Wie süß: Ein Pinata-Adventskalender

Nov
08/16

Meine Jungs lieben Pinatas: draufhauen (eh immer gut) und dann fallen auch noch Süßigkeiten raus (noch besser!). Weil das so ist, habe ich mir für sie dieses Jahr einen ganz besonderen Pinata-Adventskalender ausgedacht, mit lauter großen, hübschen, rotweißen Papier-Naschereien zum Draufhauen. Und mit bunten Süßigkeiten und kleinen Überraschungen darin – zum feierlichen Rauspurzeln…
Adventskalender für Kinder selber machen
Mit wird ganz weihnachtskribbelig, wenn ich das Flaschengrün und das Rotweiß sehe. Und die Jungs können es kaum noch abwarten, endlich mit dem Hammer die Nummer eins aufzuhauen: Erlaubtes Zuschlagen – was für eine Überraschung.
Adventskalender für Kinder selber machen
Übrigens hatte ich ein bisschen Bammel vor der Umsetzung, als ich mir diesen Adventskalender bereits im August im Kopf fix und fertig ausgedacht – aber noch kein Stück angefangen hatte. Aber alles halb so schlimm. Es war viel weniger Arbeit und ging viel schneller, als es aussieht und ich es erwartet hatte.
Adventskalender selber machen
selbstgemachter Adventskalender, sweets for my sweets,
Falls ihr auch einen Adventskalender mit Haudraufgenehmigung wollt, braucht ihr: eine Holz- oder andere Platte (gibts super günstig im Baumarkt), flaschengrüne Lackfarbe, weiße Acrylfarbe, Butterbrotpapier, jede Menge Papprollen (Klopapier, Küchenrolle und einige von hier oder selbst zusammengeklebt aus Pappstreifen), weiße Klebebuchstaben, schwarze Klebezahlen (Affiliate), einige Papiertrinkhalme und natürlich 24 kleine Überraschungen.

Ich habe übrigens viele kleine Gummibärchentüten aufgerissen und die Bärchen einzeln in die Papprollen gefüllt, damit sie besser rauspurzeln können. Zweimal versteckt sich ein Zettel hinter dem Butterbrotpapier, mit einem Hinweis auf einen Ort, an dem dann ein etwas größeres Geschenk liegt. Bei uns ist das eine Cd und ein kleines Spiel mit Zaubertricks. Diese kleinen Schatzsuchaufträge hatte ich früher schon ab und an in meinem Adventskalender und habe sie sehr geliebt.
Adventskalender selbstgemacht,
Und so gehts: Platte in grün lackieren. Papprollen und Ringe mit der Acrylfarbe weiß anmalen. Einige Papprollen in schmale Ringe schneiden. Nach dem Trocknen Pappringe mit Heißkleber auf die Platte kleben. Die Rollen am besten gleich befüllen und mit Kreisen aus Butterbrotpapier verschließen. Dafür pro Rolle zwei Kreise aufmalen, die Ränder gut mit Kleber beschmieren und an beiden Seiten über die Öffnung legen. Am Rand der Papprolle gut feststreichen. Die Pappringe ebenfalls befüllen und mit Papier verschließen. Trocknen lassen.

Jetzt kommt das Schönste. Mit roten Aquarell- oder Wasserfarben Muster auf die Pappsüßigkeiten malen. Schwarze Klebezahlen und weiße Buchstaben, sowie einige Trinkhalme als Lollistiele aufkleben. Zusätzlich habe ich unseren Kalender noch mit in Form geschnittenen Wabenballons verziert. Und mit einem Tannenzweig.

Ach ja, den Hammer zum Draufhauen am besten erst Anfang Dezember daneben legen.
Pinata Adventskalender, Asventskalender für Kinder
Unser Familienadventskalender und der Zieh-Zirkus-Kalender vom letzten Jahr.
Adventsvorfreudige Grüße,

16 Kommentar zu “Wie süß: Ein Pinata-Adventskalender

  1. Sara on 8. November 2016 at 08:22 geschrieben

    Das ist ja super genial! Da werden die Jungs bestimmt Spaß haben 🙂

  2. Also, ich habe ja letztes oder vorletztes Jahr erst 72 kleine Säckchen zum Immerwiederbefüllen genäht. Jetzt bin ich aber schon stark am Überlegen… Geile Idee, liebe Claudi, kann man nicht anders sagen! Liebe Grüße!

  3. Johanna on 8. November 2016 at 09:31 geschrieben

    Claudi, du bist der Hammer! Mir geht es wie Meike, ich habe letztes Jahr einen Adventskalender genäht, den ich immer wieder verwenden wollte. Aber diese Idee!!! Ich hab so Lust drauf, den zu basteln 🙂

  4. Yuhu – was für ein Spaß! Das wird bestimmt der Renner in der Adventszeit. Deine Kids werden ihn lieben, da bin ich mir sicher! Klasse Idee und Umsetzung!
    Liebe Grüße,

    Sabrina

  5. Das ist ja eine coole Idee! Wenn ich Zeit dafür finde, bekommt mein Patenkind auch so einen 👍🏻!

  6. Sandra on 8. November 2016 at 11:30 geschrieben

    Hi, ganz toll…. Ich wollte ja eigentlich den Zirkuskalender nachmachen, aber das ist ja der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich habe nur bedenken, dass sich meine beiden Jungs die Köpfe einschlagen, wenn es darum geht wer zuerst drauf hauen darf. Wie habt ihr das geplant?

  7. Das ist ja eine saucoole Idee und genau das richtige für meinen Kleinen. Zum Glück ist ja noch genug Zeit bis zum 1. Dezember 🙂 Und die Idee mit den Zetteln und der Schatzsuche probiere ich auch mal aus. Danke dafür!
    Lieben Gruß,
    Tina
    PS: Bist Du am Wochenende vielleicht auch auf der Blogst?

  8. Tolle Idee und sieht echt schön aus 🙂 Ich glaube der ist auch nicht nur was für Kinder 😀
    Liebe Grüße Nole

  9. Vera on 8. November 2016 at 20:29 geschrieben

    Was für eine tolle Idee.
    Der Adventkalender schaut ganz zauberhaft aus.

    Eine Frage habe ich dazu, werden die Sachen die sich in den Rollen verstecken durch das Draufhauen nicht kaputt gehen?

    LG
    Vera aus Wien

    • Claudia on 8. November 2016 at 23:45 geschrieben

      Liebe Vera, danke für dein Feedback. Also bei uns sind zum Beispiel Stifte, Radiergummis, Badezusatz und vor allem Süßes drin – die sollten das aushalten.
      Liebe Grüße!

  10. Hih ist das cool!
    Gott.. ich musste direkt an Nutellagläser denken .. Nutellagläser? JA!!! ICh LIEBE es die Goldfolie beim ersten öffnen fein säuberlich rund auszureißen.. und das würde ich bei diesem Kalender auch tun: fein säuberlich mit dem Fingernagel jedes Türchen öffnen XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  11. Kim on 9. November 2016 at 23:52 geschrieben

    Knaller!

  12. Wow, was für ein toller Kalender!
    Nächste Woche starte ich eine neue Blogparty, den Nosewmonday. Vielleicht ist das ja was für Dich? Es geht um alles Kreative, was eben nicht genäht ist.

    Liebe Grüße,
    Simone

    Nosewmonday.blogspot.de

  13. Marina on 16. November 2016 at 21:01 geschrieben

    Genial mal wieder!!!

  14. Pingback: Xmas is around the corner - ADVENT CALENDARS - Cute and Kids

  15. Pingback: Calendarios de Adviento - La Navidad está casi aquí - Cute and Kids

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation