Ich liebe jetzt einen anderen Mann

Text: Katia Kröger

Du bist nicht mehr der Mann, in den ich mich mal verliebt habe. Nicht mehr der Gitarrist, der in seine Musik versunken auf der Bühne stand. Nicht mehr der Freigeist, mit dem ich durch nachtleere Straßen gezogen bin und am Elbufer den Sonnenaufgang gesehen habe. Nicht mehr der Kerl, von dem ich die Hände nicht lassen konnte. Du hast dich sehr verändert. Und ich mich auch. Nicht immer zum Besseren. Dafür aber zu einem unverwechselbaren Wir… Weiterlesen

Ich liebe jetzt einen anderen Mann2021-07-30T19:39:49+02:00
Werbung

Was braucht mein Kind wirklich für den Unterricht? Plus: Ein Tipp gegen Schulangst

Text: Claudia Schaumann

Auch bei uns wird dieses Jahr wieder ein Kind eingeschult, das dritte bereits. Verrückt. Und nichts werde ich so oft gefragt, wie: „Was brauchen Erstklässler wirklich?“ Ich dachte, ich verrate euch mal meine Tipps – als schulerprobte Mama und als Lehrerin. Gefunden habe ich alles, was wir brauchen bei Staples. Weiterlesen

Was braucht mein Kind wirklich für den Unterricht? Plus: Ein Tipp gegen Schulangst2021-07-30T16:55:27+02:00

Das beste Urlaubsmitbringsel

Text: Claudia Schaumann

Bevor wir in den Urlaub gefahren sind, gab es da diesen Moment. Ich war gießen im Garten. Die Sonne war fast untergegangen, der Himmel hatte die Farbe von Himbeersorbet. Ich lief barfuß über abendnasses Gras, hüpfte manchmal, weil ich dachte, ich hätte eine Nacktschnecke gestreift. Ich bewunderte meine Verbene im Beet, die kurz vor dem Aufblühen war. Ein bisschen lila konnte ich bereits sehen. Und für einen klitzekleinen Moment dachte ich: „Schade!“ Weiterlesen

Das beste Urlaubsmitbringsel2021-07-29T11:48:45+02:00

Tschüss, wir machen Sommerpause. Plus ein paar Lieblingsartikel

Text: Claudia Schaumann

Gestern ist mein Finger auf dem großen H eingeschlafen. Ehrlich wahr. Ich habe es erst nach einer Weile gemerkt. Also dass ich nicht mehr tippe, sondern bloß dasitze und auf den Bildschirm starre. Dann habe ich nur noch das Nötigste gemacht. Ich freue mich wahnsinnig auf Urlaub und eine Pause. Dieser Urlaub ist für mich wie das All – ich gucke rein und weiß nicht, was danach kommt. Will es nicht wissen… Weiterlesen

Tschüss, wir machen Sommerpause. Plus ein paar Lieblingsartikel2021-07-09T08:14:14+02:00

Welches ist das Gewicht, das mir gut schmeckt?

Text: Claudia Schaumann

Meine Freundin sieht großartig aus. Immer, aber gerade vielleicht noch ein bisschen mehr. Dank einer Stoffwechselkur hat sie sechs Kilo abgenommen. Ihre alten Hosen passen wieder und sie strahlt. Jedes Mal wenn ich sie sehe, will ich das auch.  Strahlen und so. Dann aber erinnere ich mich, dass sie eben auch auf vieles verzichtet. Und ich frage mich, ob ich das wirklich will. Und was eigentlich das Gewicht ist, das mir schmeckt… Weiterlesen

