Mmmh: Banoffee-Kuchen mit Creme, Karamell und Banane

Text: Claudia Schaumann

Hier kommt das Rezept für den köstlichen Banoffee-Cake, in den ich mich in dem kleinen Stehcafé in Hourtin, vorn links in der Straße zum Strand, gleich hinter den Dünen des Atlantiks, in unseren Sommerferien schockverknallt habe… Weiterlesen

Mmmh: Banoffee-Kuchen mit Creme, Karamell und Banane2023-08-29T11:12:34+02:00

Ist das nur eine Phase…? Wenn die Familien-Konstellation nicht mehr funktioniert

Text: Katia Kröger

“Es ruckelt immer ein bisschen, wenn das Leben in den nächsten Gang schaltet”, hat Claudi Anfang der Sommerferien auf Insta geschrieben – und es war im Nachhinein geradezu prophetisch für unseren Nordsee-Urlaub. Also “Urlaub”, in Gänsefüßchen, denn bei uns glich das Ruckeln eher einem Erdbeben und war alles, aber nicht erholsam. Warum? Klar, weil das Wetter mies war, aber noch mieser war die Stimmung, weil auf einmal nichts mehr gepasst hat. Als wäre unser Familienleben eine ehemalige Lieblings-Hose, die plötzlich überall zwackt und zwickt und uns einfach nicht mehr steht – ganz egal, wie wir uns vor dem Spiegel auch drehen und wenden… Weiterlesen

Ist das nur eine Phase…? Wenn die Familien-Konstellation nicht mehr funktioniert2023-08-25T12:53:15+02:00

Zwetschgenkuchen vom Blech: So saftig, so schnell – und soo einfach!

Text: Katia Kröger

Dieser Kuchen war so etwas wie mein Antritts-Gebäck bei Claudi – und dann gleich noch auf ihrer Hochzeit! Sie lud mich ziemlich spontan zu ihrem großen Freuden-Fest und fügte im Prä-Trauungstrubel noch atemlos hinzu: “Bring gern etwas zum Nachtisch mit…” Ich marterte mein Hirn: Es sollte möglichst allen schmecken, unkompliziert in der Herstellung und gefahrlos transportabel sein. Und dann wusste ich es plötzlich: Zwetchgenkuchen mit Zimtstreuseln und ordentlich Sahne kann einfach niemand widerstehen… Weiterlesen

Zwetschgenkuchen vom Blech: So saftig, so schnell – und soo einfach!2023-08-22T11:15:34+02:00

Feiern wir den Spätsommer: Mit diesen schönen Produkten

Text: Claudia Schaumann

Manchmal verliere ich selbst den Überblick, was bei uns im Shop alles Schönes gibt. Ihr vielleicht auch? Hier gibt’s zur Feier des Spätsommers eine kleine Inspiration. Wir haben inzwischen eine richtig schöne Auswahl! Stöbert gern und schlagt zu, bevor wir dann demnächst den Herbst feiern. Hereinspaziert in meinen kleinen Herzenshop… Weiterlesen

Feiern wir den Spätsommer: Mit diesen schönen Produkten2023-08-23T22:51:15+02:00

Sommer-Aperitif – so schmecken Snacks und Drinks auf Französisch! Plus Rezepte.

Text: Katia Kröger

Als wir nach zwei Tagen Anreise und 14 Stunden Fahrtzeit endlich an der Loire ankamen, war die WhatsApp meiner Freundin eine echte Verheißung: “Kommt schnell vorbei – hier steht schon der Apéro bereit!” Apéro ist die französische Art, den Tag ausklingen zu lassen – und ihm dabei ganz nonchalant die Krone aufzusetzen: Ein Glas Crémant und dazu Baguette, ein paar Schälchen Oliven, Tapenaden und Crudités, rohes Gemüse zum Dippen, mit Vinaigrette – c’est parfait! Was soll ich sagen: Diese Apéro-Abende sind gerade das beste Mitbringsel unseres Frankreich-Trips – und vielleicht auch etwas für euch… Weiterlesen

