glücklichmacher

Mein „Alles-wird-gut“- Kuchen

saftiger Kirschkuchen

Als mein Kleinster knapp eins war, hatte ich plötzlich diese „Ich-werd-ein-neuer-Mensch“-Idee. Ich hätte mich am liebsten komplett neu eingekleidet, war plötzlich meine Babykilos leid und war hungrig darauf, mich fit und schlank und gut zu fühlen. Ich beschloss, mich ab sofort gesund zu ernähren: kein Kaffee, viel Obst und Gemüse, kaum Kohlenhydrate. Und dann: saß ich todmüde, schwer alltagsgenervt und den Tränen nah bei einer Freundin am Küchentisch… Weiterlesen →

Ich habe heute (vielleicht) keinen Spaß. Und das ist völlig okay

Pflichtbewusstsein, Glücklich sein,

Neulich in meinem Buchclub kamen wir von unserem Buch des Monats plötzlich auf das Thema Spaß. „Ihr Jungen Leute seid echt arm dran“, meinte eine der älteren Damen, „ihr seid ständig gezwungen Spaß zu haben.“ Wir drei jungen, oder wie ich finde mittelalten, sahen uns an: „Wie meinst du das?“, fragte eine von uns… Weiterlesen →

Eine Kuscheltierparty zum vierten Geburtstag

Kindergeburtstag

Mein Vierjähriger ist ein riesengroßer Kuscheltierfan. Er veranstaltet regelmäßig Kaffeekränzchen mit ihnen, Holztorte und Luftkakao inklusive, trägt sie liebevoll im Tragetuch herum und schläft nicht ein ohne seine liebsten im Bett. Als er sich zu seinem Geburtstag eine Kuscheltierparty wünschte, bei der jeder kleine Gast seinen kuscheligen Liebling mitbringen sollte, fand ich das eine super Idee. Wie gut die Idee wirklich war, wurde mir erst hinterher klar… Weiterlesen →

Von Kindern und Tieren (und einem tollen Löwenfilm im Kino/enthält Werbung)

Kinofilm, Mia und der weiße Löwe

Ich kenne kein Kind, das keine Tiere mag. Bei meinen Kindern sind sie täglich Thema. Sie wünschen sich eins (mal sehen…), sie besuchen die Tiere in der Nachbarschaft. Sie bauen Zoos, Weiden, Zauberwelten mit den Holztieren im Wohnzimmer. Jede kreischende Wildgans am Himmel über unserem Haus wird freudig begrüßt, jeder Regenwurm gefeiert. Tiere werden nie langweilig. Einer meiner Söhne ist die meiste Zeit ein Löwe… Weiterlesen →

Spontane, kleine Winterparty (die stinkt….)

Heublütenkäse, Mädelsabend,

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommmen, noch öfter spontan Freunde einzuladen – mir dabei aber noch weniger Stress in Sachen Essen oder Deko zu machen. Gleich in der ersten Januarwoche kamen auch wirklich gleich ein paar Freundinnen aus dem Dorf auf ein Glas Wein vorbei, damit wir in Ruhe von den Ferien erzählen konnten – nicht bloß schnell auf dem Schulparkplatz oder am Fußballfeldrand. Eigentlich sollte es bloß ein bisschen Knabberkram geben, aber dann… Weiterlesen →

Frisch verknallt (in etwas, womit ich so gar nicht gerechnet habe)

Es war der erste Schultag nach den Weihnachtsferien. Die Ferien waren schön gewesen, sehr schön, ein in Fett ausgebackener und mit Puderzucker bestäubter, himmlisch guter Ferienklumpen. Als ich die beiden Großen aus der Haustür schob, ins Stockdunkle hinein, dachte ich: „Ich mag ihn noch gar nicht wieder auseinanderrupfen, unseren Familienklumpen…“ Weiterlesen →

Mama macht die Musik

entspannte Weihnachten

Letzte Woche habe ich auf einem meiner liebsten Instagram Accounts einen Satz gelesen, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Da stand: „Denkt ihr auch manchmal abends im Bett, dass ihr die fürchterlichste Familie der Welt seid?“ Ja, hab ich gedacht. Jaaaaa! Endlich spricht es mal jemand aus… Weiterlesen →

Eins der schönsten Weihnachtsgeschenke, das du deinem Kind machen kannst (und dir auch)

tipps gegen Langeweile, Kinder und Langeweile

Wenn ich mit Freunden oder anderen Eltern im Kindergarten über die Weihnachtsferien spreche, haben die meisten große Pläne: Wildpark und Skihalle, Schlittschuhlaufen und Porzellan malen. Auch ich notiere mir viele Dinge, die sich toll anhören: Skateworkshop, ein Museum, in dem wir noch nie waren, mal wieder in den Zirkus. Das ist alles schön und für die Kinder sicher unvergesslich… Oder doch nicht? Sollten wir ihnen nicht vor allen Dingen etwas schenken, an das sie sich ihr Leben lang erinnern werden? Etwas das kostenlos ist, oft anstrengend und nicht besonders angesagt: LANGEWEILE… Weiterlesen →

Ein Tag nur für mich (mit der Eucerin Hyaluron – Filler Serie/Werbung)

Wenn eine Freundin von mir in der Sauna war, denke ich, das könnte ich auch mal machen. Oder ins Theater, mit anderen Erwachsenen in ein Erwachsenenstück. Mal wieder Maniküre. Ich frage mich, warum ich mir eigentlich so selten Zeit nur für mich nehme. Weil ich noch hin und wieder stille? Weil ich es vielleicht anstrengend finde, all die Pflichten von mir weg zu organisieren? Weil ich einfach gern die Tasten des Alltags klimpere? Weil ich tatsächlich das wilde Leben um mich herum so mag – immer mit dem Gedanken im Kopf, dass sie ziemlich schnell ohnehin wieder kommt, die Zeit für mich. Manchmal ist es gut, wenn jemand anders dafür sorgt, dass ich eine Auszeit nehme… Weiterlesen →

Leckerschmecker Mini-Adventstollen, die sogar meine Kinder mögen

Kinderstollen, Stollen backen, einfacher Stollen

Ich liebe Stollen. Meine Kinder leider nicht. Damit ich nicht immer einen ganz allein aufessen muss, backen wir bereits seit ein paar Jahren diese leckeren Mini-Stollen. Die sind aus fix gemachten Quark-Öl-Teig und statt „des grünen und gelben Zeugs“ ist jede Menge Schokolade drin, ein paar Nüsse und ganz viel Marzipan… Weiterlesen →