Welches ist das Gewicht, das mir gut schmeckt?2021-07-30T10:41:09+02:00
Werbung

Ein Wochenende in Lüneburg

Text: Anna Böhme

Lüneburg? Also da wo die Lüneburger Heide ist? Ja. Jein. Eigentlich nein. Denn eigentlich wollen wir nicht ins lila Kraut, sondern in eine verzauberte Altstadt. Die so viel mehr kann, als bloß blühen. Claudi war vor einer Weile mit Freundinnen für ein Wochenende dort, kam aber vor lauter genießen (und quatschen) nicht zum recherchieren. Daher übernehme ich und verrate euch ein paar Tipps. Ich bin Anna und lebe in Lüneburg. Welcome in Lüni!… Weiterlesen

Ein Wochenende in Lüneburg2021-07-30T18:20:40+02:00

Wenn zwischen Soll und Ist ein schwarzes Loch klafft

Text: Katia Kröger

Was ich mir ausmale: Wir fünf, fröhlich lachend und plappernd im Auto auf dem Weg zum Badesee. Was wirklich ist: Auf der Rückbank herrscht Anarchie – zwei brüllen, eine schmollt. Und vorne schweigen wir uns grimmig an, weil der Zoff mit den Kinder so ansteckend wie Windpocken ist. Die Leichtigkeit in Gedanken erleidet Totalschaden im Zusammenprall mit der Realität. Wieder mal… Weiterlesen

Wenn zwischen Soll und Ist ein schwarzes Loch klafft2021-06-28T20:54:12+02:00
Werbung

Von 0 auf Schnucke in einer Stunde: Unser Heide-Ausflug

Text: Claudia Schaumann

Zum Glück musste zuhause nochmal jemand aufs Klo. Zum Glück mussten wir noch tanken. Und zum Glück hielten wir nicht als erstes am Spielplatz. Die Jungs maulten zwar, als ich meinte, dass wir erst eine Runde wandern würden. Dann mähten zum Glück die Heidschnucken – und sprangen uns direkt vor die Füße. 1000 Motivations-Punkte für mich auf der Ausflugs-Management-Liste. Ich hätte die Schnucken schmatzen können… Weiterlesen

Von 0 auf Schnucke in einer Stunde: Unser Heide-Ausflug2021-07-05T14:44:29+02:00

Und wenn es nicht gut geht mit den Großeltern?

Text: Claudia Schaumann

Vor einer Weile hat Katia hier wunderschön über das gute Verhältnis ihrer Kinder zu den Großeltern geschrieben. Wir haben begeisterte Kommentare dazu bekommen – und ich hatte beim Lesen Gänsehaut. Aber: Uns haben auch viele geschrieben, dass sie der Artikel traurig machen würde. Weil ihr Verhältnis, beziehungsweise das ihrer Kinder, zu den Großeltern nicht gut sei. Zwei von ihnen hatten Lust, ihre Geschichte zu erzählen: Lauras Schwiegereltern können einfach keine anderen Lebensmodelle akzeptieren. Und auch Steffis Kinder haben kein Verhältnis zu Oma und Opa – weil die nämlich tot sind… Weiterlesen

Und wenn es nicht gut geht mit den Großeltern?2021-07-02T10:09:38+02:00
Werbung

Wie ich über Nacht zur Queen of Sauerteig wurde

Text: Claudia Schaumann

Seit ich mich vor einer Weile ins Brotbacken verknallt habe, steht er auf meiner Eroberungsliste: Sauerteig. Die ganze große Backkunst. Mein persönliches Gär-Goal. Und mein absolutes Lieblingsbrot. Leider bin ich wahnsinnig ungeduldig. Und ziemlich chaotisch. All die Anleitungen zum Anlegen einer Sauerteigkultur klangen erstens anstrengend und zweitens dauerten sie ewig. Wenn mir Freitagmittags die Idee kam, für den Besuch am Samstag Abend ein Brot zu backen, war es immer schon viel zu spät. Jetzt habe ich einen Trick. Beziehungsweise einen Krusten-Kumpel… Weiterlesen

Wie ich über Nacht zur Queen of Sauerteig wurde2021-07-30T10:42:08+02:00
Nach oben