Scheitern gehört zum Glück dazu

Text: Claudia Schaumann

Erst wollte ich mich hier mit einer Liste meiner Lieblingsartikel in meine kleine Winterpause verabschieden. Damit ihr was zu lesen habt. Dann fiel mir ein, was euch vielleicht gerade noch mehr hilft: Lauter Geschichten übers Scheitern. Das gehört zum Glück nämlich mit dazu. Spricht bloß keiner gern drüber… Weiterlesen

Scheitern gehört zum Glück dazu2021-01-11T10:26:16+01:00
Werbung

Servus, Lofer! Ein gemütliches Skigebiet für Familien

Text: Claudia Schaumann

Meine Stimmung war ganz oben, hoch oben auf dem Berg. Auf einer großen Holzterrasse schaukelte ich in einem Hängesessel meinen Kopf frei. Atmete tief ein – und ließ mir Wangen und Gedanken von der Sonne wärmen. Ab und zu machte ich die Augen auf und genoss grinsend mein Drumherum: bunte Teppiche aus Marokko, dazu weiß gepinselte Korbmöbel und Loungemusik- alles ein bisschen ungewöhnlich für die österreichischen Berge. Das Gertraud in der Sonne ist ganz sicher die lässigste Skihütte, die ich je gesehen habe – und hat mich überrascht. Genau wie viele andere Dinge im Skigebiet Almenwelt Lofer… Weiterlesen

Servus, Lofer! Ein gemütliches Skigebiet für Familien2021-01-08T16:48:11+01:00
Werbung

Körner für die Kerle: Ein gesundes und schnelles Brot für all die „Vergessen-Brot-zu-kaufen“-Tage

Text: Claudia Schaumann

Obwohl ich sonntagabends meistens irre müde bin, werde ich spätabends oft nochmal so richtig wach. In dem Moment nämlich, in dem mir einfällt, dass ich mal wieder vergessen habe, Brot zu kaufen. Und ganz ehrlich: Kein Brot, aber vier zu füllende Brotdosen am Montagmorgen, bringen meinen Puls ziemlich auf Trab. Zum Glück kann ich seit einer Weile in solchen Momenten einfach fix eins zaubern. Und ein wirklich gesundes noch dazu… Weiterlesen

Körner für die Kerle: Ein gesundes und schnelles Brot für all die „Vergessen-Brot-zu-kaufen“-Tage2021-01-07T13:31:04+01:00
Werbung

Ein wirklich schönes Spielhaus für den Garten

Text: Claudia Schaumann

Manchmal ist es schön, ein Projekt fürs neue Jahr zu haben. Vielleicht sogar eins eins, bei dem man nicht groß nachdenken muss, sondern einfach machen kann. Unser Projekt in 2020 war ein Spielhaus. Wir hatten das schon lange vorgehabt, aber irgendwie war immer etwas anderes gewesen. Dann kam – zum Glück für das Spielhaus – Corona. Es war ein wunderschönes Familienprojekt, eins, das viel länger gedauert hat, als wir gedacht hatten, aber eins, wobei André und ich uns zwischendurch mit Farbklecksen im Gesicht angelächelt und abends müde, aber glücklich, High Five gegeben haben… Weiterlesen

Ein wirklich schönes Spielhaus für den Garten2021-01-06T09:27:14+01:00

Hübsche Pilz-Kekse für gemütliche Januarnachmittage

Text: Milena Krais

Im Januar schwebt man ja gern mal irgendwo dazwischen. Da ist die Sehnsucht nach Schnee und Frische, aber gleichzeitig der klitzekleine Wunsch, die trödelige Weihnachts-Gemütlichkeit noch ein wenig festzuhalten. Wie wärs da mit niedlichen Pilzlebkuchen zum heißen Tee, während draußen die weißen Flocken fallen? Weiterlesen

Hübsche Pilz-Kekse für gemütliche Januarnachmittage2021-01-05T09:19:05+01:00

2021 wird mein Ja-Jahr!

