Manchmal stöhne ich leise, wenn Freunde mich fragen, was sich die Kinder wünschen. Manchmal laut. Manchmal stöhnen sogar die Kinder. Zumindest einer. Fakt ist, auch wenn ich es nicht möchte, auch wenn ich manchmal am liebsten alles rausschmeißen würde: Das Spielzimmer meiner Kinder ist legopuppenstiftebuchverkleidungstierüeierkramvoll. Eigentlich brauchen sie nichts. Klar finden sie was, wenn wir durch einen Spielzeugladen spazieren. Aber wenn sie zuhause überlegen sollen, was sie sich wünschen, fällt uns allen nicht viel ein…
Geschenketipps für Kinder
Dennoch möchten wir natürlich etwas schenken. Und Freunde und Familie auch. Für den Kleinsten haben wir tatsächlich angefangen, schöne Dinge der größeren Geschwister herauszukramen, wenn möglich etwas umzugestalten und ihm zu schenken. Ihn freuts, die Großen freuts. Und nachhaltig ist es auch.

Als ich bei Instagram nach weiteren Ideen fragte, schlugen einige Kitafrei-Gutscheine vor, den die Kinder nach Wunsch einlösen können und statt Kita dann mit Mama oder Papa oder beiden etwas Schönes machen. Ein Zeitschriftenabo finde ich noch eine schöne Idee oder Holzstelzen, überhaupt Draußenspielzeug. Dann ist zwar der Schuppen rappeldicke voll, aber wenigstens nicht schon wieder das Kinderzimmer.

Für alle, die doch etwas in die Hand geben wollen, habe ich im schönen Kyddo-Shop ein paar Lieblingsteile herausgesucht und dazu noch ein paar andere Ideen. Der Kyddo-Shop feiert gerade seinen dritten Geburtstag und statt Marina bekommen tollerweise wir die Geschenke: Zur Zeit kann man zum Beispiel ein tolles Sitzkissen gewinnen. Marina sucht ihre Spielsachen und alles andere mit so viel Liebe aus, dass ich manchmal wünschte, ich könnte in Sachen Spielzeug-Sammlung oder Kinder-Kleiderschrank noch einmal ganz von vorn anfangen. Also wenn schon Spielzeug-Geschenke, dann gern so liebevoll ausgesuchte. Meine hier gezeigte Auswahl hat immer entweder einen konkreten Nutzen (sprich steht nicht bloß rum), verbraucht sich und/oder lässt sich vielfältig bespielen. Einen Nachteil gibts bloß: Von diesen Sachen mag ich mich hinterher nicht trennen. Ich mache also am besten schon mal Platz auf dem Dachboden…
Kyddo shop
Ein schönes Geschirr macht im Gegensatz zu den meisten Spielsachen jeden Tag Freude, wenn man schnell ist im Geschirrspüler ausräumen vielleicht sogar zwei mal am Tag. Dieses Bärengeschirr von Liewood mag ich ganz besonders, weil es süß ist und nicht kitschig und schön unisex. Meine Kinder können immer noch ganz genau sagen, welcher Teller und Becher bei uns in der Kindergeschirrschublane wem gehört. Und selbst wenn wir bei den Hauptmahlzeiten inzwischen meist alle ein normales Porzellangeschirr nehmen, wird sich gefreut, wenn ich nachmittags die Apfelspalten genau auf ihren Teller lege. Alle Teile des Geschirrs sind übrigens aus Bambus und Bio.
Geschenkdeen, Rabattcode Kyddoshop
Ein Bastelkoffer mit Stiften, Papier, Bändern, Stoffen, Scheren, Pinsel, Pailletten, Aufkleber und ja, gern auch ein paar Klorollen, Schachteln oder anderem Müll. So ein Koffer hat gleich mehrere Vorteile: das Material darin verbraucht sich tollerweise, der Inhalt schult die Kreativität und die Feinmotorik. Und den Koffer kann man hinterher für alle möglichen anderen Sachen benutzen.
Kyddo Shop, Geschenkideen für Kinder die alles haben,
Je kleiner Kinder sind, desto mehr ist weniger. Mein Zweijähriger freut sich wie verrückt über eine kleine Schaufel, ein Holztier oder ein Spielzeugauto. Falls Oma, Tante oder Freunde unbedingt mehr ausgeben möchten, wünsche ich mir gern besondere Kinderklamotten, Dinge, die ich einfach so vielleicht nicht kaufen würde. Dieser Pullover von Konges Sløjd zum Beispiel ist irre niedlich, warm, aber nicht kratzig weil aus 100 Prozent Merinowolle.
Geschenke für kinder, die schon alles haben
Bücher sind auch immer gern gesehen. Übervolle Bücherregale nerven mich komischerweise bei weitem nicht so sehr wie übervolle Spielzeugregale. Und auch wenn die Kinder manchmal nicht sofort vor Freude ausrasten (wie bei manchem knallbunten Plastikteil), langfristig haben sie an einem Buch immer und immer wieder Freude. Mein Großer liest gerade alle Harry Potter Bände hintereinander weg, meine beiden Kleinen gucken immer gern unsere eigene Bilderbuchserie rund um Ferkel Schwups an. Ich mag es sehr, dass die Geschichten Erwachsene und Kinder zum Schmunzeln bringen, ich mag die liebevollen Illustrationen, auf denen man jedes Mal immer noch etwas anderes entdeckt. Und ich mag es, dass unsere Bücher in Deutschland gedruckt werden, aus Ökopapier mit lösungsmittelfreien Farben.

