Wir machen eine kleine Sommerpause – hier gibt’s trotzdem was zu lesen

Text: Claudia Schaumann

Heute starten in Hamburg die Sommerferien und ich habe lange drüber nachgedacht, wie ich es mache. Fakt ist: wir sind ein kleines Magazin, nur zwei feste MitarbeiterInnen, und auch wir brauchen mal Urlaub. Kreativität braucht Pausen, um zu sprudeln. Daher gönne ich uns und dem Blog zwei Wochen Sommer-Pause… Weiterlesen

Wir machen eine kleine Sommerpause – hier gibt’s trotzdem was zu lesen2024-07-17T23:40:21+02:00

Große Kinder: Lauter letzte Male

Text: Katia Kröger

Ich kann mich einfach nicht daran erinnern, wann ich meinen Ältesten das letzte Mal auf dem Schoß hatte. Wann dieser Riese, dessen Scheitel mittlerweile nur noch ganz kurz unter meinem endet, sich das unwiderruflich letzte Mal vertrauensvoll an mich geschmiegt hat, wie es Kinder eben tun, bevor sie zu groß dafür werden… Weiterlesen

Große Kinder: Lauter letzte Male2024-07-15T20:37:16+02:00

Ich hab dauernd miese Laune – ist das auch so ein Ü40-Ding…?

Text: Katia Kröger

Ich bin vom Wetter genervt. Ich bin vom Haushalt genervt, vom Blick auf die Waage, von der Weltlage, von fehlender Zeit, Lust, Power. Davon, dass Texte nicht fließen und Projekte nicht funzen. Ich bin von mir und meiner schlechten Laune genervt, die mir meinen Alltag vermiest, der eh schon taff und nicht dauernd zum Jubeln ist. Aber gerade fühlt sich alles mit permanent hängenden Mundwinkeln noch zäher an als sonst – und ich frage mich: Ist meine Laune aus dem Vorhof der Gefühlshölle auch so ein Wechseljahrs-Ding, das das Leben Ü40 torpediert …? Weiterlesen

Ich hab dauernd miese Laune – ist das auch so ein Ü40-Ding…?2024-07-14T20:44:40+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Endspurt in die Sommerferien

Text: Claudia Schaumann

Jetzt ist der Sommer, von dem ich das ganze Jahr träume und ich arbeite fast die ganze Zeit. Es ist wie es ist, und ich weiß, ich könnte es ändern, weil man immer alles ändern kann. Aber ich will die Konsequenzen nicht, die das hätte. Also haue ich jetzt rein um Donnerstag in den Urlaub zu fahren und dann hoffentlich den Sommer zu genießen. Worum ich andere Menschen wirklich beneide? Um die Fähigkeit, im Alltag Entschleunigung einzubauen… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Endspurt in die Sommerferien2024-07-15T08:28:33+02:00

Wie wär’s mit einem Trip nach Erlangen oder Coburg?

Text: Claudia Schaumann

Nürnberg und Bamberg kennt jeder, die beiden kleinen Städte Erlangen und Coburg ganz in der Nähe sind dagegen ein Geheimtipp. Ich hatte dort gerade eine verdammt gute Zeit, daher kommen hier ein paar Dinge, die ich besonders toll fand… Weiterlesen

Wie wär’s mit einem Trip nach Erlangen oder Coburg?2024-07-15T09:57:51+02:00

Eine Frage des Stils: Das Bauchfrei-Dilemma

Text: Katia Kröger

Meine Tochter liebt Crop Tops. Für die Älteren unter uns: Früher nannte man das bauchfrei. Jedenfalls besitzt meine Tochter fast nur noch Shirts, die diesen Namen nicht wirklich verdienen, weil sie am unteren Rippenbogen enden und in meinen Augen so aussehen, als ob ein wichtiger Teil fehlt. Der Teil nämlich, der eben den Bauch bedecken sollte. Und die Nieren und alles, was sonst noch so warm bleiben sollte… Weiterlesen

Eine Frage des Stils: Das Bauchfrei-Dilemma2024-07-08T09:21:41+02:00

Küchenpsychologie oder Selfcare? Mach mehr von dem, was dich glücklich macht!

Text: Katia Kröger

Nein, ich bin eigentlich kein Fan von Teebeutel-Weisheiten und bestimmt auch keiner von Sinnsprüchen, die Wechselrahmen in Wohnzimmern zieren, gern auf Englisch, weil’s noch geschmeidiger klingt. Und doch: Manchmal ist eben etwas dran. An diesen komprimierten Küchenpsychologie-Sätzen, die einen penetrant daran erinnern, den Tag zu nutzen, ganz generell jeden Tag zu leben, als wäre es der letzte. Ihn mindestens mit einem Lächeln zu starten. Und dabei vor allem VIEL mehr von dem zu tun, was einen glücklich macht. Ich weiß nicht genau, warum, aber irgendwie ist diese letzte Erkenntnis gerade in mein Innerstes durchgesickert… Weiterlesen

Küchenpsychologie oder Selfcare? Mach mehr von dem, was dich glücklich macht!2024-07-10T10:11:17+02:00

Das jüngste Gesicht: Wie geht eigentlich entspannt altern…?

Text: Katia Kröger

Als meine biologische Uhr tickte, sah ich überall nur Schwangere. Seitdem ich Mitte 40 bin, seh’ ich überall nur Falten. Die Phase beeinflusst die Perspektive, da scheint was dran zu sein. Nicht nur, dass mich im Spiegel dauernd mein alterndes Ich mit hängenden Lidern anblinzelt. Auch sonst scheint jeder Satz, den mittelalte Menschen über ihren Verfall von sich geben, gerade zwingend bei mir zu landen. Am meisten hängen geblieben ist gerade der aus Suse Kaloffs Sonntagskolumne: “Dieses Gesicht heute ist das jüngste, das du jemals haben wirst!“ Und irgendwie scheint er mir ein Gamechanger in Sachen entspannt altern… Weiterlesen

Das jüngste Gesicht: Wie geht eigentlich entspannt altern…?2024-06-28T17:23:20+02:00

Fünf Dinge vom Wochenende: Was ein Zirkus

Text: Claudia Schaumann

Wir haben Geburtstag gefeiert – und ich habe am Manuskript gearbeitet. Ein schönes Wochenende, obwohl Deutschland verloren hat… Weiterlesen

Fünf Dinge vom Wochenende: Was ein Zirkus2024-07-07T22:04:40+02:00
Werbung

Looks zum Roman “Sommer ist meine Lieblingsfarbe”

Text: Bille Scherzinger

Wenn ein Buch gut ist, möchte man darin einziehen. Oder: Die Sachen daraus anziehen. Ich habe gerade Claudis “Sommer ist meine Lieblingsfarbe” verschlungen und mich jetzt sogar modemäßig davon inspirieren lassen. Voilà, hier kommen lauter Looks passend zm Roman. Welche Figur ist eigentlich deine liebste…? Weiterlesen

Looks zum Roman “Sommer ist meine Lieblingsfarbe”2024-07-04T23:57:51+02:00
Nach oben