Text: Anna Liebermann

Bei mir ist gerade Eigentlich-Zeit. Eigentlich mag ich jetzt gern zurückblicken auf das scheidende Jahr, aber vor allem – wie immer – nach vorn schauen, auf das neue. Doch gerade ist nichts wie immer. Eigentlich würde ich jetzt den fünfspaltigen Familienkalender mit den wiederkehrenden Hobbys und ersten Dates des neuen Jahres füllen. Eigentlich würde ich jetzt ein paar Pflöcke in 2021 einschlagen, hier unser Paar-Auszeit-Wochenende in St. Peter, da das Sommerfest unserer Nachbarn, hier unser großes Dorfpicknick. Eigentlich würde ich die dunklen Monate dafür nutzen, schöne Urlaube, Ausflüge und Zusammenkünfte zu planen. Eigentlich ist die Vorfreude auf all die Möglichkeiten eines taufrischen Jahres immer das Beste am Januar… Weiterlesen

2021 wird mein Ja-Jahr!2021-01-04T13:40:39+01:00

Wo 2020 die Liebe war

Text: Claudia Schaumann

Heute früh im Bett, beinahe auf der Weihnachtszielgeraden, als ich im Morgendunkeln die Decke über mir anstarrte, habe ich meinen eigenen kleinen Jahresrückblick im Kopf geguckt. Ich sah dort Menschen und Dinge kommen und gehen, Figuren lachen und weinen, umfallen und wieder aufstehen – so ähnlich wie Beth Harmon in der Netflix-Serie „Das Damengambit“ die Schachfiguren sieht. Dieses Jahr bin ich fast zu müde, um die Augen offen zu halten. Aber ich zwinge mich und schaue nochmal genau hin. Komm 2020, jetzt zeig mir doch mal, wo in diesem verrückten Jahr die Liebe war… Weiterlesen

Wo 2020 die Liebe war2020-12-25T00:17:38+01:00

Weihnachten für Wildvögel: Eine Futterstation selbst machen

Text: Milena Krais

In meiner Familie ist es Tradition, dass es im Advent eine extra Portion Futter für die Tiere gibt. Eine Granola für alle tierischen Knusperfreunde. Die Kühe bekommen eine Schippe mehr Heu, die Kaninchen eine extra Möhre, die Hühner die Krümel vom Adventsfrühstück. An Heiligabend dann, wenn es nach der Kirche schon dunkel ist, und wir meist fröhlich und sehr Raclette-hungrig durchs Dorf laufen, bekommen auch die Ziegen und Schafe noch ein extra Schmankerln. Und für die Vögel gibts, wenn die Kornfelder im Dezember schon abgefuttert sind, eine extra Hand Körner. In diesem Jahr, habe ich das Bedürfnis, alles noch ein wenig schöner zu machen. Für uns – und für die Vögel… Weiterlesen

Weihnachten für Wildvögel: Eine Futterstation selbst machen2020-12-22T10:33:00+01:00
Werbung

Bitte bald wieder: Skirulaub im perfekten Skiort für Familien

Text: Claudia Schaumann

Einer der schönsten Momente war vielleicht mein Nachmittagskaffee. Wenn der Kleinste und ich unten im beheizten Zelt vor dem Hotelcafé saßen, Milchschaum im Mundwinkel und einen duftenden Apfelstrudel zwischen uns und wir aufgeregt die Piste direkt vorm Fenster beobachteten. Mein Kleinster drückt seine Nase gegen die Scheibe. Wann kommen sie? Und wie? Langsam und vorsichtig wie am ersten Tag, lächelnd wie am zweiten? Nein. Dieses Mal kommen sie – Potzblitz – irre schnell angesaust, mit breitem Grinsen, blitzenden Augen und rosa Nasenspitzen. Sausen mit Karacho beinahe in unseren Vanillesoßensee. Der Zauchenseehof in Österreich ist wirklich der perfekte Ort für einen Familienskiurlaub, langweilig wird es hier niemandem… Weiterlesen

Bitte bald wieder: Skirulaub im perfekten Skiort für Familien2020-12-21T13:07:38+01:00

Keinen Plan zu haben ist auch ein Plan

Text: Claudia Schaumann

Manchmal erwische ich mich dabei, dass ich doch einen Zettel und einen Stift nehme und etwas aufschreibe. Ich male dann eine 2021 auf und fange an Gedankenstriche darunter zu machen. Oder ich öffne das Notizprogramm in meinem Telefon und beginne zu tippen. Ich kann – verdammt noch mal – leider nicht gut stillsitzen. Keine Pläne machen. Nicht denken. Ganz ehrlich, ich nerve mich oft selbst damit… Weiterlesen

Keinen Plan zu haben ist auch ein Plan2020-12-19T13:28:53+01:00
Nach oben