Mama macht die Musik

entspannte Weihnachten

Letzte Woche habe ich auf einem meiner liebsten Instagram Accounts einen Satz gelesen, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Da stand: „Denkt ihr auch manchmal abends im Bett, dass ihr die fürchterlichste Familie der Welt seid?“ Ja, hab ich gedacht. Jaaaaa! Endlich spricht es mal jemand aus… Weiterlesen →

Advent-Antworten: Wie wird Spekulatius gemacht? (Gewinnspiel/unbezahlte Werbung)

Naturehome, Gewinnspiel,

Dreiundsiebzig Fragen stellen aufgeweckte Kinder am Tag, bestätigen Studien. Was für ein Glück, dass ich wenigstens eine in der Woche für meine Kinder (und eure) in dieser kleinen Serie beantworte. So wie diese, die jedes Mal aus dem Mund fliegt, wenn die kleinen Hände zum Keksteller sausen: Wie wird eigentlich Spekulatius gemacht…? Weiterlesen →

Fünf Verpackungsideen für WOWs unterm Weihnachtsbaum (enthält Eigenwerbung)

Geschenke verpacken, Weihnachten

Letztes Jahr habe ich einen groben Fehler gemacht. Ich war mit meinen Kindern kurz vor Weihnachten in der Stadt, habe mehrere Rollen Geschenkpapier gekauft und ihre Geschenke später heimlich darin verpackt. Nachdem Heiligabend der Weihnachtsmann weg war, fragte mein Großer leise: „Wieso bitte schön Mama, hat der Weihnachtsmann genau das gleiche Papier wie wir?“ Ups! Dieses Jahr, mit zwei Kindern, die den Weihnachtsmann sehr genau anschauen werden, darfs keine solchen Fauxpaxs geben. Dafür die allercoolsten Verpackungen unterm Baum… Weiterlesen →

Eins der schönsten Weihnachtsgeschenke, das du deinem Kind machen kannst (und dir auch)

tipps gegen Langeweile, Kinder und Langeweile

Wenn ich mit Freunden oder anderen Eltern im Kindergarten über die Weihnachtsferien spreche, haben die meisten große Pläne: Wildpark und Skihalle, Schlittschuhlaufen und Porzellan malen. Auch ich notiere mir viele Dinge, die sich toll anhören: Skateworkshop, ein Museum, in dem wir noch nie waren, mal wieder in den Zirkus. Das ist alles schön und für die Kinder sicher unvergesslich… Oder doch nicht? Sollten wir ihnen nicht vor allen Dingen etwas schenken, an das sie sich ihr Leben lang erinnern werden? Etwas das kostenlos ist, oft anstrengend und nicht besonders angesagt: LANGEWEILE… Weiterlesen →

Ein Tag nur für mich (mit der Eucerin Hyaluron – Filler Serie/Werbung)

Wenn eine Freundin von mir in der Sauna war, denke ich, das könnte ich auch mal machen. Oder ins Theater, mit anderen Erwachsenen in ein Erwachsenenstück. Mal wieder Maniküre. Ich frage mich, warum ich mir eigentlich so selten Zeit nur für mich nehme. Weil ich noch hin und wieder stille? Weil ich es vielleicht anstrengend finde, all die Pflichten von mir weg zu organisieren? Weil ich einfach gern die Tasten des Alltags klimpere? Weil ich tatsächlich das wilde Leben um mich herum so mag – immer mit dem Gedanken im Kopf, dass sie ziemlich schnell ohnehin wieder kommt, die Zeit für mich. Manchmal ist es gut, wenn jemand anders dafür sorgt, dass ich eine Auszeit nehme… Weiterlesen →

Leckerschmecker Mini-Adventstollen, die sogar meine Kinder mögen

Kinderstollen, Stollen backen, einfacher Stollen

Ich liebe Stollen. Meine Kinder leider nicht. Damit ich nicht immer einen ganz allein aufessen muss, backen wir bereits seit ein paar Jahren diese leckeren Mini-Stollen. Die sind aus fix gemachten Quark-Öl-Teig und statt „des grünen und gelben Zeugs“ ist jede Menge Schokolade drin, ein paar Nüsse und ganz viel Marzipan… Weiterlesen →

Schönste Kinderkoffer (plus mehr praktische Geschenkideen/enthält unbezahlte Werbung)

Olli ella, Milch und Honig

Der Geschenke-Countdown läuft, die meisten von uns Eltern befinden sich wohl spätestens diese Woche auf der Zielgeraden. Wer noch ein wenig Inspiration braucht: Ich plädiere für nützliche Geschenke… Die machen Kinder nämlich nicht bloß die Weihnachtswoche über glücklich, sondern das ganze Jahr… Weiterlesen →

Fünf Dinge vom Wochenende #20 (enthält unbeauftragte Werbung)

So langsam fühle ich mich wirklich ein wenig weihnachtlich. Nicht, weil es hier ununterbrochen friedlich ist und es immerzu nach Keksen duftet oder ich Zeit habe, in Ruhe einen Tee zu trinken. Sondern weil es anfängt gemütlich zu werden und irgendwie feiertagslocker. Ich sage nicht Nein, wenn ich ein Kind mit der Hand in der Keksdose erwische, wir spielen abends ein Spiel mehr, obwohl es schon spät ist. Wir machen Abend für Abend den Kamin und Kerzen an, der Mann sagt ja zu schnulzigen Filmen – und am Wochenende hatten wir ausnahmsweise alle Weihnachtsplätzchen zum Frühstück… Weiterlesen →

Advents-Antworten: Ist X-Mas eigentlich ein Schreibfehler? (Enthält unbezahlte Werbung)

wieso schreibt man x-mas?

Mein Großer war entsetzt: „So ein dicker Schreibfehler, Mama, guck mal hier, mitten auf der Weihnachtskarte. Oder was soll das heißen – iksmaaß.“ Seit er lesen kann, ist kein Wort mehr vor ihm sicher und dann erwischt er ausgerechnet das: „X-mas“. Tatsächlich kenne ich viele Menschen, die auf die Schreibweise geradezu allergisch reagieren. Aber sind wirklich mal wieder die Amis Schuld? Hat sich wirklich die amerikanischen Werbeindustrie diese seltsame Wortschöpfung ausgedacht? Oder etwa sogar Coca Cola…? Weiterlesen →

Unsere liebsten Weihnachtsbücher (unbeauftragte Werbung/Eigenwerbung)

die schönsten Weihnachtsbücher,

In unserer Weihnachtsbuchkiste wohnen ein alter Mann, ein Bär und ein Fuchs, ein mutiges Schwein natürlich, viele Wichtel und die Weihnachtsmannfrau, ein Rentier, ein kleines Mädchen mit Wichtelmütze und – Musik. All das kommt Ende November vom Dachboden nach unten, wird mit Hallo begrüßt und verschwindet Ende Januar wieder nach oben (falls meine Jungs nicht ein oder zwei Bücher unter ihren Betten in den Sommer schmuggeln). Hier also, weil es immer wieder so schön ist: unsere liebsten Weihnachtsbücher… Weiterlesen →