütlich. Am Freitag ist die lange Kinderradionacht und die auf genau diese Art und Weise zu hören hat hier Tradition… Weiterlesen →

Hereinspaziert in unser Advent-Zuhause (enthält unbezahlte Werbung)

Wichtel,

Schon lange freu ich mich drauf, vielleicht sogar seit 24. November 2017. Auf diesen ersten Tag an einem Wochenende, an dem ich unsere Treppe heruntertapse, nackte Füße auf warmen Holz, und unten ist alles geschmückt für den Advent. So gut unserem Haus auch der Sommer steht, am allergemütlichsten ist es bei uns zu Weihnachten. Donnerstag habe ich mit einem meiner schulfreien Söhne geschmückt, nicht viel, und alles total einfach, aber es reicht, um in unserem Haus den magischen Adventsstimmungs-Knopf zu drücken….
Weiterlesen →

Wie wärs mit Urlaub im hübschen Ferienhof bei uns in der Nähe? (unbeauftragte Werbung)

Hamburg Ferien,

Heute Abend sind wir bei uns im Dorf eingeladen und es wird sich ganz sicher ein wenig magisch anfühlen, wenn ich mit der Gastgeberin Tatiana Timmann nachher am Lagerfeuer stehe. Die hat sich nämlich gerade ihren absoluten Traum erfüllt: Sie hat mit ihrem Mann und den drei Kindern ihren quadratisch, praktisch, guten Neubau verkauft und dafür eine alten Hofruine bei uns in Vierlanden gekauft und renoviert. Vor zwei Jahren fragte ich sie: „Seid ihr eigentlich verrückt geworden…? Heute stoße ich mit ihr aufs Verrücktsein an… Weiterlesen →

Email für dich?

Herbst Diy,

Habt ihr Lust einmal im Monat Post von mir zu bekommen? Echt jetzt? Halleluja, ich freue mich! Ich habe es tatsächlich geschafft, meine Newsletter-Idee in die Tat umzusetzen und meinen ersten geschrieben, der – wenn alles gut  geht – morgen das erste mal rausgeht. Wenn ihr dabei sein wollt, tragt euch noch schnell ein (ganz unten in der rechten Spalte…) Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #18 (enthält unbezahlte Werbung)

Gestern Abend, am Sonntag um 20.34 Uhr, ist hier jemandem eingefallen, dass er noch eine ganze Menge Hausaufgaben zu erledigen hat. Und was ist meinem Kopf eingefallen? Ein überaus real verfilmtes Drama über Schulversagen, Abrutschen, Drogen, Knast, was weiß ich. Ich konnte kaum einschlafen. Zum Glück schreibe ich diesen Post am Montag Morgen. Daher gibts doch noch ein kleines HappyEnd. Bei Tageslicht sieht nämlich zum Glück alles gleich anders aus: eben bloß nach ein paar beinahe vergessenen Hausaufgaben, die ausnahmsweise im Bett gemacht wurden… Weiterlesen →

Wir im Herbst 2018

Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre in einer Zeitkapsel aufzuwachen, auszusteigen und mich bei uns umzusehen. Würde ich sofort wissen welche Jahreszeit ist? Ich meine, auch ohne aus dem Fenster zu schauen…? Weiterlesen →