fluch der woche

Backen besänftigt

LIEBELEI DER WOCHE No. 17. Frustrierte Dreieinhalbjährige können so fies sein. Maulen los, kaum ist die Kindergartentür mittags zugefallen, haben kein Mitleid mit Wäschegebirgen und weigern sich absolut, mit sich selbst oder dem entzückenden Brüderchen zu spielen… Weiterlesen →

Krümelkommando

FLUCH DER WOCHE NO.4: Ok, es ist meine Schuld. Ich wollte fünf Minuten in Ruhe telefonieren. FÜÜÜÜNF MINUTEN! Luk wollte das nicht. Ich gab ihm IM BETT (!) einen Fruchtriegel (!)… Weiterlesen →

Wäschegebirge

FLUCH DER WOCHE NO. 1: WÄSCHEGEBIRGE. Seit ich Kinder habe, lebe ich in den Bergen. Okay, geografisch gesehen weiterhin in Hamburg, also sehr, sehr flachländisch. Bergig ist hier höchstens der Deich. Aber dafür türmen sich drinnen bei uns himalayaartige… Weiterlesen →