Oh, wie schön ist Blekinge: Ganz einfach eine schwedische Landschaft malen

Text: Claudia Schaumann

Ganz viel Grün – und dazwischen die hübschen roten Häuser: Die schwedische Landschaft sieht aus wie aus dem Bilderbuch. Mit Aquarellstiften und ein paar Mustern bringst die sie kinderleicht aufs Papier. Vielleicht auch eine Kreatividee für deine Kids und dich…? Weiterlesen

Oh, wie schön ist Blekinge: Ganz einfach eine schwedische Landschaft malen2022-05-26T09:59:57+02:00

Lustig statt gesund: Zuckersüßes Pappgemüse zum Sticken

Text: Hellrosagrau

Vielleicht liegt es am Hofladen vor der Tür, oder am Frühling und den blühenden Erdbeerfeldern ringsum den Bauernhof, aber die Kinder haben hier gerade viel Lust auf Gemüse und Obst. Und nach den vielen sonnigen Tagen vertreiben wir uns die Regenschauer mit diesen bunten Stickvorlagen aus stinknormaler Pappe… Weiterlesen

Lustig statt gesund: Zuckersüßes Pappgemüse zum Sticken2022-05-11T07:37:23+02:00

Hi, hier kommt Familie Hase

Text: Claudia Schaumann

Familienbilder sind immer toll. Jetzt zu Ostern dürfen hier neben unseren gern noch welche einer gewissen Familie Hase einziehen. Die sind dank ein paar leerer Eierkartons so fix gebastelt, dass wir an einer zuckersüß gelöffelten Ahnengalerie arbeiten… Du brauchst: einen Eierkarton, Pappreste, Wasserfarben, schwarzer Filzstift, Heiß- oder Flüssigkleber, Buntstifte Und so geht’s: Eierkarton aufklappen und eine der Spitzen herausschneiden und am unteren Rand rundherum gerade abschneiden. Obere Spitze vier Mal klein einschneiden und als Nase zusammendrücken. Aus der Pappe am Eierkartondeckel zwei Ohren schneiden. Aus der Pappe ein Oval schneiden. Den Papphasenkopf und die Ohren mit Wasserfarbenanmalen. Augen und Nase mit einem Filzstift aufmalen. Den Papprahmen nach Belieben verzieren und den Hasen aufkleben. Mit Buntstiften ein Kleidungsstück aufmalen. Ich habe die Spitze für den Kinderhasen einfach ein wenig kleiner geschnitten, als die für die Großen. Hier sollen jetzt noch Babyhasenzwillinge, eine Weiterlesen

Hi, hier kommt Familie Hase2022-03-17T10:38:36+01:00

Unser Leben in Bildern: Meine liebste Vorweihnachtsbeschäftigung

Text: Katia Kröger

Ich habe seit Jahren ein Ritual, um mir den Übergang von hell zu dunkel, von Herbst zu Winter, zu versüßen: Ich stelle unser Familien-Fotobuch zusammen. Dann vergesse ich, dass draußen schon ab fünf Nacht ist, tauche stundenlang in unsere digitalen Archive ab und sichte Tausende von Handy-Schnappschüssen und Kamera-Serien. Und lasse mich schon dabei gefangen nehmen von der Erinnerung an das Jahr, das sich dem Ende entgegen neigt… Weiterlesen

Unser Leben in Bildern: Meine liebste Vorweihnachtsbeschäftigung2021-11-29T12:09:58+01:00

Grüner wird’s nicht: Wir basteln Tannen aus Quasten

Text: Milena Krais

So schnell wieder diese Bäumchen gebastelt sind, ist kein Tannenbaum gesägt und aufgestellt. Noch besser: Für diese kleinen Bäumchen mus nicht mal ein Baum gefällt werden. Also an die Quaste, fertig, los… Weiterlesen

