Über Claudi

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Claudi, 1046 Blog Beiträge geschrieben.

So leicht näht man eine Geburtstagskrone

Text: Hannah Schlutius

Über meine Liebe zu Geburtstagen hab ich hier ja schon mal geschrieben und auch wie wichtig bei uns die Traditionen am Geburtstag sind. So darf auf dem Geburtstagstisch neben dem Geschenk, die Geburtstagskerze, der Kuchen, die Wimpelkette mit dem Namen und die Geburtstagskrone nicht fehlen. Die Geburtstagskrone ist immer dieselbe: Bei uns wird sie seit über einem Jahrzehnt stolz vom jeweiligen Geburtstagskind getragen. Gefunden hab ich sie mal auf einem Basar eines Waldorfkindergartens. Immer wieder kommen an den Geburtstagen viele Fragen zur Krone, so hab ich fix ein DIY für euch draus gemacht… Weiterlesen

So leicht näht man eine Geburtstagskrone2020-06-15T19:32:04+02:00

Fünf Instagram-Accounts, die meinen Feed diverser und spannender machen

Text: Claudia Schaumann

Ich habe das gute Gefühl, dass sich gerade etwas ändert. Nicht durch fix gepostete, schwarze Vierecke auf Instagram. Sondern weil sich immer mehr Menschen Zeit nehmen und in Sachen Rassismus hinhören. Vielleicht ist diese seltsame Zeit eine gute Zeit dafür: Es ist sowieso alles anders, also kann ich anfangen, mich zu ändern. Ich höre Hörbücher wie „Exit Racism“ und „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen…“  (kostenlos auf Spotify). Ich habe immer ein wenig Angst, etwas falsch zu machen, vor allem davor, hier öffentlich falsche Begriffe zu benutzen. Und natürlich werde ich kein besserer Mensch, in dem ich Schwarzen Accounts folge. Dennoch geht es darum, loszulegen und Berührungspunkte zu schaffen. Hier also meine fünf Empfehlungen, um auch deinen Feed diverser und damit spannender zu machen… Weiterlesen

Fünf Instagram-Accounts, die meinen Feed diverser und spannender machen2020-06-09T14:53:29+02:00
Werbung

Tadaa, ich hab da eine Idee! Zeigen wir uns unsere Lieblingsorte in der Natur?

Text: Claudia Schaumann

Wenn ich überlege, wo ich mich besonders frei und unbeschwert, besonders bei mir und besonders glücklich fühle, sind das fast immer Orte in der Natur. Es ist der Strand im Urlaub, der wilder und einsamer ist, als die anderen. Der kleine See, der in keinem Reiseführer stand, in dem wir aber trotzdem gebadet haben. Meine liebste Joggingstrecke, bei uns zuhause, die kleine Dorfstraße an den beiden schweifschwingenden Pferden vorbei. Und auch die kleine sandige Birkenlichtung im Wald, auf der ich so gern mit Freunden picknicke. Und natürlich die kleine, besonders schöne Elbstrandbucht, die hier nur die Einheimischen kennen… Weiterlesen

Tadaa, ich hab da eine Idee! Zeigen wir uns unsere Lieblingsorte in der Natur?2020-06-08T16:21:45+02:00
Werbung

Kichern für Knappen: Drei Tage Familienauszeit auf einer richtigen Burg

Text: Claudia Schaumann

In einer Burg übernachten, für meine Jungs klang das schwer nach Abenteuer. Sie stiegen deshalb hochmotiviert aus dem Auto aus, obwohl es trotz Sommer bereits dunkel war, also wirklich spät. Hintereinander her zogen sie ihre Rollkoffer, es ratterte auf dem Asphalt und in ihren Köpfen. Ich hörte ab und zu ein leises: „…und wenn es doch Gespenster gibt…?“ Oder ein: „…oder Drachen?!“ Dann ein begeistertes: „Drachen wären super.“ Als wir direkt unter dem nachtdunklen Burgturm von Burg Schwaneck standen, schauten alle vier hoch – richtig hoch – und sagten gar nichts mehr. Einer rief leise meinen Namen, einer nahm ängstlich meine Hand. Eine Burg ist echt aufregend… Weiterlesen

Kichern für Knappen: Drei Tage Familienauszeit auf einer richtigen Burg2020-06-05T15:28:24+02:00

Wie wir hier Ordnung halten. Spoiler: Oft gar nicht!

