Fußball contra Flieder: So ein Kindergarten!

Text: Katia Kröger

Ich liebe meinen Garten. Als grüne Oase, als Rückzugsort vom Alltag, Stress und allem, was nervt. Meine Kinder lieben ihren Garten auch: Als Tobeareal, als Fußballplatz, als Ort für ihre private Urschrei-Therapie. Klar, dass das irgendwie clasht… Weiterlesen

Fußball contra Flieder: So ein Kindergarten!2022-06-02T08:18:23+02:00

Apfelblütentörtchen aus dem Anna und Elsa-Land

Text: Annabella Köhler

Im Frühling ist es bei uns im Alten Land besonders schön. Alles knospt und sprießt, alles ist rosé. Das ganze Land mit Romantik-Filter. Die Blüte wird bei uns groß gefeiert, jedes Jahr, am ersten vollen Wochenende im Mai. Mit Wahl einer Blütenkönigin, Umzug mit der freiwilligen Feuerwehr, Würstchenbuden, Kunsthandwerkermarkt, Messerschleifer, Luftballons und Enten-Angeln. Ein herrliches Dorfspektakel. Nur ein Fest ist noch schöner… Weiterlesen

Apfelblütentörtchen aus dem Anna und Elsa-Land2022-04-21T07:09:47+02:00
Werbung

Frühlingsfladen als Appetizer beim Grillfest

Text: Claudia Schaumann

Ich liebe spontane Grillfeste. Ich liebe es, wenn es anfängt rauchig zu riechen. Wenn die Kinder mit Tellerstapeln rausschlurfen und ich bei lauter Musik Salat, Tomaten und Gurke zusammenwerfe. Wenn die Nachbarn rüberkommen und alles mitbringen, was sie noch im Kühlschrank hatten und wir klirrend damit anstoßen. Und wenn ich so hungrig bin, dass ich beinahe in die rohe Bratwurst beiße. Genau dieser Moment ist perfekt für eine köstlich knusprige Vorspeise… Weiterlesen

Frühlingsfladen als Appetizer beim Grillfest2022-04-13T08:29:45+02:00

Auswandern, nein danke! Warum wir lieber hier bleiben

Text: Claudia Schaumann

Viele meiner Kollegen zieht’s weg. Auswandern ist in, zumindest in meiner Instagram-Blase. Ich habe fast das Gefühl, bald ist keiner mehr da, bloß noch wir. Und auch ich habe letztens in einen WhatsApp-Chat mit drei Freundinnen (davon eine, die bald auswandert) getippt: “Ach, ich würde ja auch so gern”. Aber ganz ehrlich, würde ich das wirklich…? Weiterlesen

Auswandern, nein danke! Warum wir lieber hier bleiben2022-03-23T12:58:25+01:00

Hier kommt mein Frühlingsschrei!

Text: Katia Kröger

Wenn die Sonne nach abwesenden Ewigkeiten plötzlich wieder Muster auf die Wände zeichnet. Wenn der Morgenhimmel ein Feuerwerk aus Orange und Lila zündet. Wenn die Störche zurück sind und es überall zwitschert. Wenn zwischen dem Tristbraungrau der Beete plötzlich bunte Farbtupfer aus der Erde lugen. Wenn das Ende dieses abermals endlosen Winters besiegelt scheint – dann ist es Zeit für meinen Frühlingsschrei … Weiterlesen

Hier kommt mein Frühlingsschrei!2022-03-13T06:09:48+01:00
Werbung

Winter-Wellness: Das tut uns jetzt gerade richtig gut

Text: Katia Kröger

Es sind nicht nur das schwindende Licht und die Kriechkälte, die uns derzeit zu schaffen machen. Gerade haben wir wieder so viel mehr zu stemmen als Adventsstress und Vorweihnachtstrubel. Wir schultern auch jede Menge Sorgen und Unsicherheit – unsere eigenen, die unserer Kinder. Schon wieder. Obwohl wir alle noch mindestens resterschöpft sind, so – pandemüde. Umso wichtiger, dass wir gerade jetzt verdammt gut auf uns alle aufpassen. Was wir dafür tun können? Hier kommt ein fixer Fünf-Punkte-Plan für unser Winter-Wellness… Weiterlesen

Winter-Wellness: Das tut uns jetzt gerade richtig gut2021-11-23T08:44:52+01:00

Fantasie und Faulenzen: Ein Plädoyer für den November

Text: Claudia Schaumann

Jetzt ist er da, der Monat, vor dem mir das ganze Jahr graut. Ein Monat wie das Ausrufungszeichen hinter dem Satz: Der Sommer ist vorbei! Verrückterweise freue ich mich dieses Jahr das erste Mal so richtig drauf… Weiterlesen

Fantasie und Faulenzen: Ein Plädoyer für den November2021-11-01T09:18:08+01:00

Das supersaftigste, köstlichknautschigste und karamelligste Apfel-Zupfbrot

Text: Claudia Schaumann

Der Herbst ist ein sinnlicher Typ. Er streicht zärtlich mit Sonnenfingerspitzen über unsere Haut und blinzelt uns zu. Er raschelt und knackt unter unseren Füßen. Er duftet nach Obst, Erde und Feuer. Und er kann verdammt gut küssen: Sanft und weich und mit Karamellatem. Dieses Zupfbrot zu essen, fühlt sich an wie mit dem heißen Mr. Autumn zu knutschen… Weiterlesen

Das supersaftigste, köstlichknautschigste und karamelligste Apfel-Zupfbrot2021-09-17T08:33:39+02:00

Kann man Kindern seine Sehnsüchte vererben…?

Text: Katia Kröger

Wenn ich gedanklich einen Ort brauche, an dem ich glücklich bin, weil ich es dort immer war, denke ich an diesen einen See. Still und dunkelgrün liegt er da, von dichtem Laubwald umschlossen. Über seine sonnengesprenkelte Oberfläche flitzen Libellen, im Schilfsaum schnattern ein paar Enten. Und ich sehe mich als Kind, als Teen, als Frau an diesem Fleckchen Erde, der mein ewiger Sehnsuchtsort ist. Und seit einiger Zeit auch der meiner Kinder… Weiterlesen

Kann man Kindern seine Sehnsüchte vererben…?2021-08-22T20:29:02+02:00
Werbung

Fünf Dinge, die ich beim Gärtnern gelernt habe

Text: Claudia Schaumann

Mit meinem Garten war es wie mit meinem ersten Kind: Ich bin da total naiv rangegangen. Es gab viele Sachen, die ich auf keinen Fall wollte: Lebensbaum, Unkraut, Jägerzaun. Und Sachen, die ich unbedingt wollte: Beete wie aus dem Gartenmagazin. Und ich wollte ständig unter dem Sonnenschirm Kirschkuchen essen, um mich herum Bienengebrumm – natürlich nur in den Blumen. WATSCH. Dann erwischte mich die Realität, wie mein Sohn mit dem eiskalten Strahl unseres Gartenschlauchs… Weiterlesen

Fünf Dinge, die ich beim Gärtnern gelernt habe2021-05-21T07:55:23+02:00
Nach oben