Grüner wird’s nicht: Wir basteln Tannen aus Quasten2021-11-17T08:35:58+01:00

Magische Tiere am Tannenbaum

Text: Claudia Schaumann

Mit unserem Weihnachtsschmuck reise ich jeden Advent in die Vergangenheit. Sobald ich die raschelige Kiste vom Dachboden hole, auf der steilen Treppe bete, dass wir beide nicht fallen, den Deckel schließlich auf meinem Bett öffne und Wiedersehen feiere mit all den hübschen Kleinigkeiten, sind die Erinnerungen wieder da… Weiterlesen

Magische Tiere am Tannenbaum2021-11-05T11:37:21+01:00

Come on, Kürbis: Die lässigste Herbstgirlande der Welt

Text: Milena Krais

Ich glaube, so viel draußen wie in diesem Sommer waren wir noch nie – es war einfach zu schön, unter diesen besonderen Bedingungen unsere Freunde zu treffen. Umso mehr kann unsere sommer-vernachlässigte Wohnung nun ein bisschen mehr Deko gebrauchen. Ganz easypeasy schmücken wir in diesem Herbst unsere Türen und Fenster mit dieser Kürbisgirlande… Weiterlesen

Come on, Kürbis: Die lässigste Herbstgirlande der Welt2021-09-15T08:13:46+02:00

Auch so urlaubsreif? Hier kommen drei DIY-Ideen gegen große Meervermissung

Text: Claudia Schaumann

Ob Westerland oder winziger Strand: Ich will dahin zurück. Ich habe so große Sehnsucht nach dem Geschmack von Salzluft, Socken aus Sand, Möwengezicke und Wind, der mir den Kopf aussaugt, dass ich manchmal Wellengeplätscher höre. Mitten im Wohnzimmer. Ich atme ein – aber dann ist da doch bloß mein kleiner Sohn, der den Fußboden flutet. Falls ihr auch unter großer Meervermissung leidet, gibt’s hier drei DIY-Ideen, die uns wenigstens in Gedanken an unsere Lieblingsstrände beachen, nein, beamen… Weiterlesen

Auch so urlaubsreif? Hier kommen drei DIY-Ideen gegen große Meervermissung2021-04-21T08:04:51+02:00

Noch Hasen daheim? Hier kommt ein oberleckerer Schoko-Auflauf

Text: Hellrosagrau

Bitte einmal melden, wer ernsthaft gedacht hätte, dass wir die kompletten Osterferien wieder in Quarantäne verbringen würden? Puh. Ändern konnten wir an diesem Zustand aber leider nichts – unser Besuch bei den Großeltern musste wieder ausfallen. Vielleicht haben wir deshalb mindestens drei mal so viele Schokoladen-Hasen und Eier per Post bekommen. Zum Glück haben wir nicht alle geschafft. Zum Glück für uns – und für diesen verboten guten Schokoauflauf… Weiterlesen

Noch Hasen daheim? Hier kommt ein oberleckerer Schoko-Auflauf2022-04-14T19:12:56+02:00
Werbung

Das extra gemütliche Osterbrunch

Text: Claudia Schaumann

Das ganze große Osterdrama fand vor drei Jahren statt. Wir waren mit Freunden ein wenig beim Osterfeuer versackt. Ich, ähm, nein, der Osterhase, versteckte die Eier daher ausnahmsweise bereits nachts um drei, damit ich/er am Ostersonntag nicht so früh raus musste. Als die Kinder morgens in ihre Nester schauten, die sie traditionell auf unserer Terrasse aus Moos und Zweigen bauen, lag darin jeweils nur ihr kleines Geschenk. Dazu ein einziges, sauber geöffnetes Schokoladeneipapier. “Der Osterhase hat die Eier selbst aufgegessen…!”, brüllte mein Sohn. Ich wurde leicht panisch… Weiterlesen

Das extra gemütliche Osterbrunch2021-03-30T08:42:56+02:00
Nach oben