Alles bloß eine Phase: Warum wir alle irgendwann nähen, Brot backen, rumhühnern

Text: Claudia Schaumann

Wenn ich bei jüngeren Kolleginnen via Instagram einen Blick auf ihr Leben werfe, muss ich öfter schmunzeln. Denn mir war früher nie bewusst, wie sehr sich Phasen in den unterschiedlichsten Mamaleben einer Bubble ähneln, ohne das es einem bewusst ist, wenn man selbst darin steckt. Im Gegenteil, ich selbst fühlte mich damals total fancy. Und besonders. Jetzt denke ich: “Nicht nur bei Kindern, auch bei Müttern ist alles eine Phase…” und das ist ja auch total okay… Weiterlesen

Alles bloß eine Phase: Warum wir alle irgendwann nähen, Brot backen, rumhühnern2024-05-18T12:52:00+02:00

…und plötzlich sind die Kinder groß

Text: Katia Kröger

Meine Kinder sind auf einmal so groß. Nicht groß groß im Sinne von bald ziehen sie aus. Aber groß im Sinne von selbständiger. Groß im Sinne von sie gehen eigene Wege – auf denen ich sie nicht mehr dauernd begleiten muss. Klar kam das nicht von heute auf morgen. Aber irgendwie trifft mich die Erkenntnis immer ganz plötzlich. Dass es jetzt anders ist. Dass ich anders sein kann, weil sie sich verändert haben. Dass ich freier bin und sie selbständiger… Weiterlesen

…und plötzlich sind die Kinder groß2024-05-14T13:57:21+02:00
Werbung

Frühling ist meine Lieblingsfarbe

Text: Claudia Schaumann

Als ich gestern meine Kids nach einem Titel für einen Artikel über die schönsten Frühlingsprodukte in unserem Shop fragte, meinte einer meiner Söhne total trocken: „Frühling ist meine Lieblingsfarbe.“ Was soll ich sagen – gefällt mir… Weiterlesen

Frühling ist meine Lieblingsfarbe2024-05-17T09:19:25+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Kurz und knapp

Text: Claudia Schaumann

Ich kämpfe grad mit mir, beziehungsweise der Zeit. Denn wenn ich das hier gut machen will, braucht es viel davon. Im Laptop wartet aber mein Roman, und der braucht bis zur Abgabe im Juli dringend noch Aufmerksamkeit. Ich leide also, wie so viele Menschen (und Autoren, die fast alle noch Brotjobs haben, weil vom Bücher schreiben kaum jemand leben kann) unter Zeitnot. An dieser Stelle gibt’s also ausnahmsweise bloß eine Kurzausgabe… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Kurz und knapp2024-05-12T23:05:54+02:00

Als du mich sahst: Frau um die vierzig im Film

Text: Claudia Schaumann

Ich habe den Film “Als du mich sahst” auf Prime gesehen und fand ihn toll. Herzschmerzig, schön, bauchkribbelig. Perfekte “Good-feel-Film-Pille” im anstrengenden Alltag. Und dennoch denke ich immer mehr darüber nach, was für eine schöne Chance da verspielt wurde… Weiterlesen

Als du mich sahst: Frau um die vierzig im Film2024-05-08T08:32:48+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Spektakulär unspektakulär

Text: Claudia Schaumann

Ich war zwei Tage auf Lesereise in den vergangenen Tagen, und obwohl es wunderschön (und aufregend) war, und ich mir immer versichere, kein schlechtes Gewissen zu haben, hatte ich dieses Mal überraschenderweise Heimweh. Vielleicht, weil ich so oft weg war in letzter Zeit, vielleicht, weil das Leben gerade gefühlt besonders rast. Auf jeden Fall bin ich nachts noch von Kassel nach Hamburg gefahren, weil ich unbedingt nach Hause wollte… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Spektakulär unspektakulär2024-05-06T09:08:15+02:00

Katharinas Beispielwoche: rocken und rühren

Text: Katharina Kohlbach

Ich bin Katharina und wohne mit meinem Mann und unseren beiden Töchtern (7 und 9 Jahre) in einer hellen Dachgeschosswohnung am Rand von Wien, halb im Grünen. Ich habe mein eigenes Online-Business. Als Katharina rührt, zeige ich in Onlinekursen, wie Naturkosmetik einfach selber gemacht werden kann… Weiterlesen

Katharinas Beispielwoche: rocken und rühren2024-05-02T08:47:24+02:00

Immer nüchtern und früh ins Bett: Bin ich zur Langweilerin geworden…?

Text: Katia Kröger

Das Aufregendste, was ich in letzter Zeit erlebt habe, war stocknüchtern auf eine Party zum 50. zu gehen – und auch schon vor Mitternacht wieder zu verlassen. Mein Leben war schon mal aufregender, wenn ich ehrlich bin. Bei mir siegt gerade immer die Vernunft über ihre kleine Schwester Unvernunft: Ich trinke keinen Alkohol, sondern Detox-Wasser, schlafe viel und meist vor 23 Uhr und wenn ich ausgehe, dann ins Kino oder schön essen. Steil gegangen bin ich in einem anderen Leben – und frage mich gerade: Ist aus mir mit Mitte 40 aus Versehen eine Langweilerin geworden? Und vor allem: Wär das eigentlich schlimm…? Weiterlesen

Immer nüchtern und früh ins Bett: Bin ich zur Langweilerin geworden…?2024-04-28T09:11:50+02:00

Süß? Herzhaft? Auf jeden Fall fruchtig! Hier kommen die besten Erdbeer-Rezepte!

Text: Katia Kröger

Die Erdbeere ist so was wie der Everybody’s Darling der Früchte: Süß, vielseitig und der Star auf jeder Frühlingstafel. Wir lieben sie, weil sie auch herzhaft kann, immer fruchtig und uns nie über ist. Oder habt ihr schon mal jemand sagen hören “Danke, für mich bitte keinen Erdbeerkuchen mehr…?” Eben. Aber Erdbeeren können noch so viel mehr als dekorativ rot auf Gebäck zu leuchten! Sie können auch Eis, Auflauf oder Salat… Damit ihr nicht lang suchen müsst: Hier kommen unsere fünf liebsten Erdbeer-Rezepte. Bitte schön, gern geschehen… Weiterlesen

Süß? Herzhaft? Auf jeden Fall fruchtig! Hier kommen die besten Erdbeer-Rezepte!2024-04-25T11:30:45+02:00
Nach oben