Wie niedlich sind die denn: Feierliche Fliegenpilze filzen

Text: Hellrosagrau

Ausnahmsweise anfassen erlaubt bei diesen Fliegenpilzen. Sehen sie nicht aus wie direkt aus dem Märchenwald? Einen Abend sticheln macht aus flauschiger Wolle tatsächlich baumelnde Pilze. Die schmücken zu gern einen winterlichen Kiefernzweig – oder noch lieber den Weihnachtsbaum… Weiterlesen

Wie niedlich sind die denn: Feierliche Fliegenpilze filzen2022-11-21T22:44:56+01:00

Wie wär´s mit einer Backparty zum nächsten Kindergeburtstag?

Text: Hellrosagrau

Wie feiern wir bloß? Wie wäre es mit einer Backparty? Dabei essen Kinder nicht bloß gemeinsam Geburtstagskuchen, sondern backen ihn auch gemeinsam. Während der Kuchen im Ofen ist, werden ein paar Spiele gespielt. Wetten, dass der Kuchen ganz besonders gut schmeckt…? Weiterlesen

Wie wär´s mit einer Backparty zum nächsten Kindergeburtstag?2022-11-17T08:38:15+01:00

Wie ich dank Coaching den richtigen Job fand

Text: Maren Best

In der Elternzeit war Chaos in meinem Kopf. Neulich habe ich diesen Text über Struggles und Straucheleien während meiner sechsjährigen Ewig-Elternzeit geschrieben und auch darüber, wie ich durch Coaching Klarheit in meinen Chaos-Kopf bekam. Dazu hattet ihr viele Fragen: Wie findet man das richtige Coaching? Worauf muss man achten? Here you are – von mir für euch – ein Erfahrungsbericht… Weiterlesen

Wie ich dank Coaching den richtigen Job fand2022-11-16T12:21:28+01:00

Tut so gut nach diesem Jahr: Hier kommt der Gute-Nachrichten-Kalender 2022

Text: Claudia Schaumann

Draußen in der Welt, und in unserer Familie, häuften sich dieses Jahr die schlechten Nachrichten. Umso mehr freue ich mich, mit unserem Gute-Nachrichten-Kalender 2022 ins neue Jahr zu starten. Denn ja, gute Nachrichten gab es dieses Jahr auch. Reichlich sogar… Weiterlesen

Tut so gut nach diesem Jahr: Hier kommt der Gute-Nachrichten-Kalender 20222022-11-14T08:28:43+01:00

Und was ist mit Hausaufgaben?

Text: Claudia Schaumann

Immer und immer wieder wünsche ich mir derzeit die ausgeräumten Küchenschubladen von damals zurück. Ich muss dabei über mich selbst lachen, schließlich fand ich die Schalen und Deckel, die meine Kleinkinder Tag für Tag auspackten, eine Weile seeehr anstrengend. Heute ist mir klar, wie einfach das damals war. Heute geht es nachmittags nämlich nicht mehr um kunterbuntes Plastik, sondern um Hausaufgaben in schwarzweiß. Und die kann ich gefühlt nicht einfach einpacken, und alles ist wieder gut… Weiterlesen

Und was ist mit Hausaufgaben?2022-11-11T07:42:16+01:00

Wer hätte das gedacht: Auch in mir schlummert eine Malerin (mit minimaler Starthilfe von Claudis Kreativkurs)

Text: Katia Kröger

Jeder hat ja so seine Talente. Sagen wir mal so so: Malen ist nicht meins. Kreativ verharre ich seit geraumer Zeit auf dem Niveau einer Sechsjährigen, die abstrakte liegende Pferde zeichnet. Das war mal mein Markenzeichen. Obwohl ich ehrlich gestehen muss, dass der Arzt, der damals die Schuleingangsuntersuchung mit mir machte, mein Motiv nicht als solches erkannt hat. Seitdem hatte ich keinerlei Ehrgeiz, an dieser offenbar wenig ausgeprägten Begabung zu feilen. Bis Claudi mit ihrem Kreativkurs um die Ecke kam… Weiterlesen

Wer hätte das gedacht: Auch in mir schlummert eine Malerin (mit minimaler Starthilfe von Claudis Kreativkurs)2022-11-08T08:27:17+01:00

Wir feiern 10. Geburtstag: Eure schönsten Momente mit WAS FÜR MICH

Text: Claudia Schaumann

“Das wäre wie ein Amputation!”, meinte letztens eine Kollegin von mir. Was sie meinte? Das Schließen ihres Blogs. Ich habe kurz nachgedacht, fand das sehr pathetisch. Aber dann dachte ich: Stimmt irgendwie. Dieses Blogmagazin ist eine Verlängerung meines Gehirns und Herzens. Ich denke hier Dinge durch und fühle alle Gefühle: Dadamm, dadamm, dadamm – könnt ihr es zwischen den Zeilen pochen hören? Noch schneller übrigens, als ich bei Instagram gelesen habe, was ihr über die Jahre mit WAS FÜR MICH verbindet… Weiterlesen

Wir feiern 10. Geburtstag: Eure schönsten Momente mit WAS FÜR MICH2022-11-03T08:21:57+01:00

Wir sind das Team!

Text: Claudia Schaumann

Seit zwei Jahren rocke ich WAS FÜR MICH nicht mehr allein. Ein kleines, kreatives Team unterstützt mich und hat diesen Blog zu einem Online-Magazin gemacht. Er ist seitdem – natürlich – noch viel besser geworden, weil mehr Leute mehr Vielfalt und Gefühle mitbringen. Ab und zu frage ich mich wirklich, wie ich das hier bloß acht Jahre allein geschafft habe. Ich muss wahnsinnig gewesen sein… Oder einfach sehr in love mit WAS FÜR MICH! Weiterlesen

Wir sind das Team!2022-11-02T11:52:20+01:00

10 Jahre WAS FÜR MICH: Von der verrückt Idee bis zu 100.000 Lesern im Monat

Text: Claudia Schaumann

Ich bin über fast alles, was ich gemacht habe, verdammt froh. Sogar, wenn es im Nachhinein eine blöde Idee war. Bloß eine Sache habe ich zum Glück nicht gemacht. Ich habe diesen Blog spontan dann doch nicht Fräulein Holunder genannt, wie ich es eigentlich vorhatte. Holla, die Waldfee: Zum Geburtstag von WAS FÜR MICH ein kleiner Rückblick auf zehn verrückte Jahre Bloggeschichte… Weiterlesen

10 Jahre WAS FÜR MICH: Von der verrückt Idee bis zu 100.000 Lesern im Monat2022-11-01T08:38:35+01:00

Alle haben die Krise? Ich bin gerade trotzdem froh. Und dazu haben wir auch allen Grund

Text: Katia Kröger

Auch wenn es gerade ziemlich unpopulär ist: Lasst uns einfach froh und dankbar für unser Leben sein. Ja, die Inflation hat uns alle am Arsch, die Energiepreise machen uns fertig, in Europa tobt nach wie vor ein Krieg und dann ist auch noch die Leichtigkeit des Sommers vorbei. Trotzdem: Wir haben es doch gut. Haben ein Dach über dem Kopf, genug zu essen, sind gesund – und ins Kino kommen wir auch gelegentlich mal. Ist es nicht genau das, was wirklich zählt? Vielleicht ist es Zeit, sich mal wieder auf die Basics zu besinnen… Weiterlesen

Alle haben die Krise? Ich bin gerade trotzdem froh. Und dazu haben wir auch allen Grund2022-10-25T10:34:50+02:00
Nach oben