kinder kinder

3-2-1, Hallo, ich bin Tjelle!

Jetzt ist er da. Tjelle Boi. Unser 3. Weil es alle immer sofort fragen: Er wurde am 7.11.2014 um: 5.55 Uhr geboren. Gewicht: 3375 Gramm. Größe: 51 Zentimeter. Apgartest: 6/8/10. Eine Steuernummer hat er auch bald. Ganz schön viele Zahlen für so ein kleines Baby. Bisschen wie Babyquartett, oder? Mache ich doch einfach mal weiter…. Weiterlesen →

Auszeit in Saugirien

Im Wochenbett ist man gefühlt ganz weit weg. Vom Alltag. Vom normalen Leben. Vom Leben vorher. Von allem. Gefühlt mindestens in Sibirien. Das ist sehr besonders. Und schön. Wunderschön. Aber auch seltsam. Tagesziel: Saugen lassen. Mir fällts ganz schön schwer, liegen zu bleiben. Vor allem, weils mir doch schon wieder ganz gut geht. Und es bereits wieder im Hintern kribbelt. Das und das und das wollt ich doch noch machen. Wäre da nicht… Weiterlesen →

Schön shoppen: Meine Online Favoriten

Letzte Woche war ich ganz schön fies, hat mir mein Laptop geflüstert. Und zwar zu einer neuen, gemeinsamen Freundin: unserer superschnellen Internetverbindung. „Da verbringst du beinahe jeden Abend mit ihr“, merkte Laptop entrüstet an, „und dann schimpfst du in deiner WAS-FLUCHEN-KOLUMNE sowas von darüber ab. Das ist echt unfair…“ Weiterlesen →

Für den Kindergeburtstag: Flinke Fuchskuchen

Erinnert ihr euch an die Staffel „Bauer sucht Frau“ vor zwei, drei Jahren? (Ja, peinlich, manchmal brauch ich sowas.) Auf jeden Fall war da diese Bauersfrauanwärterin, die immer „Muffins“ gesagt hat. Ja, genau, „Muffins“ wie Mufflon, nicht „Maffin“. Uiuiui, ich schäme mich immer noch fremd, wenn ich daran denke und trotzdem grinse ich mir einen. Dennoch: meine kleinen Kuchen, die ich für den Kindergeburtstag am Wochenende gebacken habe, heißen einfach Kuchen. Is sicherer… Weiterlesen →

Meine drei liebsten Mami-Bücher

Die dritte Schwangerschaft ist anders. Klar freu ich mich. Riesig. Aber trotzdem läuft vieles nebenbei. Ich denke oft den ganzen Tag nicht an meinen Bauch, meist erst abends wandert meine Hand auf den wachsenden Berg und ich denke, beinahe überrascht: „Hurra, stimmt ja, du bist ja schwanger!“ Weiterlesen →