Noch eine Idee von euch via Instagram: einfach mal ein Hörbuch selbst gestalten. Soll ganz einfach mit den Tonies gehen (die wir nicht haben), aber natürlich auch mit einem kleinen Aufnahmegerät. Ich liebe die Idee, dass Mama, Papa, Oma, Opa und Co jeweils ihre Lieblingsgeschichte vorlesen. Dazu kann man ein hübsches Cover gestalten. Schön finde ich auch eine Kiste oder ein Glas mit Vorlese-Losen. Wenn Kind so eins zieht, muss Mama oder Papa sofort ein Wunschbuch vorlesen – und darf eben nicht sagen „gleich…“ oder „warte mal kurz, ich muss bloß noch mal dieses oder jenes machen…“ So besonders!
Kyddo Shop, Parkgarage
Eine Sache, die hier vergangenes Jahr eingezogen ist und täglich bespielt wird, ist das Holzhaus Holdie House von Olli Ella. Ich gebe zu, ich finde es einfach hübsch. (Würde es mir auch als Deko ins Regal stellen). Tatsächlich steht dieses Haus aber nicht wie einige andere instagramable Dinge in der Ecke herum (oder eben hübsch im Regal) sondern ist abwechselnd Stall, Bauernhof, Feuerwehr, Paw Patrol-Zentrale, Krankenhaus oder Mäusehaus. Mein Vierjähriger liebt es, dass man es auf- und zuklappen kann. Und sogar mein Kleinster hat riesengroße Freude daran, Bauklötze oder unsere Tiersammlung rein- und wieder herauszuräumen. Letztes Jahr habe ich sogar einen Adventkalender damit gestaltet. Gerade weil es so schlicht ist lässt es so viel Raum für Fantasie. Ein wirklich schönes Geschenk für Mädchen und Jungs.

Apropos Tiere: Eine Dauerkarte für den Zoo oder Wildpark ist auch immer gut, vor allem, weil man dem Kind (und sich!) damit gemeinsame Zeit schenkt. Vielleicht sogar eine Patenschaft für ein Tier? Ich glaube besonders mein Vierjähriger würde durchdrehen vor Freude. Eine Pflanze finde ich auch toll. Da darf man sich allein drum kümmern, das ist beinahe wie ein Haustier. (Bloß nicht ganz so viel Arbeit).
Geschenk Ideen für Kinder, die alles haben
Wenn mehrere Schenker zusammen legen, sind kleine Möbel eine schöne Idee. Kinderstühle kann man mit mehreren Kindern (und vielen Freunden) nie genug haben. Und die Tierstühle von Oeuf NYC sind niedlich genug, dass Kinder sie bezaubernd finden, aber schlicht genug, dass Mama und Papa sie ebenfalls mögen, sogar im Wohnzimmer.
Geschenketipps für Kinder
Wir haben – genau wie viele von euch – auch angefangen Zeit zu schenken. Gerade gab es einen gemeinsamen Kochkurs und Konzertkarten. Einige von euch haben ein Taschenlampenkonzert vorgeschlagen, das klingt toll, kenne ich noch gar nicht (habe ich aber sofort gegoogelt). Eine tolle, sehr besondere Idee ist auch ein Gutschein für einmal König zu Hause sein. Also eine Krone tragen, das Essen, ähm, Festmahl bestimmen, natürlich das Ausflugziel und vielleicht müssen sogar alle anderen Familienmitglieder einen Diener machen, wenn der König den Raum betritt.
Kyddo Shop, Geschenkideen für Kinder, die schon alles haben
Und wenn es wirklich bloß eine Kleinigkeit sein soll: Wie wäre es mit einem Verkleidungsset für Puppen oder Teddys? Im Set sind Feen-Flügel, eine Krone, eine Katzenmaske, ein Zauberstab und eine Sternengirlande. So eine süße Idee, finde ich.

Übrigens schenkt Marina von Kyddoshop allen Wasfürmich-Lesern zu ihrem Shop-Geburtstag mit dem Code Claudia15 bis Ende September 15 Prozent auf jeden Einkauf.

Habt ihr noch weitere schöne Geschenkideen?

Alles Liebe,

Claudi