Text: Claudia Schaumann
Ordnung halten mit Kindern

Es gibt diverse Hashtags, die werde ich wohl nie mehr verwenden können: #kidsroom zum Beispiel (3,7 Millionen Einträge!) oder #interiorgoals (395.000 Einträge). Der Lack ist ab, die Kissen zerdrückt, die Wände voll mit Masking Tape-Resten und unter der Kommode staubt ein Legostein-Feder-Stein-Auto-Puppenstubenfigurensalat vor sich hin. Ich habe lange gegen das Chaos gekämpft, auch gegen meine Kinder, aber vor allem gegen meine Ansprüche. Fakt ist: Corona hat mir noch einmal bewiesen, dass es für uns Wichtigeres gibt, als quadratisch, praktisch, hübsche Kinderzimmer. Das ist schlecht für meine Followerzahl – aber gut für unsere Laune… Weiterlesen

Wie wir hier Ordnung halten. Spoiler: Oft gar nicht!2020-06-04T19:36:54+02:00
Werbung

Ich machs einfach: Leonie und ihr kleines Brautkleid-Business

Text: Claudia Schaumann

Als André und ich geheiratet haben, fand ich es schwer, ein Kleid zu finden. Ich wollte gern etwas anderes, als in den Läden hing. Und ich wollte gern einen anderen Preis bezahlen, als an den Kleidern in den Läden hing. Ich habe mir mein Kleid dann schneidern lassen – als Mood dienten ein paar alte Fotos einer Sommerhochzeit in Schweden Mitte der 70er Jahre. Heute hätte ich in so einem Fall einfach Leonie Kriegshammer mailen können… Weiterlesen

Ich machs einfach: Leonie und ihr kleines Brautkleid-Business2020-06-03T11:49:18+02:00

Zum Gehäkel viel Glück: Eine super schöne Kuchengirlande für Geburtstage

Text: Milena Krais

Köstliche Kuchen brauchen eine Girlande! Seit dem ich denken kann, und vor allem in der Elternzeit mit dem großen Mädchen, dekorieren wir unsere Kuchen mit Girlanden. Auch, wenn es immer nur für einen ziemlich kurzen Moment ausschaut wie gemalt, Kuchen & Girlande, und dann engagiert versucht wird, den Kuchen um die Spießchen herum anzuschneiden. Aber dieser feierliche Moment, den Kuchen zu dekorieren, das macht auch aus dem einfachsten Kuchen ein kleines Kunstwerk. Und wenn mal wieder, wie auch bei uns oft, überhaupt gar keine Zeit ist etwas selbst zu backen, so dekorieren wir unsere süßen selbst gekauften Leckereien einfach mit der Häkelgirlande… Weiterlesen

Zum Gehäkel viel Glück: Eine super schöne Kuchengirlande für Geburtstage2020-06-02T11:21:18+02:00

Was treibst du denn hier? Wie grüner Spargel meinen Cesars Salad pimpt

Text: Claudia Schaumann

Ich liebe Spargel. Sowohl den perfekten Schwiegersohn, den weißen, den mag ich am liebsten ganz klassisch, geputzt und geschniegelt, mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Ich liebe aber auch seinen wahnsinnig gutaussehenden grünen Bruder. Mit dem mag ich es gern mal ein wenig wilder. Auf dem Teller natürlich… Weiterlesen

Was treibst du denn hier? Wie grüner Spargel meinen Cesars Salad pimpt2020-05-29T09:48:09+02:00

Wie mir zwei Wölfe im Kopf helfen, zufriedener zu sein

Text: Claudia Schaumann

Ich war lange Zeit ein wahnsinnig selbstkritischer Mensch. Selbst wenn ich alles gegeben habe, habe ich immer gedacht, ich hätte mehr geben können: im Job, in der Liebe, als Mama, in den Beeten im Garten. Es gab nie einen Grund dafür. Der einzige, der unzufrieden mit mir war, war ich. Zum Glück ist es viel besser geworden, ich glaube, das hat die Zeit gemacht. Und meine Kinder. An denen merke ich sofort, dass ich gut bin, auch wenn ich nicht perfekt bin. Aber klar erwische ich mich auch heute immer mal wieder bei Gedanken wie diesen: „Ich bin nicht gut genug, nicht schlank genug, nicht was weiß ich genug.“ Was mir dagegen hilft sind zwei Wölfe in meinem Kopf…. Weiterlesen

Wie mir zwei Wölfe im Kopf helfen, zufriedener zu sein2020-05-28T09:01:05+02:00

Corona ist ja doch ganz witzig

Text: Anna Liebermann

Corona ist ein ziemlicher Miesepeter. Malt die Welt in düsteren Farben, verbreitet nichts als schlechte Laune, der olle Muffkopp. Und steckt damit obendrein noch uns alle an – seit knapp einem Vierteljahr. Kein Wunder, dass wir ihm mittlerweile am liebsten die Tür vor der Nase zuknallen und durch den Briefschlitz „Hau ab!“, brüllen würden. Dabei hat Corona wirklich Humor. Vor allem tiefschwarzen… Weiterlesen

Corona ist ja doch ganz witzig2020-05-26T14:45:59+02:00
Nach oben