Monster machen

Dez
10/14

Mein Sohn Luk ist zwei und malt gern. Am liebsten Schnecken. Eigentlich malt er nix anderes. „Ecke malt“, verkündet er hinterher und präsentiert stolz sein Werk. Zweijährigenstolz. Auf dem Bild: Krickelkrakel. „So eine schöne Schnecke!“, sage ich. Dann hänge ich das neue Schnecken-Krickelkrakel zum alten Schnecken-Krickelkrakel in unsere Kindergalerie. Und bin stolz. Mamastolz. Ob ich mit Luks Krickel-Schnecken vorne drauf allerdings eine eigene T-Shirt-Kollektion entwerfen würde? Na, ich weiß nich…
monstershirt 1
Vielleicht ziemlich doof von mir. Kris und Bob Galmarini haben nämlich genau das getan: Ihre Tochter Neve malt nix anderes als Monster und bestand eines Tages steif und fest darauf, dass genau diese Monster auf die hübschen Klamotten gehören, die Mama und Papa unter ihrem Label neve/hawk von Kalifornien aus in den ganzen USA vertreiben. Kris und Bob haben nicht lange gefackelt – und mit Creatures and Features die Monstershirts erfunden. Und hey, was sind diese Shirts cool. Der absolute Knaller: Die Monsteridee ist zwar von Neve, aber gestalten kann jedes Kind sein Shirt selbst. Die grauen oder blauen Shirts mit Blanko-Monster kommen nämlich mit jeder Menge Monsteraccessoires zum Selbstaufbügeln daher, sprich mit gruseligen Augen, Ohren, Zähnen, Hörnern und viel mehr. Ist das nicht der Hammer?

Auch schön: Einen Teil vom Erlös der Monstershirts spenden Kris und Bob für spannende Kunstprojekte an Schulen. Also ich brauch unbedingt zwei Shirts, für meine großen Jungs. Und außerdem noch ein paar zum Verschenken –  für die kleinen Monster meiner Freundinnen. Man darf übrigens gespannt sein, was sich Kris und Bob zukünftig noch so alles einfallen lassen. Fürs nächste Jahr sind auf jeden Fall weitere Monstercharaktere geplant. Und übrigens:  die anderen Teile im neve/hawk-Onlineshop sind ebenfalls spitze. Schaut unbedingt mal rein. Ich liebe ja diese lässige Hose mit den kleinen X-en. Ist die süß!

monster shirt 2, klamotten für jungs
Das wär doch echt ein prima Weihnachtsgeschenk, denkt ihr? Ich natürlich auch sofort, klar. Warum ich euch das trotzdem nicht eher erzählt hab? Weil ich Kris und Bob und ihre Creatures and Features leider erst vorgestern dank Instagram entdeckt habe. Auch wenns bis Weihnachten knapp wird, wollte ich euch das auf jeden Fall noch schnell zeigen. Ach ja, Kris hat mir versprochen, alles sofort zu verschicken, falls ihr Interesse habt. Ihrer Erfahrung nach schafft die Post es nach Deutschland meist in weniger als zwei Wochen. Ob die Sachen tatsächlich bis Weihnachten hier sind, kann sie aber natürlich nicht garantieren. Macht fast nix, finde ich. Gibt’s eben erstmal einen Gutschein. Einen selbstgemalten Monstergutschein, natürlich. Ich werd gleich mal mit Luk reden. Er muss sein Repertoire erweitern…
monster shirt 3

Und Ihr so? Was verschenkt ihr denn so Schönes zu Weihnachten?

monster shirt 4
PS. Uiiiiuiui, wenn alles gut geht, seht ihr diesen Beitrag zum ersten Mal im aufgefrischten Design. Hab ich mir selbst zum ersten Geburtstag von Wasfürmich geschenkt. Ein Jahr, Wahnsinn! Was da alles passiert ist. Hier- und im echten Leben. Ende dieser Woche gibt’s mehr dazu. Trotzdem möchte ich natürlich zu gern so schnell wie möglich von euch wissen, wie euch die neue Optik gefällt. Also, bitte immer raus damit. Hach, ist das spannend!

Fotos: Bob Galmarini

Alles Liebe,

4 Kommentar zu “Monster machen

  1. Anki on 11. Dezember 2014 at 21:44 geschrieben

    Hallo Claudi,
    mir gefällt Dein neues Blog-Outfit gut – irgendwie frisch und luftig.
    Die Monster-T-Shirts sind ja wirklich eine tolle Sache! So witzig und individuell.

  2. mareike on 14. Dezember 2014 at 09:04 geschrieben

    Hallo liebe Claudi!
    Ich muss jetzt doch was sagen: mir hat’s vorher besser gefallen! Das ist mir jetzt zu kalt und steril, vorher war es hübscher, übersichtlicher und irgendwie „wärmer“. Vielleicht gewöhnt ich mich ja dran, manchmal brauch ich einfach etwas Zeit, wenn ich mich vorher doch so wohl gefühlt hab, aber grad find ich’s schade! Tut mir leid!
    Liebste Grüße zum dritten Advent! Mareike
    …und ich komm übrigens trotzdem unheimlich gern her und liebe wasfürmich!!! Echt total!

    • Claudia on 14. Dezember 2014 at 21:27 geschrieben

      Liebe Mareike, vielen Dank erst mal für so viel Ehrlichkeit! Find ich super! Und lustig, wie unterschiedlich das ist. Ich find das Kühle grad so schön – lässt die Fotos besser wirken. Und ich dachte, ich brauch oben in der Leiste unbedingt mehr Register. Aber es ist noch lange nicht alles einsortiert. Also mal sehen… Schön, dass du trotz „Kälte“ weiter vorbei schaust – das freut mich riesig! Und wenn du noch Verbesserungsvorschläge in Sachen Design hast, bitte immer her damit! Liebe Grüße!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation