Sabrinas Beispielwoche

Text: Sabrina Richter

Ich bin 43, habe zwei Söhne, bin verheiratet, und arbeite 31 Stunden in der Woche als Sozialarbeiterin in der Obdachlosenhilfe. Wir leben ländlich, ohne S-Bahn, aber mit Bus und Zuganbindung. Hier kommt meine Woche… Weiterlesen

Sabrinas Beispielwoche2023-11-01T13:09:56+01:00

Zeit für Freundinnen: Warum wir einen Mädels-Stammtisch haben

Text: Katia Kröger
Frauen stoßen zusammen an

Wir sind eine Gruppe von sieben Frauen, die sich gern regelmäßig treffen. Oder präziser “gern treffen würden”, weil: Uns annähernd alle gemeinsam an einen Tisch zu bringen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Dabei wohnen wir sogar alle im gleichen Dorf! Die WhatsApp-Verläufe unserer versuchten Treffen lasen sich ungefähr wie folgt: “Nächsten Donnerstag auf einen Drink?” “Au ja – dabei :-)!!” “Würd sooo gern – muss aber zum Elternabend :/…” “Oh no – da hab ich keinen Babysitter. 🙁 Wie wärs am Mittwoch?” “Da haben doch die Männer ihr Tennis-Date. Dienstag…?!” “Vielleicht sollten wir einen Tennislehrer dazubuchen, damit wir es auch hinkriegen… ;-)!” “Oder vielleicht brauchen wir einen festen Stammclub-Termin…?!?” Weiterlesen

Zeit für Freundinnen: Warum wir einen Mädels-Stammtisch haben2023-11-01T08:45:35+01:00
Werbung

Hedda Hex: Gruselspaß im Ferienhaus

Text: Claudia Schaumann

Meine Kinder sind total im Halloween-Fieber und, ich gebe es zu, sie haben mich längst angesteckt. An einem Regentag haben wir es uns jetzt in unserem Ferienhaus im Resort Hof von Saksen so richtig gemütlich gemacht, Hexengläser gebastelt und die neue Folge der lustigen EUROPA-Hörspielreihe von Hedda Hex gehört… Weiterlesen

Hedda Hex: Gruselspaß im Ferienhaus2023-10-30T12:34:45+01:00

Mein Sohn ist anders, seine Einschulung war es auch

Text: Lina Nord
Integration, Gesamtschule, Förderschule

An meiner linken Hand zerrt mein Sohn. Er ist aufgeregt und möchte in das Gebäude vor uns, seine neue Schule. Eine Schule, die ich eigentlich nicht für ihn wollte. Mit der rechten Hand versuche ich, den extraleichten Ranzen, nach dem wir so lange gesucht haben, auf meiner Schulter zurecht zu schieben, mein Mann trägt die Schultüte… Weiterlesen

Mein Sohn ist anders, seine Einschulung war es auch2023-10-20T09:18:04+02:00

Wunsch versus Wirklichkeit: Wir sind nicht so eine Familie

Text: Katia Kröger
Happy family im Insta-Look

Ich wär’ gern diese Bilderbuch-Familie. Diese Familie, die abends gemeinsam am großen Esstisch zusammenkommt, lachend durcheinanderredet, froh über die gemeinsam verbrachte Zeit. Aber gerade sind wir nicht so eine Familie. Wir sind die Familie, in der jeden Abend mindestens ein Kind türenknallend den Raum verlässt, in der am Tisch mehr gestritten als geredet wird und alle froh sind, wenn sie sich wieder allein verkrümeln können. Und obwohl ich dieses Familiending schon ziemlich lange rocke, scheitere ich immer wieder an der gleichen Stelle: Da, wo Wunsch und Wirklichkeit unsanft aufeinanderprallen… Weiterlesen

Wunsch versus Wirklichkeit: Wir sind nicht so eine Familie2023-10-19T09:24:18+02:00

Annes Beispielwoche: Viel Arbeit, viel Familie, viel Orga

Text: Anne Riepmöller

Ich bin Anne, 37 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder: 17, 14 und 11. Ich arbeite Vollzeit als Abteilungsleiterin in einer Verwaltungsbehörde in einer kleinen Stadt in der Steiermark. Mein Mann arbeitet auch Vollzeit, er ist selbstständig in der Baubranche. Unsere Kinder gehen alle zur Schule, der Älteste besucht unter der Woche ein Internat und kommt nur am Wochenende nach Hause. Hier kommt meine Beispielwoche… Weiterlesen

Annes Beispielwoche: Viel Arbeit, viel Familie, viel Orga2023-10-16T15:52:27+02:00

Kinder und das (Tabu-) Thema Tod: “Mama, wie ist das, wenn man tot ist…?”

Text: Katia Kröger
Ein Tisch mit Dia de los Muertos Deko

“Mama, wo ist Omas Himmel jetzt eigentlich genau…?”, fragte meine Tochter plötzlich nach dem Abendbrot. Ich war ein wenig überrumpelt, schließlich lebt meine Mutter schon seit knapp zehn Jahren nicht mehr – und ist lange vor der Geburt meiner Mittleren gestorben. Aber natürlich war ich auch überrumpelt, wie einen das Thema Tod immer überrumpelt, weil wir es am liebsten weit von uns schieben. Weil wir uns und unsere Kinder davor schützen wollen. Nur: Am Ende tun wir niemandem einen Gefallen, wenn wir das Thema totschweigen… Weiterlesen

Kinder und das (Tabu-) Thema Tod: “Mama, wie ist das, wenn man tot ist…?”2023-10-17T07:48:35+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Kurz und knapp

Text: Claudia Schaumann

Nur ganz kurz heute, weil auf meinem Schreibtisch ein Manuskript zum Überarbeiten auf mich wartet. Und noch eine Menge mehr. Es war gemütlich am Wochenende: Waffeln, Kaminfeuer und die erste eisigkalte Nacht. Hier ein paar Dinge, die mich noch beschäftigt haben… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Kurz und knapp2023-10-16T11:16:29+02:00
Werbung

Was tragen Beine und Füße im Herbst und Winter?

Text: Bille Scherzinger

Die Frage kam von euch: was tragen wir wie zu Hosen, Röcken und Kleidern? Oben ist klar: Pulli, Jacke, Schal. Aber ganz unten: WAS an Strümpfen oder Strumpfhosen und WIE kombinieren? Weiterlesen

Was tragen Beine und Füße im Herbst und Winter?2023-10-14T10:42:30+02:00

Machen Krisen wirklich stärker?

Text: Katia Kröger
Frau mit Sonnebrille, zur Seite schauend

Krisen gehören zum Leben, klar. Keine Biografie ist ohne Tiefen komplett. Ganz gleich, ob Liebeskummer, Job-Querelen, Familienzwist – niemand von uns surft permanent die Friede-Freude-Eierkuchen-Welle. Und manchmal müssen wir uns dabei so richtig auf die – pardon – Schnauze legen, um uns später gestärkt aus dem Tal der Tränen zu neuen Höhen emporschwingen zu können. Aber ist das wirklich so? Brauchen wir Krisen, um die nächste Lebensstufe zu erklimmen…? Weiterlesen

Machen Krisen wirklich stärker?2023-10-12T09:02:07+02:00
Nach oben