Sommer-Aperitif – so schmecken Snacks und Drinks auf Französisch! Plus Rezepte.2023-08-30T10:03:32+02:00

Wie mein Urlaub trotz Kindern entspannt ist

Text: Claudia Schaumann

Liebe Claudi, sag doch bitte, wie kannst du im Urlaub trotz Kindern entspannen, fragt mich eine Leserin. Und ich muss kurz drüber nachdenken. Bin ich entspannt? Dann muss ich grinsen und denke: Ja, bin ich. Ich habe mich echt gut erholt. Was so schön ist. Und verrückt. Wie das ging? Vielleicht so… Weiterlesen

Wie mein Urlaub trotz Kindern entspannt ist2023-08-22T08:33:28+02:00

In Psychotherapie: Als meine Seele Hilfe brauchte

Text: Katia Kröger
Frau am Meer, seitwärts schauend

Frau B. kennt vermutlich mehr meiner Geheimnisse als all meine Freundinnen zusammen. Sie kennt mich sogar besser als ich mich selbst, denke ich oft. Wenn ich ihr etwas im Brustton der Überzeugung erzähle, schaut sie mich mit diesem leisen, wissenden Lächeln an, hebt eine Augenbraue und sagt: “Ist das wirklich so, Frau Kröger…?” Denn Frau B. ist nicht meine Freundin, sondern meine Therapeutin. Und irgendwie fühlt es sich nach all der Zeit immer noch komisch an, das zu schreiben, obwohl es eine ziemlich gute Sache ist… Weiterlesen

In Psychotherapie: Als meine Seele Hilfe brauchte2023-08-20T20:28:26+02:00
Werbung

Wie cool seid ihr denn? Tipps für eine Reise nach Calais und Arras

Text: Claudia Schaumann

Wenn ich an Calais dachte, dachte ich an die Fähre nach England. Kurz hin da – und schnell wieder weg. Bis ich vor einer Weile ein echtes Date mit der Stadt hatte – und jetzt hin und weg bin. Calais ist definitiv wie dieser eine Typ aus deinem Jahrgang, den du immer unscheinbar fandest oder sogar seltsam, und dann lächelt er beim Klassentreffen, sieht super aus, ist charmant und du denkst: “Verdammte Kiste, warum hatte ich dich nicht eher auf dem Zeiger…” Weiterlesen

Wie cool seid ihr denn? Tipps für eine Reise nach Calais und Arras2023-08-18T10:46:14+02:00

Mein Sohn hat jetzt ein Handy: Wie viel Daddelzeit ist okay…?

Text: Katia Kröger
Junge mit Handy vor der Nase

Worauf mein Sohn sich diese Sommerferien am meisten gefreut hat? Dass er zu seinem 11. Geburtstag (und kurz vor Beginn der 5. Klasse) endlich sein lang ersehntes Handy bekommen hat. Ein Thema, das ihn und uns als Familie bestimmt bereits seit einem Jahr umtreibt: Handy ja oder nein? Wann ist überhaupt der richtige Zeitpunkt dafür? Wie viel Daddelzeit ist okay? WhatsApp oder SMS? Und was bedeutet das alles für die Medienzeit-Regel, die bislang bei uns gilt…? Weiterlesen

Mein Sohn hat jetzt ein Handy: Wie viel Daddelzeit ist okay…?2023-08-16T08:42:15+02:00

Märchenhaft: Zu Besuch bei Designerin Sylvie Facon

Text: Claudia Schaumann

Der Tüll tuschelt. Ganz sicher. Er hält mich am Oberarm fest, kratzt kitzelnd meinen Unterarm, bis ich ihn endlich beachte und sanft über ihn streiche und Lage für Lage lufte. Die Künstlerin erzählt uns gerade von ihrer Arbeit, aber ihre glänzenden Stoffe, funkelnden Pailletten und raffinierten Roben erzählen noch viel mehr. Wie ist das wohl, wenn man Designerin für Märchenkleider ist? Ein Atelierbesuch… Weiterlesen

Märchenhaft: Zu Besuch bei Designerin Sylvie Facon2023-08-18T10:48:10+02:00
Nach oben